Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fahrzeug springt nicht mehr an

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fahrzeug springt nicht mehr an

    Hi Leute,
    hab ein problem mit meinem dicken.
    hab letztens mit offener Motorhaube und ohne Motorabdeckung im hinteren bereich beim scheibenwischer abgedampft weil er da ölverschmiert war.
    jetzt springt er nicht mehr an!
    hab ihn auslesen lassen aber es werden keine fehlercodes angezeigt, anlasser läuft und diesel läuft auch durch alle leitungen das haben wir schon alles getestet.
    Er springt zwar kurz an geht aber sofort wieder aus als ob ne wegfahrsperre greifen würde, die haben wir aber auch schon getestet an der liegt es auch nicht.
    solangsam bin ich und mein mechaniker am ende mit unserem Latein

    vielleicht hat mir noch jemand nen tip was ich noch prüfen könnte ?
    Ich hab ein 3,0 crd BJ.2006
    Ich grüße Mami, Papi, und meine Eltern!

  • #2
    Womit hast du denn ausgelesen?
    mal alle Steckverbindungen checken ob da was lose ist oder Wasser rein gekommen ist.
    War sofort danach Feierabend oder erst Tage später?
    Mich wundert das kein Fehler hinterlegt ist.
    '08er CRD Touring Facelift.SRT-Design/Fahrwerk/Felgen, Spurplatten 25/30mm. Nebler, Blinker, Begrenzungsleuchten, Rückleuchten,Grill schwarz,Türleisten entfernt. H&R Federn.Getönte Frontscheinwerfer. LED Fußraumbeleuchtung, TFL, Hurst Shifter, Clim Air.

    Kommentar


    • #3
      Hi, das gerät hat glaub Buschman geheisen
      stecker sind alle überprüft hab auch alle nochmal mit kontakt spray eingesprüht.
      er ist erst am nächsten tag nicht mehr angegangen, nach dem waschen lief er kurz unruhig hat sich dann aber gefangen.
      das mit dem fehler wundert mich auch.
      haben es auch schon mit start pilot versucht aber keine reaktion
      Ich grüße Mami, Papi, und meine Eltern!

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Sweetleaf0711 Beitrag anzeigen
        Hi, das gerät hat glaub Buschman geheisen
        stecker sind alle überprüft hab auch alle nochmal mit kontakt spray eingesprüht.
        er ist erst am nächsten tag nicht mehr angegangen, nach dem waschen lief er kurz unruhig hat sich dann aber gefangen.
        das mit dem fehler wundert mich auch.
        haben es auch schon mit start pilot versucht aber keine reaktion
        Auf Startpilot und keine Reaktion geht nicht. Wenn ihr das richtig gemacht habt muss er wenigstens zünden und eben solange laufen wie Startpilot im Ansaugtrakt ist.
        Wenn der Startpilot so ohne zu zünden durch den Motor geht müssten alle ventile offen stehen und der Motor dürfte keine Kompression aufbauen.

        Beim einsatz von Startpilot müsst ihr bedenken wie lang der Ansaugweg ist daher würde ich das über den Eingang der Kurbelgehäuseentlüftung direkt vor dem lader einsprühen. Der motor muss dabei aber lange drehen das Gasgemisch muss durch den LLK an den drallklappen vorbei bis in den Brennraum das dauert.

        Und dann immer nur stoßweise sprühen damit die Konzentration des mittels nicht zu hoch wird.
        Wenn der das zündet und es ist zuviel im Ansaugtrakt kann der Motor überdrehen da der Diesel keine Drosselklappe hat und nur über die eingespritzte Kraftstoffmenge geregelt wird.

        Also ist der einsatz von Startpilot auch riskant wenn man nicht weiss was man tut.

        Sollte er auf startpilot zünden weisst du aber das er keinen Kraftstoff bekommt.
        ​​​​​​

        Kommentar


        • #5
          War beim CRD nicht mal was mit dem Raildrucksensor? Wenn der im Sack ist machen die Düsen doch nicht auf? Aber dann sollte er einen Fehlercode abspeichern.
          Always be yourself, unless you can be a Viking, then always be a Viking!

          Kommentar


          • #6
            das mit dem startpilot hab ich vielleicht etwas blöd beschrieben haben ihn schon so eingesprüht wie du es geschriebenhast Seppi 1604 zündung war auch da für einen kurzen moment.
            aber Fuchsi77 hat mich auf was gebracht der sensor war bei mir schon 2 mal kaputt hab jetzt nen neuen bestellt der kommt morgen werd es dann nochmal testen würde mich nicht wundern wenn der letzte wieder am sack wäre!
            Ich grüße Mami, Papi, und meine Eltern!

            Kommentar


            • #7
              So raildrucksensor ist erneuert aber immer noch das gleiche problem er will einfach nicht starten.
              ich versteh halt echt nicht warum er mir nicht mal nen fehlercode anzeigt ??
              Ich grüße Mami, Papi, und meine Eltern!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Sweetleaf0711 Beitrag anzeigen
                So raildrucksensor ist erneuert aber immer noch das gleiche problem er will einfach nicht starten.
                ich versteh halt echt nicht warum er mir nicht mal nen fehlercode anzeigt ??
                Na dann weiter was für Möglichkeiten hast du? Kannst du ihn Auslesen also viel mehr die Drehzahl beim Startvorgang?
                Ich vermute du hast den Kurbelwellensensor geflutet.
                Daher versuch das Drehzahlsignal wärend des Startens auszulesen wenn da keins ist ist der Sensor hin.
                Der sensor sitzt hinten am motor über dem Anlasser unter einer kleinen Blechabdeckung.

                Kommentar


                • #9
                  sorry hat etwas länger gedauert Seppi 1604
                  die drehzahl geht von ca.150 bis 260 rauf beim starten ich komm nur vor freitag nicht dazu den Kurbelwellensensor mal genauer anzuschauen ob der was abbekommen hat.
                  wie ist das eigentlich mit der ansaug luft beim starten ? der müsste doch normaler weise luft durch den turbo ziehen oder ?
                  haben vorhin mal die hand vor den turbo gehalten und da war irgendwie nichts, kann das sein das deswegen der startpilot auch nicht funktioniert ?
                  Ich grüße Mami, Papi, und meine Eltern!

                  Kommentar


                  • #10
                    150 - 260 ist aber ganz schön wenig glaub ich aber ein signal hast du ja wenigstens.
                    ​​​​​Leider weiss ich es nicht mehr so genau aber ich möchte sagen 350 hat mein Dicker gebraucht zum Anspringen.
                    Ist evtl. Dein Anlasser vollgelaufen oder das Kabel?

                    Kommentar


                    • #11
                      anlasser denk ich nicht das der vollgelaufen ist da er ja normal läuft aber ich schau mal danach am freitag da hab ich ihn auf der hebebühne
                      Ich grüße Mami, Papi, und meine Eltern!

                      Kommentar


                      • #12
                        ohne es als 100%ig darzustellen, meine ich jedoch eine startdrehzahl über 200u/min ist bei "modernen" commonrail dieselmotoren in ordnung.

                        ich würde mich an die vorgänger halten:
                        wichtig ist mal die grundbedingungen zu prüfen auch wenn nicht alles im direkten zusammenhang mit dem "abdampfen im motorraum" steht.
                        - Startdrehzahl prüfen und ggf. bei Bernd's Werkstatt mal anrufen und hier nach dem Soll zu fragen. (Hilft sicher weiter wenn man sich als Forumsmitglied vorstellt)
                        wenn die startdrehzal passt, gehen wir auch davon aus das der kurbelwellensensor funktioniert - wobei das signal aber trotzdem für den start unzureichend sein kann; aber das sind dann schon verrückte fehler die ohne oszi nur schwer zu finden sind.
                        - kraftstoffvorförderpumpe prüfen (hatte es bei meinem alten dicken bewusst gehört aber im normalfall summt die bei zündung ein)
                        - raildruck prüfen. auch hier ggf. den Anruf bei Bernd's Werkstatt für einen Sollwert nützen
                        - wegfahrsperre vollständig ausschließen

                        die wahrscheinlichkeit, dass es am kraftstoffsystem liegt wenn keinerlei fehler hinterlegt sind ist für mich sehr hoch. es reicht ein falscher wert eines sensors (zb durch wassereintritt) aus um die einspritzung zu verhindern. fehler wirft er dir deswegen nicht automatisch.
                        wenn du es darauf eingrenzen kannst kann man mit allen für den start relevanten werten weitermachen.

                        im grunde haben alle schon dies gesagt aber es lohnt sich die ganzen faktoren vom einfachsten an mehrmals durchzugehen und nicht in mitten zu beginnen.
                        Hubraum statt Wohnraum

                        Kommentar


                        • #13
                          Jo hab es mir jetzt auch nochmal von vorn durchgelesen du schreibst ja er springt kurz an und geht dann wieder aus. Ist das noch immer so? Das deutet doch auf die Wegfahrsperre hin wie habt ihr diese als fehlerverursacher ausgeschlossen?

                          Kommentar


                          • #14
                            Das mit wegfahrsperre ist auch mein erster gedanke gewesen, hab aber beide schlüssel probiert und auch im diagnosegerät ist nichts hinterlegt.
                            Der rote punkt im display leuchtet paar sekunden auf wenn ich die zündung an mache und geht dann aber aus, wenn die wegfahrsperre drin wäre müsste der doch dauerhaft leuchten oder ??

                            Gestern haben wir es nochmal probiert zu starten er ging dann kurz für ne sekunde an und dann gleich wieder aus.
                            Ansonsten orgelt er nur.

                            Wenn ich am freitag nicht weiterkomme stell ich ihn mal zum freundlichen und lass ihn dort auslesen vielleicht bekommen die mehr raus mit ihrem diagnosegerät.

                            ich hab 2 hinterlegte Fehler die immer wieder kommen wo aber mein Mechaniker meint daran kann es nicht liegen

                            P0403 AGR-Ventilsteuerung, Stromkreis offen, Sporadisch
                            P0673 Zylinder 3 Klühkerzenkreis, Permanent
                            Ich grüße Mami, Papi, und meine Eltern!

                            Kommentar


                            • #15
                              steck mal diesen sensor (in blau umkreist) ab und probiere zu starten:
                              Hubraum statt Wohnraum

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X