Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gestern noch vorgestellt, heute Geräusche unter dem Dicken (mit Videos)

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Gestern noch vorgestellt, heute Geräusche unter dem Dicken (mit Videos)

    Hallo Zusammen,

    gestern noch vorgestellt, heute schon das erste Problem, so schnell kann's gehen.
    Während ich heute mit offenem Fenster an der Ampel stand, habe ich ein leichtes Schlagen unter dem Dicken gehört.
    Das klingt nach irgendwas zwischen Traktor und Muscle Car.
    Das Schlagen oder Tickern verändert sich mit der Drehzahl, zwischen Leerlaufdrehzahl und 1500RPM verwandelt sich das Schlagen in ein Rasseln/Scheppern.
    Über 1500RPM höre ich es nicht mehr. Ausserdem habe ich das Gefühl, dass der Motor beim Fahren in 'D' bei konstant 1500RPM komisch dröhnt.
    Wenn ich die Fahrstufe per Autostick festlege, klingt er anders bei 1500RPM.
    Da ich den Wagen erst seit kurzem besitze, kann ich das Geräusch nicht genauer einordnen.

    Vielleicht hatte jemand ja schonmal dieses Problem oder erkennt das Geräusch.
    Im Moment habe ich leider nicht die Möglichkeit auf eine Bühne zu kommen.

    Damit heute keiner die Glaskugel rausholen muss, habe ich mal Videos bei Youtube hochgeladen.
    Das lange Video hilft vielleicht beim Lokalisieren, aber das zweite und dritte sind vielleicht aussagekräftiger.






    #2
    Je öfter ich mir das 1. Video ansehe, desto mehr meine ich, dass es vom Vorschalldämpfer kommt (0:19, 0:47, 04:13)

    Kommentar


      #3
      Aus meiner Sicht kommen folgende möglichen Ursachen in Frage:

      1. Ein Flexrohr hinter einem Katalysator ist ausgeschlagen, dann liegt das innere Rohr auf dem äußeren Rohr auf und dröhnt und scheppert.
      Neue Flexrohre ( z.B. Stahlflex ) einzuschweißen bringt nicht viel, hat bei meinem nicht lange gehalten.
      Hier hilft wahrscheinlich nur ein neuer Kat.

      2. In einem Katalysator ist der Keramikkörper zerbröselt und dröhnt und scheppert gegen die Blechhülle.
      Auch hier hilft nur ein neuer Kat.

      3. Ein größeres Hitzeschutzblech hat sich gelöst und liegt auf der Abgasanlage auf.
      Das passiert, weil sich die Alu-Dinger gerne auflösen ( Alu-Blech - Stahlschraube - Nässe+Streusalz = Elektrolyse und Auflösung )
      Hier helfen erstmal große Unterlegscheiben, um das Blech zu fixieren.

      4. Geräusche aus dem Getriebe. Halte ich aber für nicht sehr wahrscheinlich.
      Da ist die Ferndiagnose natürlich sehr schwer. Am besten ist es, bei laufendem Motor und eingelegter Fahrtstufe mal die Hand an das Getriebe zu legen und zu fühlen, ob darin etwas schlägt. Allerdings muss einer so todesmutig sein und dem Fahrer sehr vertrauen, das er dabei nicht von der Bremse abrutscht.

      5. Eine verschlissene Hardyscheibe.

      Falls es am Katalysator liegen sollte, empfehle ich Rockauto. Da habe ich vor 1,5 Jahren zwei gekauft, alles zusammen mit Zoll und Versand für knappe 800,- €, Einbau geht alleine, Hebebühne ist aber echt sehr hilfreich.
      Viel Glück und Erfolg bei der Diagnose.
      Zuletzt geändert von BlackBullet; 23.03.2020, 23:42.
      2015er Dodge Charger R/T 5.7 HEMI schwarz

      Kommentar


        #4
        Moin BlackBullet,
        besten Dank für deine ausführliche Antwort.
        Bin gerade eine kurze Strecke gefahren, hab dabei bewusst schlechte Straßen gewählt.
        Bei tieferen Unebenheiten höre ich ein blechernes Scheppern.
        Könnte also auf ein lockeres Bauteil von der Auspufanlage hindeuten, oder eben das Hitzeblech.
        Aber es gibt ja nunmal viele Sachen, die sich lösen können...
        Besorge mir heute Auffahrrampen und schaue unter das Auto.
        Falls es doch ein Kat sein sollte, würdest du das paarweise Austauschen empfehlen?
        Danke auch für den Tipp mit Rockauto, wie lang hast du auf deine Kats gewartet?
        Ich hoffe Mal auf Tor Nummer 3, ich werde den Berichten.
        Vielen Dank und beste Grüße ✌️

        Kommentar


          #5
          Ich habe neue Flexrohre einschweissen lassen und zusätzliche Halter anschweisen lassen angebaut. Hat mich 350€ gekostet.

          Kommentar


            #6
            Zitat von MFHL Beitrag anzeigen
            ....
            Danke auch für den Tipp mit Rockauto, wie lang hast du auf deine Kats gewartet?
            ....
            Hallo MFHL, erfahrungsgemäß dauert der Versand nur wenige Tage, Einfuhrabgaben im voraus bezahlen vorausgesetzt, das klickst du dann bei der Bestellung an.

            Viel Erfolg für die Nummer 3

            Kommentar


              #7
              Ich habe für heute Abend eine Bühne in einer Mietwerkstatt bekommen, ich sage ich euch Bescheid, wenn ich schlauer bin.
              Danke Leute ✌️

              Kommentar


                #8
                Das ging unerwartet schnell, ich glaube es waren 5 oder 6 Tage Wartezeit. Empfehlenswert ist, beim Bestellen den Zoll gleich bei FedEx zu bezahlen, dann gibt es gar keine Probleme.

                Und es empfiehlt sich schon gleich beide Kats zu wecheln, auch wenn nur einer Pobleme bereitet. Der andere wird wahrscheinlich nicht lange auf sich warten lassen. und beim TÜV sieht der Prüfer, das ein neuer drinne ist und popelt erst recht an dem alten herum.
                Du kannst bei der Gelegenheit gleich zwei neue Lambdasonden mit bestellen, die hinter den Kats eingebaut sind. Wenn die Kats ab sind, kommst Du allerdings von unten auch recht gut an die Sonden vor den Kats ran, dann brauchst Du natürlich 4 Stück. Ich hab für alle den gleichen Typ bestellt, 2 mit langen Kabeln, 2 mit kurzen Kabeln. Die waren nicht teuer, ich glaub so um die
                12 - 15 €
                Und neue Schrauben für den Krümmerflansch brauchst Du auch, 2 pro Seite. Die alten reißen gerne ab.

                Achso. rechts brauchst Du ein Hitzeschutzblech, das den Anlasser schützt.

                Ich versuche mal, Bilder anzuhängen, weiß aber nicht ob es klappt, momentan kriege ich da andauernd Fehlermeldungen.

                Zuletzt geändert von BlackBullet; 24.03.2020, 18:38.
                2015er Dodge Charger R/T 5.7 HEMI schwarz

                Kommentar


                  #9
                  Moin Zusammen!
                  leider hat sich mein Dicker für Tor Nummer 2 entschieden.
                  Per Hammerortung habe ich im Kat fahrerseitig das Rasseln entdeckt, im Mittelschalldämpfer scheinen ein par Teile vom Kat rumzuliegen, die jetzt bei jedem Gasstoß durch den Mittelschalldämpfer klimpern.... Das ist natürlich erstmal ernüchternd.
                  Gestern Abend habe ich dann noch etwas im Internet rumgesucht und Zubehörkats, beispielsweise von Magnaflow entdeckt.
                  Der Einbauw kein Thema, da ich beruflich Edelstahl Rohrleitungen schweiße. Und im Urlaub wäre ich Zuhause und könnte die Anlage auf einer Bühne montieren.
                  Sollte eine Eintragung dieser Kats machbar sein, wäre meine Überlegung mir die Auspuffanlage also teilweise selbst zu fertigen.
                  Hat jemand Erfahrungen mit Funktion (Motorkontrolleuchte, Abgaswerte) und Eintragung dieser Kats?
                  Sollte das nur Spinnerei sein, werde ich es genau so, wie von BlackBullet vorgeschlagen machen (Danke für die super Tipps!).
                  Dann wäre ich zwar eine Stange Geld los, hab aber wohl lange Zeit Ruhe und wenig Rennerei....
                  Beste Grüße an euch, bleibt gesund ✌️

                  kleiner Nachtrag: Wäre das eine Alternative Quelle?
                  https://www.goodkat.de/katalysator-c...48ab-4581749ab
                  Zuletzt geändert von MFHL; 25.03.2020, 09:10.

                  Kommentar


                    #10
                    Sieht ganz ordentlich aus und scheint ja den beigefügten Angaben zufolge auch zugelassen zu sein. Aber hier sind Flexrohre als Stahlflex-Version verbaut, die Haltbarkeit zweifle ich an ( nur ICH )
                    Original sind das zwei ineinander gesteckte Rohre mit feinem Wabenmaterial als Dämpfung dazwischen.
                    Und wie gesagt, Lamdasonden, Schrauben und Hitzeschutz für Anlasser nicht vergessen.

                    ABER: die wohl wichtigste Frage: Gilt der Preis für einen oder zwei Katalysatoren ?
                    Bei einem wäre der Preis im Vergleich mit Rockauto zu hoch. Im Vergleich zu MOPAR in Deutschland aber immer noch ein Gewinn, da kostet einer 1400,- €.
                    2015er Dodge Charger R/T 5.7 HEMI schwarz

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X