Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DPF Partikelfilterreinigung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DPF Partikelfilterreinigung

    Hallo zusammen,
    ich fahre zwar kein Diesel aber währe das nicht was für euch?

    https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...77243-289-1982

    Gruß Peter

    Nachtrag :
    Ich habe im Net was gefunden.
    Schaut euch den Beitrag mal an.
    Da ist auch eine Firma, die die Kats ausbrennen.......

    https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

    Gruß Peter
    Zuletzt geändert von Chrysler Oldie; 13.02.2018, 13:15.

  • #2
    Ja, das könnte unter Umständen helfen.
    Aber die Aussage "Hier wird der DPF bis zu 98% vom Ruß, Öl und Ascheablagerungen befreit, und Sie haben wieder freie Fahrt und volle Leistung." ist völliger quatsch.
    Wenn das so einfach wäre...
    Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

    Kommentar


    • #3
      Ist aber so einfach habe ja leider keinen Dicken mehr aber einen Corolla verso 2,2 D-cat. Der hat sogar einen Partikelfilter und vorkat in einem. Jedenfalls war dieser durch einen Defekten differenzdruckschlauch (Marder) bei meinem Toyota verstopft.
      Also alles ausbauen und das ist wesentlich schwerer als beim Dicken da der scheiß direkt hinter dem Motor sitzt und der Frontantrieb und das Getriebe den Platz arg begrenzen.
      Aber egal jedenfalls hab ich den Filter aus meinem Verso mit Fassadenreiniger mehrmals gespült und dadurch den Filter wieder frei bekommen. In den Aufgefangen Resten des Reinigers sieht man auch schön alle Ablagerungen oben die graue Asche dann der schwarze Ruß und unten liegen die losen keramik Teile die sich in 200000km so vom filterkörper lösen.

      Also Partikelfilter Reinigung funktioniert aus meiner Erfahrung. Natürlich muss man den Fehler der zum verstopfen geführt hat auch beseitigen.
      ​​​​​
      ​​

      Kommentar


      • #4
        "... bis zu 98% ..." kann auch 0.01% bedeuten, ohne mindestens x% ist das absolut wertlos. Öl, lässt sich mit Reinigungsmitteln tatsächlich relativ gut herauswaschen, Asche hingegen überhaupt nicht, da man Asche praktisch nicht in Lösung bringen kann. Öl kann aber auch beim Regenerieren verbrennen und Öl im Partikelfilter ist vermutlich selten ein Problem.
        Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

        Kommentar


        • #5
          Aber die ganze verkokungen durch z.b das agr bekommt man doch auch ziemlich gut durch natriumhydroxid plus rohr frei pulver gelöst (so habehich es bei meinem ehemaligen kfz gemacht). Wieso sollte das im dpf nicht funktionieren?
          Gruß Kai

          Kommentar


          • #6
            https://de.wikipedia.org/wiki/Diesel...3%BCssigkeiten
            Ex BMW 730iA E32
            Ex 300C Hemi, Sedan black,
            MB GLE 500 - 4matic, AMG-Line

            Kommentar


            • #7
              Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

              Kommentar


              • #8
                Zitat von kingkerosin Beitrag anzeigen
                Aber die ganze verkokungen durch z.b das agr bekommt man doch auch ziemlich gut durch natriumhydroxid plus rohr frei pulver gelöst (so habehich es bei meinem ehemaligen kfz gemacht). Wieso sollte das im dpf nicht funktionieren?
                Verkokung = Ruß?
                Wenn der DPF richtig funktioniert, wird er kontinuierlich oder bei viel Kurzstrecke "regelmäßig" durch Hitze regeneriert, d.h. Ruß Öl etc. werden verbrannt und Asche bleibt zurück und wenn er sein Lebensende erreicht ist er voller Asche, die man eben nicht alkalisch wie z.B. Ruß "auflösen" kann. Nur bei einer groben Fehlfunktion, d.h. wenn er nicht regeneriert (wird) und Ruß ihn verblockt, könnte ich mit chemischen Mittelchen etwas erreichen.

                Das AGR wird üblicherweise nicht im laufenden Betrieb durch Hitze freigebrannt und sammelt deshalb schwarze Beläge ... .
                Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                Kommentar


                • #9
                  Ja klar du musst anschließend den gesamten rotz mit druckluft rausjagen. Ich kann nur sagen das es bei mir super geklappt hat.
                  Gruß Kai

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von kingkerosin Beitrag anzeigen
                    Ja klar du musst anschließend den gesamten rotz mit druckluft rausjagen. Ich kann nur sagen das es bei mir super geklappt hat.
                    Asche aufzulösen?
                    Es gibt kein Problem das groß genug sein könnte, dass wir es nicht ignorieren könnten - CRD Touring 2008-er Dänemark-Import

                    Kommentar


                    • #11
                      ?
                      Gruß Kai

                      Kommentar


                      • #12
                        Hab es auch mit Druckluft Ausgespült und wie gesagt die Asche ist in der Aufgefangen Flüssigkeit deutlich zu sehen.
                        Ich war nun auch beim TÜV dort wurde eine AU mit Prüfung des Trübungswertes was ja den Rußausstoß bezeichnet Max ist 1,5 und mein Wagen mit 190tkm und ausgespülten Partikelfilter lag
                        im Test zwischen 0,3 und 0,17 also alles Top.
                        Kann das Ausspülenmit Fassadenreiniger nur Empfehlen ist auf jedenfall einen versuch wert bevor man neukauft.

                        Kommentar


                        • #13
                          Seppi 1604 genau so sehe ich das auch
                          Gruß Kai

                          Kommentar


                          • #14
                            Hallo zusammen,
                            im Ersten Beitrag habe ich einen Nachtrag reingesetzt.
                            Schaut es euch an......

                            Gruß Peter

                            Kommentar


                            • #15
                              Es ist zwar ein werbevideo aber ich habe schon öfters von der firma gehört und bis jetzt nur gutes
                              Gruß Kai

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X