Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

5.7 Liter und Peng

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 5.7 Liter und Peng

    Originaler Beitrag von MCI:

    Ja ich war wohl zu leichtsinnig mit der Gasanlage (meine Vermutung)

    ich bin ca 7 Uhr vom Horner Kreisel auf die Bahn gefahren und habe mich schon so sehr auf dieses Treffen mit euch gefreut.
    Mit schöner lauten 50/60er Mucke bin ich über die Bahn gebrettert da wo ich durfte immer so ca.180 - 200 ohne darüber nach
    zu denken das ich mit Gas fahre.
    Ohne Zigaretten Pause habe ich gerade die Ausfahrt Suckow hinter mir gelassen und hatte noch gejubelt das es nur noch
    ca 150 Kilometer nach Berlin sind als auf einmal , bei ca 200 , ein dumpfer Knall mit Rauch kam
    und hinten irgendwas rumpelte , als würden mir die Radschalen abfliegen oder was aus dem Auspuff knallen.
    Zum Glück waren nicht viele Autos hinter mir so konnte ich gerade noch auf den Standstreifen zu rollen und abbremsen.
    Das war so kurz nach 8 Uhr .
    Tja ich war im unüberlegten Geschwindigkeitsrausch hab es genossen das um diese Zeit so wenig los war und war mit dem Gedanken
    nur bei diesem bevorstehenden Treffen .
    Wollte doch pünktlich sein
    Als der ADAC Fuzzi kam hatte er mich darauf aufmerksam gemacht das der Dicke Öl gespuckt hat in klumpen und irgendeine Vermutung
    gemacht die ich leider vergessen habe weil ich so geschockt war.
    Nicht wegen der Knall Situation usw sondern weil ich wohl durch meine eigene Schuld meinen Motor geschrotet habe.
    Was für einen schaden der Motor genau hat kann ich noch nicht sagen weil er noch in Pritzwalk steht und erst in ca 5 - 10 Werkstagen in
    eine Werkstatt geliefert wird , da lass ich den Motor dann auseinander nehmen.
    durch den dumpfen knall tippe ich mal eher auf eine Fehlzündung im MDS Betrieb :/ zumindest zeichnete sich in der vergangenheit
    etwas in die richtung ab. Durch eine unterdimensionierte oder falsch eingestellte Gasanlage knallt halt nix dumpf, die ventile verbrennen
    und deine Kompression lässt nach.

    Mach das Dinge bitte auf und schildere mal die mechanischen Defekte und halte mal den 7. Zylinder im Auge.

    Generell ist eine gut eingestellte Gasanlage die ausreichend dimensioniert ist absolut Vollgastauglich. Der Hemi verzeiht zudem ne
    ganze Menge an Abgastemperaturen.

    so OT ende
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    300C Teile zu verkaufen

  • #2
    Re: 4. CTB Chrysler-Treffen-Berlin am 12.09.2015

    Sorry Berliner
    Ich werde es in der Motorvarianten 5,7 berichten .
    Nochmal Sorry an alle
    Sedan 5,7 L / M 2005 / Bright Silver Metallic Clear Coat  http://www.smiliemania.de/smilie132/00002316.gif

    Kommentar


    • #3
      Re: 4. CTB Chrysler-Treffen-Berlin am 12.09.2015

      Vielleicht kann die Häsin oder ein anderer Mod das ja mal eben verschieben?
      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
      300C Teile zu verkaufen

      Kommentar


      • #4
        Re: 5.7 Liter und Peng


        Hallo Kay,

        noch als Ergänzung zur PN und für cosmic werfe ich noch folgendes in den Ring:

        Ich denke, dass es nicht an der Gasanlage liegt. Magerlauf ist auszuschließen --> 4500 Umdrehungen
        bei Teillast....

        Die, bei der gefahrenen Geschwindigkeit, sehr hohe Öltemperatur, wird zum teilweisen verlacken
        des Ölfilms geführt haben. Kolben, Pleuel, Ventil, irgendwie so in der Richtung.

        Schmierfilmabriss.

        Kommentar


        • #5
          Re: 5.7 Liter und Peng

          Also habe ich total verkehrtes Öl drin gehabt
          Für Cosmic
          5W20 Catrol Magnatec
          Sedan 5,7 L / M 2005 / Bright Silver Metallic Clear Coat  http://www.smiliemania.de/smilie132/00002316.gif

          Kommentar


          • #6
            Re: 5.7 Liter und Peng



            .... ist doch ein reines Fordöl für die Ecoboostmotoren..... Ohne weitere Freigaben.

            Kommentar


            • #7
              Re: 5.7 Liter und Peng

              hm, so eine C1-3 Suppe. Die öle unterscheiden sich zwar in den additiven zu den anderen, und Hinweise gibt es auch dass diese nur in den und den Motoren genutzt werden sollen, jedoch würde ich da nicht all zuviel reininterpretieren. Die Klassen für Motoröl sind relativ eng beieinander und wie Satanic schon sagte, umdrehungen und Teillast undn knall von jetzt auf gleich löst ein schmierfilmabriss auch nicht.

              Ich bleib bei meiner Theorie, wird sich zeigen wenn du die Köpfe oder Ölwanne abnimmst, Pleuel zerlegt und radau im KW Bereich.
              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
              300C Teile zu verkaufen

              Kommentar


              • #8
                Re: 5.7 Liter und Peng

                Ich werde berichten was die Werkstatt heraus findet.
                Zuerst wollte ich ja den Motor auswechseln aber ich möchte ja nun auch wissen was es genau wahr.
                Deshalb lasse ich ihn lieber zerlegen und habe vielleicht noch Glück das der schaden doch nicht so hoch
                ist.
                Sedan 5,7 L / M 2005 / Bright Silver Metallic Clear Coat  http://www.smiliemania.de/smilie132/00002316.gif

                Kommentar


                • #9
                  Re: 5.7 Liter und Peng

                  Hm Pleuel ich glaube das genau hat der ADAC Mann gesagt.
                  Ist so etwas Teuer oder kann man den Motor gleich weg schmeissen
                  Sedan 5,7 L / M 2005 / Bright Silver Metallic Clear Coat  http://www.smiliemania.de/smilie132/00002316.gif

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: 5.7 Liter und Peng



                    Ohne den Motor geöffnet zu haben, kann man nur Mutmaßungen anstellen.

                    Wenn ein Pleuelabriss die Schadensursache war, ist in der Regel der Motor übern Berg. Denn ein Schmierfilmabriss hat sicherlich auch andere Lager der Kurbelwelle und die Kurbelwelle selbst in Mitleidenschaft gezogen.

                    Wie geschrieben, erstmal abwarten und eine Schadensanalyse durchführen. Dann erst entscheiden, welche Teile neu und getauscht werden müssen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: 5.7 Liter und Peng

                      Ist denn sicher, dass es der Motor war?

                      Von der Beschreibung her war mein erster Gedanke eine zerfetzte Hardyscheibe ...

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: 5.7 Liter und Peng

                        die spuckt aber kein Öl xD
                        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                        300C Teile zu verkaufen

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: 5.7 Liter und Peng



                          @ Satanic die Schadensanalyse werde ich auf jedenfall machen
                          Sedan 5,7 L / M 2005 / Bright Silver Metallic Clear Coat  http://www.smiliemania.de/smilie132/00002316.gif

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: 5.7 Liter und Peng

                            Schon wieder ein toter Hemi. Die sterben derzeit wie die Fliegen.

                            Also habe ich total verkehrtes Öl drin gehabt
                            Für Cosmic
                            5W20 Catrol Magnatec
                            Das Castrol ist wie fast alle Öle derzeit, ein HC Synthese Öl. Das ist absoluter Mist. Ich habe mich lange mit meinem Werkstattfuzzi drüber unterhalten.
                            Das ist und bleibt ein Mineralöl das lediglich "getuned" wurde. Die Qualität eines echten Vollsynthetik- Öls wird es nicht erreichen.
                            Ich habe derzeit ein Vollsynthetic 5w20 drin und einen viel geringeren Ölverbrauch als noch vorher mit dem HC 5w30 (ebenfalls Castrol).
                            Die einzig wahre Lösung ist; MDS deaktivieren und ein 5w40 Vollsynthetik- Öl. Ich meine, ein riesiger 5.7 Liter und dann eine w20 Suppe??nbspas kann doch nicht
                            gut gehen. Und ja, die Hersteller wissen das. Ein Auto das ewig hebt, ist nicht wirtschaftlich.. Aus Sicht des Herstellers natürlich.
                            Und die MDS schiesst irgendwie eh gerne mal daneben. Mit dem entsprechenden Folgen.

                            Ich möchte aber natürlich keine neue Öldiskussion vom Zaun treten...
                            2005 300C 5.7 Hemi Sedan ° Midnight Blue ° Startech Federn 30mm vo/hi ° 245er auf Startech Monostar IV 20 Zoll ° Mopar Grill<br><br>2005 300C 3.5 Station Wagon ° Black ° KW Gewindefahrwerk ° 255er auf Zinik 20 Zoll ° Custom Grill

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: 5.7 Liter und Peng

                              Haha....Jeder hat so seine Weisheiten....Ihr seid alle so Lustig.

                              Wartet doch mal ab, was der Kay zu berichten hat....

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X