Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Öllampe blinkt bei geringer Drehzahl auf - Ölstand OK, Öl neu!?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Öllampe blinkt bei geringer Drehzahl auf - Ölstand OK, Öl neu!?

    Hallo Leute,

    ich habe folgendes Problem:

    Wenn der Motor von meinem Dicken (3,5 l V6 Benzin) warm ist und die Drehzahl unter 800 UpM sinkt, leuchtet meine Öllampe auf... Sobald die Drehzahl über 1000 geht, geht die Lampe wieder aus. Ölstand passt, Servoöl passt auch. Würde ja echt gerne in mein Baby investieren, nur habe ich Angst, dass das kein Ende nimmt... Vllt ist es der Öldrucksensor, vllt aber auch die Pumpe...

    Wie kann ich das feststellen? Ich finde keine Threads darüber, hier im Forum...

    Danke schon mal
    🎭 ┌∩┐(^_^)┌∩┐ 🎭

  • #2
    Sensor Tauschen wenn das dann immernoch ist Öldruck messen sind so ca 60eur um zu wissen ob sich da eine Investition lohnt.
    ​​​​​​Öldruck könnte er über die Kipphebelwelle verlieren gab es da nicht mal was zu hier im Forum. Hydrostößel klappern und irgendwas mit der Welle??
    Zuletzt geändert von Seppi 1604; 15.05.2018, 00:45.

    Kommentar


    • #3
      Hallo Leute,

      wie sah denn nun die Problemlösung aus?
      Was führte zum Erfolg?

      Habe und Kämpfe gerade mit dem selben Problem...
      erst war es aber nur beim einparken, sprich wenn ich von D auf R schaltete und eingeparkt habe, also beim Rückwärtsfahren hat es gebimmelt und die Öllampe ging an.
      Nun nach einem knappen Jahr Standzeit kommt es wenn er Warm ist im Stand nahezu immer vor

      -Ölwechsel gemacht mit Spülung. 5w40 ( vorher 10w40)
      -Öldruckschalter gewechselt. (Zubehör Artikel)
      (ist aber schon reklamiert da es etwas Öl vom Stecker rausdrückt )

      kein sichtbares Kabel was geschauert hat oder auf Masse kommt.

      Chrysler Händler meint Pumpe schließt er nahezu aus da kammen eigentlich nie welche mit einen Defekt.

      Lasst von euch hören/ Lesen

      VG

      Kommentar


      • #4
        Oldruck messen lassen. Dann hat man die realen (max) Werte.
        Bin mir nicht sicher beim Dicken, aber es könnt schon die Pumpe sein. Wenn die Pumpe eine Überdrucksicherung (Bypass Ventil) hat, könnt das wegen langem Stehen schon mal kleben.Dann baut die keinen oder zu wenig Druck auf.

        Ex BMW 730iA E32
        Ex 300C Hemi, Sedan black,
        MB GLE 500 - 4matic, AMG-Line

        Kommentar


        • #5
          Hallo Leute, sorry für die Verspätung! Die Lösung war wie folgt:

          Ich war in einer Chrysler Vertragswerkstatt in Koblenz, um vorerst den Öldrucksensor wechseln zu lassen. Da hier nur Fachmänner am Werk waren, haben die den Sterndeckel kaputt gemacht, also musste die Pumpe und der Deckel gleich mit erneuert werden. Wäre es nicht der Sensor gewesen, hätte es an der Pumpe gelegen, aber das werden wir nie erfahren ^^

          Auf jeden Fall ist das Problem seit dem behoben.
          🎭 ┌∩┐(^_^)┌∩┐ 🎭

          Kommentar


          • #6
            Hab das selbe Problem beim 3,5er AWD, Sensor wird heute gewechselt und dann kann ich mal berichten ob es daran gelegen hat. Gruß DN

            p.s. Ölwechsel mit Filter war vor 6000km dran. und vor knapp 1000km fing der Spaß an auch erst mit einparken jetzt bei warmen Motor im Standgas. Lampe immer an und wieder aus. im sekundentakt.

            Komm auch DU zum 7. CTB am 08. September 2018 und bis dahin schau Dir das 6. CTB vom 19. September 2017 an!
            Mein 300er Touring 3.5er AWD BJ 05 mit Gasanlage, 22"er Schmidt Evos, Frontgrill in Wagenfarbe, GTS Covers komplett vorne + LED Fernlicht +30%TF,

            Kommentar

            Lädt...
            X