Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Motor wird nicht warm

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Motor wird nicht warm

    Hallo Zusammen.

    Wir haben ein wirklich ärgerliches Problem......im Sommer egal, im Winter einfach inakzeptabel. Unser 300C, 3.5 liter mit 150.000km und LPG kommt einfach nicht auf Betriebstemperatur.
    Bei angenehmen Aussentemperaturen kein Problem, aber jetzt wenn es wieder kühler wird kommt er einfach nicht auf Temperatur und die gelbe Lampe geht an. Der Fehlercode sagt "Thermostat defekt"!!!. Meine Werkstatt hat mir letzten Dezember ein neues Thermostat eingebaut... ohne Erfolg !! Weil ich dachte das mein Schrauber ein minderwertiges Zubehörteil eingebaut hat, hab ich mir die Mühe gemacht und einen originalen Thermostat besorgt. ........ leider auch ohne Erfolg. Mein Werkstatt-Dealer hat leider resigniert und ist ratlos........ vermutete sogar irgendwo einen Bypass. Hab dann den Bernd angeschrieben und Ihm das Problem geschildert. Kein Bypass, aber eventuell das Thermmostat falsch eingebaut. Vor 6 Wochen bin ich dann in eine andere Werkstatt und hab das Problem geschildert. Die haben sich der Sache dann angenommen und nochmals den Thermostat gewechselt, weil das Fehlerbild ja eigentlich eindeutig ist. Was soll ich sagen,.... die sind jetzt auch ratlos. Geändert hat sich nichts. Wir sind letzens auf der Autobahn unterwegs gewesen. Bei 10grad Aussentemperatur und konstanten 140 km/h kommt der dicke grad mal auf 75 grad laut meinem OBD, und die Themperaturanzeige sagt genau das gleiche. Bei langsamer Fahrt durch die Stadt geht die Temperatur normal hoch, aber sehr sehr langsam, wenn wir wieder schneller fahren fällt Sie wieder als ob kein Thermostat verbaut wäre. Bei Temperaturen in den Minus frieren wir uns echt den Arsch ab und die Gasanlage schält dementsprechen spät ein, ausserdem ist es wirklich nicht gesund für den Motor.

    Kennt jemand so ein Problem oder hat ne Lösung


    Danke schon einmal im Vorraus
    Joachim
    Zuletzt geändert von schwarzmatt; 15.10.2017, 09:01.

  • #2
    Ich würde das thermostat einfach mal durchtesten ob das wirklich aufmacht bei 85 Grad. Auch könnte die Dichtung defekt sein und schon vorher Wasser in den großen Kreislauf lassen. Ebenso könnte ich mir vorstellen das der Temperatursensor defekt ist. Dieser arbeitet ja mit Widerstand.

    Meine wissens hat die LPG anlage aber einen eigenen Temp Sensor eingebaut welche die Temp bei den Verdampfern misst. Hier sollte man aber mal eine LPG Werkstatt befragen.
    Dodge Chargum 5,7 Liter Hemi EZ: 12/2005<br>Autogas umbau Prinsanlage<br>Umbau auf Chargum SRT front 2012<br><br> http://images.spritmonitor.de/641162_5.png <br>Mein Dodge Chargum umbau

    Kommentar


    • #3
      Hi malcolm

      Das Thermostat hatte ich im Wasserkocher getestet,..... das funktioniert;
      Das mit der Dichtung hab ich mir auch schon gedacht, wurde von beiden Schraubern aber verneint;
      LPG schällt bei 47 grad automatisch dazu ..... das dauert aber bei entsprechend niedriger Aussentemperatur eben länger

      Danke für deine Antworten

      Kommentar


      • #4
        hmm steck mal den das thermostat ab und lass es in einen eimer laufen. Dann mach den Motor an. So kannst du zumindest schonmal schauen ob wirklich der Großen Kreislauf genutzt wird und irgendwo ein Bypass besteht oder sowas. Das ist schonmal ein großer punkt um da sicherzu sein oder dne Punkt auszuschließen.
        Dodge Chargum 5,7 Liter Hemi EZ: 12/2005<br>Autogas umbau Prinsanlage<br>Umbau auf Chargum SRT front 2012<br><br> http://images.spritmonitor.de/641162_5.png <br>Mein Dodge Chargum umbau

        Kommentar


        • #5
          Zitat von schwarzmatt Beitrag anzeigen
          Hi malcolm

          Das Thermostat hatte ich im Wasserkocher getestet,..... das funktioniert;

          Danke für deine Antworten
          bei wieviel grad hat es geöffnet (ca)?
          SOLL fast beim Kochpunkt! Steht auf dem T drauf
          Beim Ausbau war es geschlossen?
          Richtige Seite eingebaut? Wurde nämlich auch schon mal in falscher Richtung eingebaut. Dass das schon mehrfach getauscht wurde, heißt dann nichts, "eingebaut wie ausgebaut"

          Einbaurichtung müßte, wenn ich mich recht erinnere, die Federseite INS Gehäuse und WICHTIG, das Entlüftungsventil muss nach oben auf 12 Uhr.
          https://www.youtube.com/watch?v=rg6qeUIIKlk

          Bypass gibt es eigentlich keinen, der Kühler ist der Bypass.
          Zuletzt geändert von Bigeight; 15.10.2017, 17:49.
          Ex 300C Hemi, Sedan black,
          MB GLE 500 - 4matic, AMG

          Kommentar


          • #6
            Zitat von malcolm Beitrag anzeigen
            Ich würde das thermostat einfach mal durchtesten ob das wirklich aufmacht bei 85 Grad. Auch könnte die Dichtung defekt sein und schon vorher Wasser in den großen Kreislauf lassen. Ebenso könnte ich mir vorstellen das der Temperatursensor defekt ist. Dieser arbeitet ja mit Widerstand.

            Meine wissens hat die LPG anlage aber einen eigenen Temp Sensor eingebaut welche die Temp bei den Verdampfern misst. Hier sollte man aber mal eine LPG Werkstatt befragen.
            Sensor ist nur zur Temperaturabfrage, der regelt nichts.
            Da die LPG erst spät aufmacht und die Füsse kalt sind, ist das Wasser wohl tatsächlich kalt.
            Ex 300C Hemi, Sedan black,
            MB GLE 500 - 4matic, AMG

            Kommentar


            • #7
              Thermostat ist geschlossen gewesen und öffnet bei 180 Grad Fahrenheit, also 82,2222 Grad Cesius. Wir haben das Fahrzeug schon mit kaputtem Thermostat gekauft, und dachten es ist ne kleine Sache. Fehlerbild ist das Gleiche wie jetzt gewesen! Den alten defekten Thermostat in der ersten Werkstatt hab ich sogar gesehen (Im ausgebauten Zustand geöffnet gewesen). Die zweite Werkstatt meinte, das der Thermostat falsch herum eingebaut gewesen ist. Die Feder muß in Richtung Motor eingebaut werden, Entlüftung steht laut Schrauber auf 12 Uhr............ und trotzdem funktioniert der Sch..ß nicht........... als ob das ganze Wasser am Thermostat vorbei läuft. Ich dachte schon daran ein neues Thermostat-Gehäuse zu kaufen, der freundliche will aber 130 Euronen dafür !!

              Kommentar


              • #8
                Ich weiß gerade nicht ob der Chrysler automatisch entlüftet oder ob mal Ihn entlüften muss. Wäre evtl. ne Option.
                Hört sich für mich so an als wenn permanent der große Kreislauf offen ist. Wird er denn im Sommer warm? Also der Innenraum?
                '08er 300C CRD Touring, SRT-Design, SRT-Fahrwerk,Facelift. Nebler, Blinker, Begrenzungsleuchten, Rückleuchten, schwarz, Grill schwarz, alle Embleme entfernt. Türleisten entfernt.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von schwarzmatt Beitrag anzeigen
                  Thermostat ist geschlossen gewesen und öffnet bei 180 Grad Fahrenheit, also 82,2222 Grad Cesius. Wir haben das Fahrzeug schon mit kaputtem Thermostat gekauft, und dachten es ist ne kleine Sache. Fehlerbild ist das Gleiche wie jetzt gewesen! Den alten defekten Thermostat in der ersten Werkstatt hab ich sogar gesehen (Im ausgebauten Zustand geöffnet gewesen). Die zweite Werkstatt meinte, das der Thermostat falsch herum eingebaut gewesen ist. Die Feder muß in Richtung Motor eingebaut werden, Entlüftung steht laut Schrauber auf 12 Uhr............ und trotzdem funktioniert der Sch..ß nicht........... als ob das ganze Wasser am Thermostat vorbei läuft. Ich dachte schon daran ein neues Thermostat-Gehäuse zu kaufen, der freundliche will aber 130 Euronen dafür !!
                  alles ok so.

                  Dichtung T-Stat sollte ja hoffentlich ok sein.

                  Die E-Lüfter sind hoffentlich NICHT in Betrieb? Die sollten nämlich nur bei hohen Temperaturen anspringen.
                  Zum Entlüften, njein, aber dann würde er überhitzen wegen Wassermangel. Dafür ist u. a. ja dieses Entlüfterventil zuständig.

                  Deine LPG ist aber richtig ins Wassersystem integriert? Über den Verdampfer läuft ja das Kühlwasser des kleinen Kreislaufes, also den ohne den großen Kühler. Nicht dass der vom kleinen in den großen fördert, alles schon erlebt. Das wäre dann dein "bypass"

                  Wenn du den Motor startest und warmlaufen läßt, den dicken Zulauf oben zum Kühler prüfen. Wann wird der warm? Sofort oder verzögert und wie warm? So warm wie der Motor?
                  Auch die beiden Schläuche am LPG Verdampfer.

                  Unter der Ventilplatte des T-stat ist eine schwarze Plastikscheibe, wofür auch immer. Die darf nicht defekt sein ! Auf dem Bild oben auf 12 Uhr sieht man, dass ein Stück fehlt.
                  Das ganze Ding ist höchste Ingenieurskunst, um dem Kunden das Geld aus der Tasche zu locken. Fehlen da Teile, gibt es auch hier einen Bypass.
                  Dann arbeitet der T zwar, kann aber auf Grund des defekts nicht ganz schließen.
                  Angehängte Dateien
                  Ex 300C Hemi, Sedan black,
                  MB GLE 500 - 4matic, AMG

                  Kommentar


                  • #10
                    Also falls du noch einen Versuch starten willst, ich hab nochn Originales neues Thermostat von Mopar + Dichtung für den 3.5er
                    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                    300C Teile zu verkaufen

                    Kommentar


                    • #11
                      Bigeight

                      Leider werden die Bilder bei mir nicht angezeigt, wären aber echt hilfreich gewesen.......alleine schon für den ratlosen Schrauber.
                      Lüfter laufen natürlich nicht...... schade eigentlich, das fände ich ne einfache Lösung.
                      Die Sache mit dem Wasserkreislauf und dem Verdampfer müsste ich erstmal nachschauen, wäre aber ne Möglichkeit........ da die Anlage aber schon seit 10 Jahren im Fahrzeug verbaut ist, kann ich es mir kaum vorstellen, aber wer weis :-)
                      Kreislauf wurde auch entlüftet,........ dafür gibt´s ja den vorgesehenen Nippel dafür.


                      @ Cosmic


                      Danke für das Angebot, hab aber schon in 3 Thermostate investiert + Arbeitslohn........ ich möchte eigentlich nicht noch nen Thermostat kaufen ( Teile-NR K68027789AA )
                      -------- es sei denn, man hat mir einen falschen verkauft -----------

                      Kommentar


                      • #12
                        Aber wieso hast du ein 180F = 82 Grad Thermostat eingebaut, wenn du Motor schneller warm haben möchtest? Original ist ein 95-er verbaut,
                        zu mindest beim Hemi und SRT Hemi. Der Diesel hat 87-er drin. In meinem SRT habe ich auch 82-er verbaut, der öffnet natürlich früher, so
                        bei 76-78 Grad teilweise und ab 82 Grad komplett. So fahre ich meistens max. mit 82 Grad herum, nur im Stop und go Verkehr sehe ich
                        höhere Temperaturen. Und das ist, glaube ich sehr gut für Motor.
                        Die frage ist, wie schnell kommt dein Wagen auf 82? nach 3, 4 oder 5 Minuten normaler Fahrt, wäre es OK. 10 Minuten? dann öffnet der Thermostet
                        viel früher als es soll. Das kann man aber problemlos prüffen, zb. mit Infrarot Thermometer die Kühler Temperatur mit Tacho anzeige auf EVIC zweite
                        Ebene vergleichen.
                        Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

                        Kommentar


                        • #13
                          Ex 300C Hemi, Sedan black,
                          MB GLE 500 - 4matic, AMG

                          Kommentar


                          • #14
                            @ annatiko
                            Naja. ..... das Thermostat hab ich halt vom Freundlichen bekommen. Ist aber egal, ich komm ja nicht mal auf 83 Grad Celsius bei normaler Fahrt. ...... ausser in der Stadt.. Morgens zur Arbeit hab ich 15 km, 5km Landstrasse , 5km durch die Stadt z.T. mit roter Ampel danach nochmal 5 km Landstrasse. Heute Morgen bei 7 grad Außentemperatur hat LPG nach 8 km eingeschaltet.(47 grad Wassertemperatur) , am Geschäft hatte ich dann 63 grad. Im Schubbetrieb sinkt die Temperatur sogar noch nach unten.
                            Das ist verrückt ....... nicht wahr

                            Kommentar


                            • #15
                              allerdings, der MOtor macht auch keinen Warmen eindruck? Also Kühlwasser etc? Nicht, dass nur der Temp. Sensor ne Macke hat.
                              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                              300C Teile zu verkaufen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X