Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Öltemperatur auslesen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Öltemperatur auslesen

    Hallo zusammen.
    Ich habe hier im Forum gelesen, dass der CRD einen Öltemperatursensor verbaut hat. Kann man die Temp denn irgendwie auch auslesen? Über EVIC 2. Ebene bekommt man nur den Öldruck angezeigt oder?

    Cheers
    Tim

  • #2
    Dass die Öltemperatur aufs Fzg. Display abgerufen werden kann, denke ich nicht. Per Diagnosegerät jedoch schon.

    Der CRD hat bekanntlich einen Öl-Wasser Wärmetauscher integriert, somit ist die Öltemperatür stets auf ähnlichem Niveau wie das Kühlwasser. Im Warmlauf hinkt es dem Kühlmittel üblicherweise dennoch immer etwas hinterher.



    Chrysler 300C CRD Touring W.P.C.S.S.

    Kommentar


    • #3
      Etwas hinterher? Was denkst Du, wie lange 10l Motoröl brauchen, um auf Betriebstemperatur zu kommen?

      Kommentar


      • #4
        Wenn Motor Warm gelaufen ist, ist das Öl immer 10 Grad heißer als Kühlwasser.
        Life is too short for ugly cars. SRT Power.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von annatiko Beitrag anzeigen
          Wenn Motor Warm gelaufen ist, ist das Öl immer 10 Grad heißer als Kühlwasser.
          Auch beim CRD? 10l Motoröl sind nach 10 Minuten auf 100 Grad?

          Kommentar


          • #6
            eher andersrum. kühlwasser ist vieeel schneller auf temp
            2006 Dodge CHARGUM EU01 SRT-8 LPG VERKAUFT
            2007 Dodge CHARGUM EU03 SXT-6 LPG VERKAUFT

            Kommentar


            • #7
              Gibt es Erfahrungswerte, wie lange 10l Öl bei 10Grad Außentemperatur brauchen?

              Kommentar


              • #8
                Zitat von hotrod Beitrag anzeigen
                eher andersrum. kühlwasser ist vieeel schneller auf temp
                Ist schon klar. Das Öl braucht um einiges länger um warm zu werden als das Kühlwasser. Darum habe ich
                geschrieben:" Wenn Motor Warm gelaufen ist, ist das Öl (fast)immer 10 Grad heißer als Kühlwasser."
                In Anfangsfase = Warmlauffase wird das Kühlwasser schneller warm und erwärmt dabei das Motoröl.
                Wenn beide 90 Grad erreicht haben, wird das Kühlwasser durch Thermostat und öffnung vom grossem Kreislauf
                langsamer warm oder bleibt auf ca. 90 Grad, je nach Motor Belastung. Motoröl erwärmt sich aber weiter. Jetzt
                spielt das Kühlwasser die andere Rolle, und zwar - Abkühlung des Motoröles. Das ganze passiert dann
                hauptsächlich im ÖL/Wasser Wärmetauscher.
                Zu mindest verstehe ich das so, wenn nicht, korrigiert mich.
                Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                Kommentar

                Lädt...
                X