Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Starkes rubbeln beim Rückwärtsfahren

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Starkes rubbeln beim Rückwärtsfahren

    Hallo Leute,
    Ich habe mir am Sonntag einen Hemi AWD mit K&W Gewindefahrwerk geholt, bin total Happy damit.
    Nur hab ich ein hoffentlich kleines Problem.
    Und zwar wenn ich rückwärts fahre hab ich so ein rubbeln und ist schwergängig, als ob ich ich mit angezogener Handbremse fahre obwohl diese offen ist.
    Beim einschlagen und langsamen Vorwärtsfahren dasselbe als wenn er sich gegen etwas quält, Wenn ich geradeaus normal Fahre fährt er Butterweich und zieht auch beim Bremsen nicht seitlich weg.
    Ich hoffe ihr habt eine Idee wo ich anfangen kann zu suchen..
    Ich werde nicht älter, nur das Spielzeug ist teurer
    Der klügere gibt nach, aber warum sollen immer die Dummen recht haben

  • #2
    Spur vermessen? und wie weich sind die Gummilager? Grad bei Hecktrieblern "schleift" man die Vorderachse gern hinter sich her beim Rückwärtsfahren wenn sie recht "Weich" geworden ist.
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    Ersatzteile und Trödelkammer

    Kommentar


    • #3
      Bei mir war das ähnlich, meine hintere Hand-Bremse einseitig war fest, konnte man am Zughebel für Feststellbremse nicht merken.
      Beim fahren vorwärts hat man nix gemerkt.
      2005er Touring, schwarz, tiefer, 5,7, AWD, Bernds Bremse, LPG

      Kommentar


      • #4
        Schraub mal das Fahrwerk vorne höher und beobachte. Kann sein das die Antriebswellen gestaucht sind. Wenn es nicht mehr besser wird kann evtl. das Verteilergetriebe den Typischen Fehler haben.

        Kommentar


        • #5
          Danke schonmal für die Antworten, werd das mit der Handbremse mal checken und vorne mal höher drehen
          Laut Verkäufer ist es mit den 22'zoller nicht so stark sein, dann würde die Antwort von Blaaxri ganz gut hinbekommen.
          Melde mich dann
          "Cosmic meiner ist ein AWD
          Zuletzt geändert von sokannsgehn; 26.01.2018, 21:21.
          Ich werde nicht älter, nur das Spielzeug ist teurer
          Der klügere gibt nach, aber warum sollen immer die Dummen recht haben

          Kommentar


          • #6
            Was mir noch aufgefallen ist wenn ich langsam vorwärts fahre zum Beispiel aus einer Parklücke dann hab ich das ähnliche Geräusch vorne beim einlenken
            Ich werde nicht älter, nur das Spielzeug ist teurer
            Der klügere gibt nach, aber warum sollen immer die Dummen recht haben

            Kommentar


            • #7
              Ohje klingt nach Verteilergetriebe
              5.7 hemi AWD Touring mit Prins VSI Gasanlage,<br>blastin bobs 11db

              Kommentar


              • #8
                Laß als erstes mal das Öl vom VTG wechseln. Kann Wunder bewirken.
                5.7 hemi AWD Touring mit Prins VSI Gasanlage,<br>blastin bobs 11db

                Kommentar


                • #9
                  nojo84
                  Gibts eine Anleitung zum wechseln bzw. prüfen wieviel drin is,in dickepedia find ich nichts
                  Ich werde nicht älter, nur das Spielzeug ist teurer
                  Der klügere gibt nach, aber warum sollen immer die Dummen recht haben

                  Kommentar


                  • #10
                    Ja, Symtome sind so beim VTG üblich, es gibt da ein TSB http://www.wkjeeps.com/misc/LX/TSB_3...B_2101905a.pdf
                    Ich würde auch unbediengt das Automatik Getriebe Ölstand kontrolieren lassen, kein Vortrieb kommt meistens wegen zu wenig Öl dort drin.
                    Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Getriebehalter muss weg das Automatikgetriebe abgestützt und ein wenig abgelassen werden. Erst dann kommt man an Ein und Auslassschraube rann.
                      Füllmenge sind 600ml und es darf nur das von mopar rein ( sau teuer) . Es muss mit einer Spritze am besten mit Schlauch gearbeitet werden und ne Bühne ist von Vorteil. Das Vtg wird solange befüllt bis das Öl über die Einlassschraube raus läuft... wie bei nem Diff. Wenn du keine Schrauber bist lass es machen kostet nicht die Welt
                      5.7 hemi AWD Touring mit Prins VSI Gasanlage,<br>blastin bobs 11db

                      Kommentar


                      • #12
                        Es gab mal ne Anleitung im dicki... leider nicht mehr vorhanden. Sollte der Ölwechsel keinen Erfolg bringen ab zu Bernd nach Weinheim... der kennt sich damit aus. Im schlimmsten Fall bleibst du ohne Vortrieb stehen.
                        5.7 hemi AWD Touring mit Prins VSI Gasanlage,<br>blastin bobs 11db

                        Kommentar


                        • #13
                          Guten Abend,
                          ist halt die Frage ob ich es bis zum Bernd schaffen würde, ihr habt mir jetzt Angst gemacht.
                          Hier in Nürnberg und Umgebung finde ich keinen Chrysler-Händler, außer Road Star der hat früher Chrysler gemacht, jetzt Jaguar und Huniday, aber ob der das macht....
                          Ich werde nicht älter, nur das Spielzeug ist teurer
                          Der klügere gibt nach, aber warum sollen immer die Dummen recht haben

                          Kommentar


                          • #14
                            Bestell dir halt das Öl bei Bernd ist sogar paypal möglich... den Ölwechsel sollte jeder Schrauber hin bekommen.
                            5.7 hemi AWD Touring mit Prins VSI Gasanlage,<br>blastin bobs 11db

                            Kommentar


                            • #15
                              Früher oder später hat hier fast jeder AWD Fahrer Probleme mit Verteiler und Automatikgetriebe.
                              5.7 hemi AWD Touring mit Prins VSI Gasanlage,<br>blastin bobs 11db

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X