Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zahnriemenrollen ausbauen !Hilfe!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Zahnriemenrollen ausbauen !Hilfe!

    Hallo an Alle,

    bei unserem Chrysler tritt Kühlwasser aus aber nicht aus der Wasserpumpe oder wo anders her sondern bei den Dichtungen welche hinter dem Zahnriemengehäuse sitzen. Wie entfernen wir die Zahnriemenrollen richtig ohne etwas falsch zu machen?Leider finde ich keine Anleitung oder Video dazu. Was müssen wir bei Zahnriemenwechsel und Wasserpumpe sowie Spanner noch beachten?

    Vielen dank für eure Hilfe.

    Lg David

    #2
    https://dickipedia.de/wiki/wartung/#Zahnriemenwechsel

    Hilft Dir das nicht?
    Viele Antworten, ohne Fragen: DICKIPEDIA Hier gibt's Werkstattempfehlungen Und das ist neu im Forum: Ihr könnt Beiträge liken oder melden.

    Kommentar


      #3
      Hallo leider brauchen wir die Anleitung wie wir die Rollen über welche der Zahnriemen läuft richtig entfernen und wieder anbauen da wir den hinteren Teil des Gehäuses abbauen müssen und die drei Gummidichtungen dahinter welche den Kühlwasseranschluss zum Motor abdichten.

      Kommentar


        #4
        Ich weiß ja nicht, wenn ihr schon fragt wie ihr die Nockenwellenräder demontiert (die haben nur eine Schraube) dann würde ich von dem Vorhaben ja eher Abstand nehmen.
        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
        Ersatzteile und Trödelkammer

        Kommentar


          #5
          Na wie wir die Schraube aufmachen müssen wissen wir das Problem ist dass man die Wellen ja irgendwie gegenhalten muss damit die Kolbenstellung sich nicht verändert wenn man die Schraube locker dreht fahrt frage ich nach Erfahrungen.

          Kommentar


            #6
            Na mit dem dicken Sechskant auf den Nockenwellenrädern? Habt ihr euch das überhaupt mal angeguckt? Wenn der nicht vorhanden wäre müsstest du dir einen Gegenhalter für die Nockenwellenräder bauen, Gegenhalten über die NW selber ist extrem selten und mir fallen da ausm stehgreif auch nur alte Ford Motoren ein.

            Um Ventilschäden zu vermeiden dreht man den Motor einfach auf ne krüppelige Mittelstellung, damit die Ventile garnicht erst in die Nähe des Kolbens kommen wenn sich die Nockenwellen verdrehen sollten.

            Die Schrauben der Nockenwellenräder sind Dehnschrauben, diese müssen Neu wenn sie entfernt werden (muss man für sich entscheiden, die NW-Räder haben Federkeilverbindungen zur NW).
            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
            Ersatzteile und Trödelkammer

            Kommentar


              #7
              Vielen Dank für deine Antwort, ich hätte noch eine Frage. Bei unserer anderen Limousine sifft Öl aus der Kurbelwellendichtung. Gibt es irgendwie ein Video oder Anleitung wo man sehen kann welche Schritte man nach und nach abarbeiten muss?

              Kommentar


                #8
                welche KW Dichtung? Vorne oder hinten?

                wenn vorne dann mach den Ring einfach mit wenn du eh den Riemen und die Deckscheibe abnimmt. um das Zahnriemenrad von der KW zu lösen brauchst du einen Abzieher mit 2 Gewindebolzen, das Rad ist vorgebohrt.
                In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                Ersatzteile und Trödelkammer

                Kommentar


                  #9
                  Hallo wir müssten den vorne wechseln da dieses leckt. Ich danke dir für deine Infos.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X