Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Drehzahl abhängiges Heulen "Pfeifen"

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Drehzahl abhängiges Heulen "Pfeifen"

    Hallo Leute,

    zur Zeit geht im Monats Rhythmus immer was anderes kaputt.

    Ich suche morgen eine Werkstatt auf, aber leider habe ich nicht viele fähige in der Gegend.
    Darum bitte ich um eure Unterstützung.

    Seit Zwei Tagen habe ich ein Heulen "Pfeifen" aus dem Motorraum.
    Es reicht von Standgas über alle Drehzahlen und ändert Höhe der Tonlage beim erhöhen der Drehzahl.
    Lauter wird es dabei jedoch nicht.
    Es klingt ähnlich wie ein beschädigtes Lager.
    Bei offener Motorhaube ist es wirklich extrem schwer es zu lokalisieren.
    Es könnte aber aus Richtung Fahrerseite vor dem Motor stammen.
    Neben dem Luftfilter Kasten. Aber wirklich eindeutig ist es wirklich nicht.

    Mir ist gerade beim heim Fahren noch ein etwas leicht flimmerndes Innenraumlicht und Armaturenlicht aufgefallen.
    Das könnte jedoch auch einfach nur die automatische Laderegelung der Lichtmaschine sein.
    Ich hoffe das dies nicht im Zusammenhang steht.
    Sonst würde es auch die Lichtmaschine deuten.
    Und die ist eigentlich neu.

    Von einem Turbo Fauchen ist es jedoch sehr deutlich zu unterscheiden.

  • #2
    Re: Drehzahl abhängiges Heulen "Pfeifen"

    bist du selbst fit genug mit dem schraubendreher um den flachriemen abzunehmen?

    da könntest du mal ein paar rollen prüfen. schwer zu sagen mit der begründung heulen/pfeifen.

    aber da es drehzahlabhängig ist, mal ein versuch wert.
    &lt;3 300C<br><br>Hubraum statt Wohnraum

    Kommentar


    • #3
      Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

      Fit schon. Aber wie soll man da ran kommen?
      Und wie bekommt man den wieder drauf?

      Kommentar


      • #4
        Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

        http://www.300c-forum.de/index.php/topic,42341.15.html

        hier solltest du fündig werden
        &lt;3 300C<br><br>Hubraum statt Wohnraum

        Kommentar


        • #5
          Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

          Keiner kann es interpretieren.
          Bleibt nur den Riemen runter zu nehmen.

          Kommentar


          • #6
            Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

            Bei Heulen und Pfeifen fällt mir der Turbo ein.
            Lagerspiel schon überprüft? das ist ja der wenigste Aufwand..
            MyGIG REW mit LockPick, 8,5 DVD Player in der Mittelkonsole, LED Innenraum, Eibach Spurverbreiterung 50/50mm, LED Standlicht, Smoke Altezza Taillights, LEDs im Cupholder und Mittelkonsole, BlastinBobs, more to come

            Kommentar


            • #7
              Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

              Vom turbo scheint es nicht zu kommen. Allein wenn man die Abdeckung abnimmt und direkt das Ohr dran hält merkt man das.

              Was wird denn alles vom Riemen angetrieben?
              Lichtmaschine, Wasserpumpe, servopumpe.... Noch was?

              Kommentar


              • #8
                Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

                Ich würde auch erst mal den Riemen abnehmen, dann mal kurz den Motor laufen lassen. Wenns weg ist die Rollen prüfen.
                Wenns noch da ist weiter Forschen
                Im Flugzeug empfiehlt es sich immer vorne zu sitzen. Da kommt beim Absturz der Getränkewagen noch einmal vorbei.

                Kommentar


                • #9
                  Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

                  Jetzt wo ich drauf achte, fällt mir ein eigenartiges Verhaltend er Bordspannung auf.

                  Die letzten Tage passiert folgendes.

                  - Bodspannung direkt nach dem Start normal auf ca. 12V
                  - Sobald man etwas gas gibt steigt die Lichtmaschine ein und hebt diese auf 14,8 an
                  - Nach kurzer Fahrt steigt diese sogar auf 15V an.
                  - Gestern dann nur 14,5
                  - und manchmal wenn man wieder im Standgas ist... sinkt sie wieder auf 12V

                  Is das normal?

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

                    Hm, 12V im Standgas ist zu wenig, da kann es wirklich sein, dass die LIMA nicht mitläuft wegen zu geringer Riemenspannung...
                    Allerdings sind die 15V schon fast etwas viel. 14,3-14,7 ist das höchste was ich so beobachtet habe. Weit über 15 sollte er nicht gehen, ansonsten könnte es den Regler der LIMA erledigt haben (ob es beim Dicken auch so ist, weiß ich allerdings nicht, denke aber schon). Das solltest du beobachten, denn die Steuergeräte mögen zu hohe Batteriespannung gar nicht.
                    Schau dir mal den Riemen an, vor allem die Spannung. Ansonsten klingt es für mich (als nicht-Fachmann) nach LIMA, die kann gegebenenfalls auch lautstark das Lied vom Tod singen, ist dann auch so ein Heulen/Pfeifen, in etwa so wie hier.

                    Mopar - Massively Over Powered Asphalt Remover

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

                      Hm, 12V im Standgas ist zu wenig, da kann es wirklich sein, dass die LIMA nicht mitläuft wegen zu geringer Riemenspannung...
                      Allerdings sind die 15V schon fast etwas viel. 14,3-14,7 ist das höchste was ich so beobachtet habe. Weit über 15 sollte er nicht gehen, ansonsten könnte es den Regler der LIMA erledigt haben (ob es beim Dicken auch so ist, weiß ich allerdings nicht, denke aber schon). Das solltest du beobachten, denn die Steuergeräte mögen zu hohe Batteriespannung gar nicht.
                      Schau dir mal den Riemen an, vor allem die Spannung. Ansonsten klingt es für mich (als nicht-Fachmann) nach LIMA, die kann gegebenenfalls auch lautstark das Lied vom Tod singen, ist dann auch so ein Heulen/Pfeifen, in etwa so wie hier.
                      OMG....
                      Das klingt genau wie bei mir...
                      Ach man.
                      Das Ding ist erst 9 Monate alt.

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

                        Wo wir grad beim Thema sind :-/
                        Ist zwischen Generator und Steuergeräte, Kombi ne Sicherung ?

                        Bei meinem Schwiegervater war bei seinem omega B der Generator/ Regler kaputt in es hat ihm das Kombi zerlegt

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

                          Mir ist das halt auch mal im Golf passiert, da war die Bordspannung bei knapp 19V und da hat das Kombiinstrument verrückt gespielt, aber es blieb zum Glück noch heil...
                          Nur sind die Ersatzteilpreise von nem 3er Golf nicht mit dem Dicken zu vergleichen, deshalb meinte ich, er solle darauf achten.
                          Mopar - Massively Over Powered Asphalt Remover

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

                            Auf jeden Fall :P Folgeschäden werden da ganz schnell teuer

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Drehzahl abhängiges Heulen &quot;Pfeifen&quot;

                              Riemenspanner
                              Was ist der Unterschied zwischen einem Arzt und einem Polen? Der Pole weiß, was Dir fehlt!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X