Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe, mein Chrysler ruckt beim anfahren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe, mein Chrysler ruckt beim anfahren

    Hallo,
    habe da ein kleines Problem mit meinem 300C Bj 2010 nur 43.000 gelaufen. Habe den Wagen erst vor 5 Monaten gekauft und das Problem trat gleich nach 4 Wochen auf.
    Motor 2,70 Liter Automatik 4 Gang.

    1.Wenn der Wagen steht, der Gang eingelegt ist und ich gehe mit dem Fuss langsam von der Bremse, dann ruckt der Wagen leicht an, so 4 bis 5 mal, danach rollt der Wagen wie jeder andere auch normal weiter. Gibt es eine leichte Steigung oder das Lenkrad ist eingeschlagen, so ruckt der Wagen permanent.

    2. Beim Anfahren in kaltem Zustand, stottert der erste Gang in den zweiten rein, das drei bis vier mal, danach schaltet der Wagen die Gänge sanft. Zeitweise macht der den Fehler auch im warmen Zustand. Dasnn geht das ein paar Tage gut und dann geht tritt das Problem wieder auf.

    Dazu muss ich sagen, daß das Getriebeöl beim Händler auch schon gewechselt wurde und eine neue Software aufgespielt wurde. Der Fehler ist aber immer noch da.
    Die Firma die hier in Oldenburg Chrysler repariert ist ratlos und lässt mich mit meinem Mist hier sitzen. Die fast 500,- € musste ich trotzdem bezahlen.

    Über einen Nachricht würde ich mich freuen.

    MfG
    Marx

  • #2
    Re: Hilfe, mein Chrysler ruckt beim anfahren



    Getriebeölstand passt?
    Die Gänge 2-4 schalten sanft und ohne ruckler ?
    Nur im kalten Zustand oder auch bei warmen Getriebe?

    Kommentar


    • #3
      Re: Hilfe, mein Chrysler ruckt beim anfahren

      Zusätzlich zu dem was Satanic schrieb, mal eine Spülung machen lassen
      Eine Lösung habe ich nicht,aber ich bewundere das Problem.

      Gruß Eggi

      Kommentar


      • #4
        Re: Hilfe, mein Chrysler ruckt beim anfahren

        Hallo, das ruckeln beim Anfahren ist immer ob warm oder kalt. Das harte Schalten vom1. in den 2. Gang im kalten Zustand, manchmal aber auch im warmen Zustand aber selten.
        Getriebeöl wurde ja vom Händler daraufhin gewechselt und der Stand auch noch mal überprüft.

        Bei der Laufleistung schon eine Getriebespühlung?

        Gruß
        Marx

        Kommentar


        • #5
          Re: Hilfe, mein Chrysler ruckt beim anfahren

          Du wirst doch wohl nicht zu Schlickel gehen, die haben überhaupt keine Ahnung.
          Zur Not kannst du nach Bremen zu Brinkmann Bleimann fahren.
          Die haben 2 Meister für Chryser und Jeep, die sich halbwegs auskennen.
          Hatte mal nen Cherokee von denen.
          Sonst ab nach Weinheim zu Bernd vom Autohaus Ebert, also zum Papst

          Kommentar


          • #6
            Re: Hilfe, mein Chrysler ruckt beim anfahren

            Wurde 2010 der 2,7 überhaupt noch gebaut ?nbsp;

            achso,ich hatte meinen nach 50 TK spülen lassen und siehe da,Pumpe ohne Leistung
            Eine Lösung habe ich nicht,aber ich bewundere das Problem.

            Gruß Eggi

            Kommentar

            Lädt...
            X