Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Krankheiten?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Krankheiten?

    Hallo zusammen.
    überlege auf nen SRT umzusteigen, was ich ja schon immer machen wollte, aber nie klappte..
    Nun hab ich ein im Auge einer älteren Dame..

    Generell nun:
    ich hatte die 7JAhre mit meinen 3.5 fast kein Problem...unglaublich.
    Auf was muss ich mich beim Str8 einstellen? Irgendwelche Krankheiten?
    Was kommt ab 100Tkm alles?

    Danke für ein paar Tipps beim Kauf und auf was ich achten sollte/mich einstellen muss.

    Was natürlich wieder ein muss ist ein V2 ;-)
    Brauch ich ne Auspuffanlage? Wohl nur Endschalldämpfer? Borla?
    Felgen hab ich noch genug...22Zoll

    Besten Dank
    Gruss
    JOH
    New Car - New Ride
    3.5L V6 70000km neu: VIPER Wheels (9x22“) mit 265/30 R22 (Hankook) Edelstahldoppelrohr - Auspuffanlage und KW V1 Gewinde...WR -> 9x20" Startech black mit 255/40 R20 Yokohama.

  • #2
    Nun,

    ich bin der Meinung, dass, wenn ein Auto keine Probleme macht, würde ich es niemals verkaufen, außer der Ersatz ist was Neues.

    aber zurück zum Thema.

    ich denke, dass beim SRT die Bremsen und allgm. die Ersatzteile etwas teurer sein werden.


    haat schon einen im Auge?

    grüsse
    Und wenn Bitches vor meinem Auto stehen , vergessen sie ihren Freund &' wollen fremd gehen.
    ★☆ D O D G E ★☆: Dodge Charger Scat Pack 392 Hemi 2016 Mod. http://www.300c-forum.de/index.php/topic,58774.0.html


    Alter Dicker: http://www.300c-forum.de/index.php/topic,24617.0.html

    Kommentar


    • #3
      Na würde ich eigentlich auch nicht, aber ich wollt schon immer den 6.1er und hab aus wirtschaftlichen Gründen den 3.5er genommen...aber Leistung, Sound etc ist alles ok, aber nicht der Hit...
      Nicht falsch verstehen...ich lieb mein Auto, desswegen würd ich ihn ausschliesslich durch was 100% identisches - aber grösseren Maschine - ersetzen...also Facelift und schwarz müsste der SRT auf jeden Fall sein..
      New Car - New Ride
      3.5L V6 70000km neu: VIPER Wheels (9x22“) mit 265/30 R22 (Hankook) Edelstahldoppelrohr - Auspuffanlage und KW V1 Gewinde...WR -> 9x20" Startech black mit 255/40 R20 Yokohama.

      Kommentar


      • #4
        Also viel vernünftige Auswahl gabs bei den SRT8 Tourings bei mir nicht. Sonderwünsche standen da bei mir an zweiter Stelle.

        Technik ist das wichtigste Kriterium.

        -vernünftige u. nachvollziehbare Historie
        -Kilometerstand würde mich nicht abschrecken wenn man das obere beachtet
        -allgemeiner Zustand, wirklich auch mal unters Auto schauen
        -Karosserieschwachpunkte brauch ich ja nicht anmerken
        -schaltet er sauber rauf und runter?
        -läuft der Motor kalt wie warm rund? Wenn nein passt was mit der Drosselklappe oder Luftmassenmesser
        -trockenes diff?
        -trockener Motor/Schnittstelle zum Getriebe
        -Vorderachse hat mehr Last zu tragen, also mit einplanen(meistens hat man wenig Glück und tauscht das richtige aus)
        -Servoflüssig auch prüfen genauso wie Öl und Wasser
        -schauen ob er raucht
        -er ist um einiges teurer was die Wartung des Motors angeht, 16 Zündkerzen usw.

        schönen Gruß
        und nicht abschrecken lassen, das Teil ist der absolute Wahnsinn!!!

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Joh_74 Beitrag anzeigen
          .
          Nun hab ich ein im Auge einer älteren Dame..

          Generell nun:

          Auf was muss ich mich beim Str8 einstellen? Irgendwelche Krankheiten?
          Was kommt ab 100Tkm alles?
          Joh....als aller erstes stellst du mir bitte den Kontakt zu der "älteren" Dame zu

          Krankheiten: Nein

          Verschleiß: Ja, da ich aber die Dame nicht kenne,
          weiß ich auch nicht wie ihr Verhältnis gegenüber eines Servicepartners war/ist.

          Tonnenlager, diverse Spurstangen, quasi was alles die Basis 300C hat...


          SRT8 exklusive Mängel.....kommt auf den Service darauf an....Zündkerzen so langsam, Getriebespülung....mehr fällt mir nicht ein.

          Außer Gas geben und Spaß haben.


          Alles andere kommt später....was Modifikationen betrifft, ließ dich ersteinmal ein, dass ist schon ein Unterschied zu deinem jetzigen.


          Jens
          Zuletzt geändert von dragvette; 03.12.2017, 21:31.
          what's going on under the hood...it´s supercharged

          Kommentar


          • #6
            Das die Bremsen mal sehr teuer waren, ist vorbei. Aktuell gibt es Original Satz Scheiben + Bremsen für die Vorderachse für unter 400 Euro.
            Auch alle 16 Zündkerzen zusammen kosten unter 100 Euro, also nicht erwähnenswert.
            Worauf ich achten würde? Fahrwerk-Bremsen-Getriebe wie bei jedem anderen Dicken. Dann aber sehr wichtig - die Motor!
            Ich kann mir nicht vorstellen, das irgend eine von ca 800 zugelassenen SRT-s in Deutschland für nur Cruisen gekauft waren.
            Die meisten werden auf dem Bahn geprügelt was das Zeug hält, mit entsprechenden folgen für erhöhter Motor-Verschleiß.
            Will man also ne Nummer sicher gehen, sollte man die Motor mal vor dem Kauf richtig checken.
            Life is too short for ugly cars. CRD + SRT Power.

            Kommentar


            • #7
              Moin,

              zumindest bei Vor-Facelift-Modellen scheint es öfter Trouble mit festhängenden Bremskolben zu geben.

              Ansonsten ist der Benzinverbrauch bei artgerechter Haltung ziemlich "krank", aber dem kann man ja z.B. durch LPG begegnen. ;-)

              Gruß,
              Harald

              Kommentar


              • #8
                das irgend einer von ca 800 zugelassenen SRT-s in Deutschland nur für Cruisen gekauft waren.
                genau das ist es... habe ja auch so meine Erfahrung mit meinem Ex-SRT8 gemacht... und teuer bezahlt
                Ich würde nur im Forum gebraucht kaufen (beim langjährigen Mitgliedern) so kann man den Werdegang des Fahrzeuges i.d.R nachlesen

                Bei einem LPGler würde ich per seAbstand nehmen... ein HEMI braucht Frischfleisch kein Dosenfutter
                Nur 6,4L... der Umwelt zuliebe

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von dtmv6 Beitrag anzeigen

                  Bei einem LPGler würden WIR per seAbstand nehmen... ein HEMI braucht Frischfleisch kein Dosenfutter


                  Und wenn Bitches vor meinem Auto stehen , vergessen sie ihren Freund &' wollen fremd gehen.
                  ★☆ D O D G E ★☆: Dodge Charger Scat Pack 392 Hemi 2016 Mod. http://www.300c-forum.de/index.php/topic,58774.0.html


                  Alter Dicker: http://www.300c-forum.de/index.php/topic,24617.0.html

                  Kommentar


                  • #10
                    Besten Dank...
                    ich denke nicht, dass die 65jährige Dame das Teil geprügelt hat
                    und LPG?? Never ever...
                    Verschleiss is klar...
                    Bremse ja..haha...Kumpel hatte sich günstigen RS6 geholt..dann kamen Bremsen...fast 10tchf...
                    New Car - New Ride
                    3.5L V6 70000km neu: VIPER Wheels (9x22“) mit 265/30 R22 (Hankook) Edelstahldoppelrohr - Auspuffanlage und KW V1 Gewinde...WR -> 9x20" Startech black mit 255/40 R20 Yokohama.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X