Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Altes Benzin / Schlechtes Startverhalten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Altes Benzin / Schlechtes Startverhalten

    Guten Morgen Forum,

    ich habe, seit ich den 300c besitze, immer mal wieder Probleme mit dem Startverhalten:
    Er steht über Nacht, am nächsten Morgen springt er schlecht an und läuft dann die ersten 5-15 Sekunden wie ein Sack Nüsse (gefühlter 3-Zylinder).
    Das Thema tritt nicht immer auf, nur zeitweise, dann aber mehrere Tage am Stück.

    Jetzt habe ich die Geschichte genauer beobachtet und bin, in Übereinstimmung mit meiner Frau, zu folgendem Ergebnis gekommen:
    Das schlechte Laufverhalten nach dem Starten tritt nur auf, wenn die Tankanzeige auf ca. 1/4 oder weniger steht.
    Ich fahre mit Gas, das bedeutet, das Benzin im Tank ist dann, wenn er zuvor voll getankt war, mehrere Wochen alt.

    Kann die Zeit ausreichend sein, dass das Benzin soweit "abbaut" um den schlechten Motorlauf zu erklären?

    Wir haben jetzt mehrere Tage das Rumgemucke gehabt, auch mit P0301. Tank war noch zu 1/4 gefüllt, dann habe ich voll getankt, er springt jetzt sofort an und läuft rund.

    Vielleicht kann jemand fachlich Aufklären, wie lange Benzin im Tank "haltbar" ist.


    Beste Grüße,
    Thomas
    &quot;Verbrennt den Hexer!&quot; <br>&quot;Ich bin Informatiker...&quot; <br>&quot;Formatiert ihn!!!&quot;

  • #2
    Grundsätzlich erstmals eine interessante These!
    Benzin ist bei luftdichter Lagerung eigentlich sehr lange haltbar.
    Es existieren Studien, dass Benzin nach einer Lagerung über 25 Jahren in einem luftdichten Behälter noch verwendbar ist!
    In einen Fahrzeugtank dringt allerdings Sauerstoff ein.
    Durch Oxidation verliert der Kraftstoff somit zunehmend an Qualität.
    (Bei Benzin sinkt die Oktanzahl als Maß für die Klopffestigkeit, die Auskunft über die Verbrennungsqualität von Ottokraftstoffen gibt).
    Unbegrenzt haltbar ist Kraftstoff auf jeden Fall nicht.

    Jedoch bin ich mir ziemlich sicher, dass Benzin, wenn es in unseren Autos landet nicht gerade frisch aus der Produktion kommt und bis dato keinen Sauerstoff gesehen hat.
    Zuletzt geändert von T O M; 08.06.2017, 11:02.

    Kommentar


    • #3
      Heutiges Benzin ist zwar nicht mehr so lagerfähig wie früher aber dass nach ein paar Wochen schon so ein Verhalten auftritt halte ich für relativ selten. Zwischendurch mal ne andere Tankstelle probiert?

      Fixe Zeiten zur Lagerfähigkeit gibts nicht weil diese abhängig vom Behältnis, den Umgebungsparametern und letztendlich vom kraftstoff selbst sind.

      Ich würde mal die Einspritzparameter der Gasanlage checken lassen, diese können solch ein verhalten unter Umständen auch hervorrufen. Weitere Möglichkeit wäre die Sackleitung zu den Einspritzdüsen und damit Rückschlagventil der Benzinpumpe. Kurios ist halt hier das verhalten nur bei fast leerem Tank.

      der Aktivkohlefilter der Tankentlüftung wäre auch noch ein Kandidat - der Meldet sich aber im Tacho wenn er was hat
      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
      300C Teile zu verkaufen

      Kommentar


      • #4
        Tankstelle wird immer wieder mal gewechselt, das müsste ich aber noch ganz genau beobachten.
        Einspritzparameter Gas und Benzin sind bei mir gleich, die ICOM JTG ist über die Düsen kalibriert.

        Benzinleitung wäre eine Idee, hatte ich bereits im Gedächtnis, genauso tropfende Benzindüsen etc. Aber sobald voll getankt ist, läuft er als wäre nichts gewesen.
        Ich muss mich noch einmal mit dem Aufbau Tank-Benzinpumpe-Benzinleitung-Düsen beschäftigen, evtl. ist da irgendwo ein markanter Punkt der mit einer 1/4 voller Füllhöhe Tank zusammen passt. Sobald er sich wieder das Problem hat, werde ich auch die Tankfüllung links-rechts im BC auslesen und dann nur mal 5 Liter reinkippen um eine Veränderung zu testen.

        Aktivkohlefilter pauschal tauschen? Könnte ich mal machen, oder wäre das eher nicht sinnvoll?
        &quot;Verbrennt den Hexer!&quot; <br>&quot;Ich bin Informatiker...&quot; <br>&quot;Formatiert ihn!!!&quot;

        Kommentar


        • #5
          Denke da du es nur am beim Starten hast wird es nix mit der Quali des Treibstoffes zu tun haben sondern eher mit der Einspreitzung oder ner Leitung oder dem Druck oder sonst was..

          Gruss Marc
          http://signatures.mylivesignature.co...F09E02F72C.pnggrz marc (:

          Kommentar


          • #6
            Lass mal den Druck der Benzinpumpe messen. Evtl hat die nicht mehr genug Power

            Kommentar


            • #7


              Fahre auch mit Gas (VIALLE-Anlage) im schnitt Tanke ich so alle 4-5 Monate
              Benzin (Marken aber auch Freie Tanke) wenn ca. 1/4 noch drin ist,war aber auch schon auf Reserve alles
              ohne Probleme im Startverhalten.Allerdings fahre ich hin und wieder auch mal auf
              Benzin einige km,aber das wird wohl nicht die Lösung sein.Glaube am alter des
              Benzins liegt es nicht
              3.5er Touring MOPAR GRILL STARTECH Monostar IV 245/40/20  275/35/20 STARTECH Innenausstatung kompl.SCHWARZ mit KLIMATISIERTEN STARTECH-RECARO ERGOMED SITZEN

              Kommentar

              Lädt...
              X