Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage zum Servoölwechsel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zum Servoölwechsel

    Im Dickipedia steht das man nach dem ersten absaugen des Altöls, dann das neue reinmacht und danach Lenkbewegungen usw...... alles klar.
    Aber danach soll man nochmals absaugen ? Also praktisch das neue eingefüllte Öl absaugen um widerum neues reinzumachen
    Benötigte Ölmenge ist 1l.........brauch ich dann praktisch 2Liter oder sind das jeweis 0,5L zum auffüllen ? Ist es wirklich nötig 1x das neue Öl was mann reingefüllt hat wieder abzusaugen ??

  • #2
    Re: Frage zum Servoölwechsel

    Das ist im Dicken ziemlich kacke. Im grunde muesste man das alte in einen eimer laufen lasse und immer neues reinkippen wird aber halt schnell durchgepumpt.
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    300C Teile zu verkaufen

    Kommentar


    • #3
      Re: Frage zum Servoölwechsel

      also muss ich tatsächlich den ersten Liter (oder 0,5l?) frisches Öl reinkippen um es danach zu entsorgen ?

      Kommentar


      • #4
        Re: Frage zum Servoölwechsel

        Wenn ich mich recht entsinne,
        läuft das Servoöl fast alles raus, wenn man die Hydraulikleitungen vom Lenkgetriebe abschraubt.
        Das meiste Öl im LG könnte man dann durch Bewegen der Räder rausdrücken.

        Bei der oben genannten Variante macht man ja eigentlich nix anderes,
        als das alte Öl mit frischem Öl zu mischen, je öfter, desto geringer der Altölanteil,
        aber ne 100%ige Sache wird das nie.
        PT Cruiser mit SRT8 Keilriemenspannrolle

        Kommentar


        • #5
          Re: Frage zum Servoölwechsel


          Bei der oben genannten Variante macht man ja eigentlich nix anderes,
          als das alte Öl mit frischem Öl zu mischen, je öfter, desto geringer der Altölanteil,
          aber ne 100%ige Sache wird das nie.
          So schauts aus :/

          Hydraulikleitungen abschrauben ist ne Möglichkeit oder man verjubelt n paar L extra und spült mitm kleinen Aufbau wie beim Getriebe.

          Rücklaufleitung in einen Eimer und immer neues reinkippen während ein anderer 2 - 3 mal lenkt
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          300C Teile zu verkaufen

          Kommentar


          • #6
            Re: Frage zum Servoölwechsel

            Gibt keine Möglichkeit zum absaugen mit Unterdruck oder so ?

            Kommentar


            • #7
              Re: Frage zum Servoölwechsel

              nur das was im behälter ist. Der hat unten aber noch eine Siebeinlage und aus der Leitung durchsaugen ist auch nicht weil die Servopumpe sperrt wenn sie nicht dreht.
              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
              300C Teile zu verkaufen

              Kommentar

              Lädt...
              X