Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

    Hallo zusammen,

    Folgendes Problem: Beim Tanken gehen immer nur ca 2 - 5 Liter rein, dann haut es wieder raus. Man kann also nicht voll durch tanken. Ist echt mühsam! Die Entlüftungsschraube ist i.O die wurde bereits gecheckt. Was könnte das noch sein?

    Ist das Auto eines Kollegen!

    Gruss aus der super sonnigen Schweiz,
    Greesoo - der jetzt die Karre waschen geht und danach glecih wieder dreckig macht! :-)

  • #2
    Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

    is es an jeder tanke so? hab ab und an auch das problem dann einfach rüssel n bischn auf die seite drehn dann gehts


    mod and build thread 'cause customizing never ends
    http://www.mmm-lx-club.ch/

    Kommentar


    • #3
      Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

      Einfach um 180Grad drehen (verkehrtherum benutzen) und es funzt wie gewollt!
      Bin am Anfang auch verzweifel aber mit DEM Trick klapp es ohne Stress!
      LED TFL Ringe in den NSW, Startech 35mm Fahrwerk, Startech 9x20 ET21 mit 245/40/20, 50mm Eibach a.d. Hinterachse, Startech Alcantara Stone Gray, wahlweise Startech Grill oder Billet Trenz Grill, 10db Blastin Bob, Seiten und Heckdeckel clean, innen Echtcarbon, Moon Eyes Shifter, Frontkamera, Kenwood DoppelDin, Navi im Brillenfach...

      Kommentar


      • #4
        Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

        hab zwar nene Hemi, aber das Problem ist das gleiche.......................
        Es ist die Seuche . Habe es schon seit zwei Jahren. Kann den Schnorchel derhen wie ich will, nach ein paar Litern jedesmal "klack" und Ende.
        Habe allerdings auch schon Glück gehabt, dass so ca 40 Liter so reinlaufen. Frage : warum jetzt und nich öfter ??
        Tanke immer Shell, hab mal bei Aral getankt, was war: es ging. Such jetzt schon immer eine Tanke bei es "Service" gibt. Freut sich über ein €
        Tankwart sagte mir mal, dass es sein kann das bei machen Geräten zuviel/zuschnell der Spritdurchlauf ist. Soll vielleicht nicht die "Autmatic" machen , sondern manuell nur langsam laufen lassen. Macht aber kein Spass , ebensowenig wie ewig "Klack"
        Mein meinet , das Problem wäre, dass der Tank zwei Kammern hätte und die schäumende Suppe erst überlaufen muss??!! Hat schon oben am Stutzen die Lüftung etwas aufgebohrt............hat auch nichts gebracht.
        Es muss aber was mit der Entlüftung sein !!??
        wäre einer Lösung sehr dankbar, Wollte schon neuen Tank rein machen . Aber..............abwarten
        Schöne Grüße aus NRW, aus der grünen Montanstadt. NEU: Glk 350 4Matic. 20 Zöller und sehr viel andere schöne AMG Sachen. VORHER: 300c Hemi.

        Kommentar


        • #5
          Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

          Bisher selten mal das Problem gehabt.

          Und wie dei andern schon berichten, einfach den Rüssel etwas drehen

          Mir geht eher auf den Sack das an vielen Tanken das kleine Kläppchen zum Verriegeln des Hahns nicht geht

          Da stehst de ewig da und musst den Hebel drücken
          2004er 3,5 l AWD Stretch-Elefantino auf 18" RC A3-Rädchen aus Ontario/Kanada. Rundum Serientuning vom Feinsten in PPK Lack und Chrom.
          Sonderausstattung: Bastuck Musteranlage ab Kat, LED Standlicht,weiße SML, 30% Fern-TFL mit Diamond Vision 5000K, Henkel aufm Dach, Rettungsdatenkarte, Frontkamera mit 3,5" Fernseher im Ascher  

          Kommentar


          • #6
            Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

            Hey

            Danke für die Inputs.
            Wolf, denke ja es sit an jeder Tanke so.
            Das mit dem Drehen hat er auch schon versucht, das kannte ich bereits ivm Mustang her! :-)

            Sonst noch irgendwelche Idee'n ?

            Kommentar


            • #7
              Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

              Hab meinen 3.5er heut zum 73. Mal vollgemacht, nicht einmal ein Problem gehabt.
              Außer, daß es immer teurer wird...
              PT Cruiser mit SRT8 Keilriemenspannrolle

              Kommentar


              • #8
                Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

                Moin

                Jo dies kenne ich auch gerade bei Shell und Jet.
                Meine Erfahrung ich lasse den Hebel auf der hälfte einrasten dauert zwar aber es geht.

                Simon
                Dodge Magnum SXT ,Dolce DC26, Midnight Blue Pearl Coat, Hornet Alarmsystem, 10 db Blastin Bob Anlage,Hemi-Fahrwerk mit 35iger Eibachfedern,LED Tail Lights, Kühlerzerstörungshacken, HD-NSL

                Mitleid bekommst Du umsonst, Neid
                musst Du dir erarbeiten

                Kommentar


                • #9
                  Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

                  Hallo Freunde des Dicken

                  Das Problem kenne ich nicht.

                  Ja, ist ja schon gut, zu 90% tanke ich ja Gas

                  Gruß
                  Antony

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

                    ich tank immer für ein 10€
                    MOPAR-Massively Over-Powered and Respected"
                    (völlig übermotorisiert und Respekt einflößend)

                    Verbrauch: 3 Liter auf 100 Kilometer *)
                    *(pro Zylinder)

                    Das Bundesgesundheitsministerium warnt: Das Berühren dieses Fahrzeugs kann schlagartig Zahnausfall verursachen!

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

                      Da schaltet er dann immer ab, oder
                      2004er 3,5 l AWD Stretch-Elefantino auf 18" RC A3-Rädchen aus Ontario/Kanada. Rundum Serientuning vom Feinsten in PPK Lack und Chrom.
                      Sonderausstattung: Bastuck Musteranlage ab Kat, LED Standlicht,weiße SML, 30% Fern-TFL mit Diamond Vision 5000K, Henkel aufm Dach, Rettungsdatenkarte, Frontkamera mit 3,5" Fernseher im Ascher  

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

                        moin

                        auch kein problem beim CRD tanke sogar an der lkw zapfsäule dann ist er in 10 sec. voll

                        gruß joachim

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

                          ...auch kein problem beim CRD tanke sogar an der lkw zapfsäule dann ist er in 10 sec. voll
                          ...und durch den Rückstoß bist du es auch!
                          LED TFL Ringe in den NSW, Startech 35mm Fahrwerk, Startech 9x20 ET21 mit 245/40/20, 50mm Eibach a.d. Hinterachse, Startech Alcantara Stone Gray, wahlweise Startech Grill oder Billet Trenz Grill, 10db Blastin Bob, Seiten und Heckdeckel clean, innen Echtcarbon, Moon Eyes Shifter, Frontkamera, Kenwood DoppelDin, Navi im Brillenfach...

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

                            hi,

                            ist zwar nur eine vermutung, aber der hat doch ein entlüftungsventil am stutzen ( zum belüften beider Tankkammern )

                            ist da evtl die kugel im Ventil def oder klebt? hatte ich mal bei einem Audi 100 Quattro! Ventil mal als "Versuch" tauschen?

                            ist eine idee.......

                            LG
                            ich ziehe mich zurück und sage Bye Bye......I LOVE U @LL

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Probleme beim Tanken mit 3.5L V6

                              hi,

                              ist zwar nur eine vermutung, aber der hat doch ein entlüftungsventil am stutzen ( zum belüften beider Tankkammern )

                              ist da evtl die kugel im Ventil def oder klebt hatte ich mal bei einem Audi 100 Quattro! Ventil mal als "Versuch" tauschen?

                              ist eine idee.......

                              LG
                              Dorian, danke für den Tipp, dies wurde bereits gecheckt. Werdens mal mit dem "halb einführen" probieren!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X