Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verkaufstip HEMI

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verkaufstip HEMI

    Hallo Freunde,

    ich möchte meinen HEMI Bj.04/2005 hier in Spanien verkaufen, um mir jetzt endlich einen SRT Jahreswagen zu holen. Ich habe bereits letztes Jahr meinen ersten HEMI nach Barcelona an eine TUNING-Firma verkauft. www.doctor-rai.com. Leider, trotz Internet-Werbung (835 clicks bis jetzt), ruft niemand an Das Problem ist, hier in Spanien kennt den Wagen fast niemand und die meisten verwechseln ihn mit Rolls oder Bentley.
    Wer hätte gute Tips für mich, um den Wagen schneller an den Mann zu bringen. Ich kann nämlich kaum mehr warten den SRT zu fahren.

    Liegt es an meiner Preis-Forderung von 37.000 EUR? Die TUNING Firma hat soviel für meinen letzten HEMI bezahlt und in Spanien kann man erfahrungsgemäss immer etwas mehr verlangen als in Deutschland.

    Hier der Link zu meiner Internet-Werbung: http://coches.segundamano.es/fichaI.cfm?id=17191124

  • #2
    Re: Verkaufstip HEMI

    Hola,

    Versuchs doch Ihn als Bentley zu verkaufen! Geht sicher schnell weg fuer E37,000!!!

    Kommentar


    • #3
      Re: Verkaufstip HEMI

      Nur mal zum vergleichen:

      Ich hab für meinen Hemi (mit Startech-Fahrwerk + Auspuff + getöten Scheiben) mit 32 TKM nur 26.500 EUR bezahlt....
      Camaro SS, RS Paket, summit white....

      Kommentar


      • #4
        Re: Verkaufstip HEMI

        Denke ebenfalls das es am Preis liegt, um wieviel werden denn gleichwertige Modelle in Spanien gehandelt? Hast Du Sich bei einem Chrysler Händler schon nach dem Händlereinstandspreis erkundigt?

        Kommentar


        • #5
          Re: Verkaufstip HEMI

          Hallo Freunde,
          klar weiss ich, dass der Preis zu hoch ist. Mein EK war auch bei nur 26.000 EUR, habe dann aber fast 4.000 EUR für das spanische Kennzeichen geblecht.

          Dennoch versuche ich weiterhin den Preis hochzuhalten, da hier die Preise für Gebrauchte um einiges höher sind als in Deutschland.

          Die Idee ihn als BENTLEY zu verkaufen ist gar nicht mal so schlecht. Bekäme mit Sicherheit hunderte Anrufe und vielleicht ist einer dabei, dem ich den Wagen als FAST-BENTLEY schmackhaft machen könnte.

          Danke für Euere Tips...

          Kommentar

          Lädt...
          X