Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Federsuche zu Bilstein B6

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Federsuche zu Bilstein B6

    Moin Leuts,

    meine Stoßdämpfer haben es hinter sich. Ich bin auf folgendes Angebot gestoßen und wollte fragen, ob die sich lohnen:

    https://www.auto-trend.net/shop/-Bil...-35-57-61-SRT8

    Aktuell habe ich von H&R die Federn "Type 29 194-1" verbaut. Diese sind mir jedoch viel zu hart im Alltag.

    Welche Federn könnt ihr mir empfehlen, die mit deutschen Straßenflickenteppich klar kommen, ohne das ich das Gefühl habe, dass gleich etwas im Fahrwerk durchschlägt?
    Durch die aktuellen Federn ist er nochmal tiefer. Das würde ich mit den neuen Federn auch gerne ändern, denn jede noch so kleine Erhebung wird rasiert.

    Dicker ist ein 06er SRT8.

    Danke euch im Voraus.

  • #2
    Du willst also Federn und Stosßdämpfern erneuern? Also Komplett Fahrwerk?
    Life is too short for ugly cars. SRT Power.

    Kommentar


    • #3
      Ja, weil er einfach weicher werden soll

      Kommentar


      • #4
        Da gibt es nicht alzu große Auswahl wenn es qualitativ sein soll.
        Vom Teuer bis Preiswert:
        KW V2 oder V3 (1200-1800)
        Padders Gewinde (ca. 900)
        ST Suspension Gewinde (900)
        ST Sportfahrwerk (550)
        KAW Sportfahrwerk (450)

        Ich würde persöhnlich zum Padders greifen, es ist was neues, Erfahrungen gibt es zwar nur ein paar bisher, aber nur sehr Positiv. Nächste
        Woche baut noch ein Member von hier einen Satz in sein SRT rein, der wird dann berichten.
        http://www.300c-forum.de/forum/gewer...eis-899-%C2%80
        Life is too short for ugly cars. SRT Power.

        Kommentar


        • #5
          Danke schon einmal für die Namen. Wären denn die B6 Dämpfer mit den Original Federn auch eine Lösung? Ich will ihn eigentlich nicht mit Sportfedern tiefer legen

          Kommentar


          • #6
            Es ist schwierig was dazu zu sagen. Bilstein ist natürlich qualitäts Marke, keine Frage, ist auch glaube ich original beim SRT drin. Es ist
            aber so, das ein gutes Fahrwerk maßgeblich davon abhängt, wie gut die Komponente untereinander und auf das Auto abgestimmt
            sind. Es wird also schwierig sein, Dämpfer und Feder von den verschiedenen Herstellern zusammen zu packen und ein sehr
            gutes Ergebnis bekommen. Ich wusste auch auf Anhieb keinen der B6 mit original Federn getestet hat.
            Du kannst einen Gewindefahrwerk einbauen und genau so hoch schrauben wie das originale, kannst aber dann zug und druck Stufe
            passend zu deinen Bedürfnissen einstellen.
            Life is too short for ugly cars. SRT Power.

            Kommentar


            • #7
              Und ein komplett Originalfahrwerk? Das ist normalerweise der beste Kompromiss aus komfort und Sicherheit und das am besten auf das Fahrzeug abgestimmte Fahrwerk da der Hersteller hier viel Geld und Zeit bei der Abstimmung investiert hat.

              Kommentar


              • #8
                Dachte, dass die Bilstein B6 original sind oder zumindest nahe dran. Weil ich ihn nicht tiefer und gleichzeitig weicher haben möchte, wären mir die original Federn am liebsten.
                Das wäre ja dann quasi das abgestimmte original Fahrwerk.Gewindefahrwerk ist mir im Moment einfach zu teuer, dafür, dass ich es dann auf einer Einstellung lasse.

                Hat jemand Nummern zu den original Federn und/oder dem kompletten Fahrwerk? Um wieviel mm wird er eigentlich im Original tief gelegt?

                Kennt jemand die Sach Super Touring Stoßdämpfer?

                Kommentar


                • #9
                  Je nach dem, was die originalen Federn kosten könnte man auch noch über das Vogtland Gewindefahrwerk (735€) oder halt das ST X (845 - 120 = 725€) nachdenken, wo es im Moment Cash Back gibt

                  https://www.n2o-tuning.com/vogtland-...iABEgLzUvD_BwE

                  https://www.mk-fahrwerkstechnik.de/S...-SRT8-13227016

                  ODER halt doch das Pedders Schwierige Sache
                  Zuletzt geändert von Coal Engineer; 16.03.2018, 12:20.

                  Kommentar


                  • #10
                    nimm das ST-X oder das Pedders wenn man weniger ausgeben will das normale ST Fahrwerk. Premium ist halt V2 oder das Clubsport.

                    Serie hat der SRT ja Bilsteindämpfer, so die Pracht ist das Fahrwerk aber auch nicht.
                    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                    Ersatzteile und Trödelkammer

                    Kommentar


                    • #11
                      Wie weich sind denn die beiden Fahrwerke? Ich würde quasi die niedrigste Stufe der Absenkung beim ST wählen (20 bzw. 25 mm). Weiß jemand ab wann das Pedders anfängt?
                      Mir geht es wirklich mit dem neuen Fahrwerk um deutlich mehr Fahrkomfort.

                      Nur zum Verständnis, warum ist Vogtland nicht zu empfehlen?

                      Kommentar


                      • #12
                        Was heißt "nicht zu empfehlen", es gibt wenig bis keine Erfahrungswerte und Vogtland ist damit nunmal kein Hersteller den man mit dem Dicken in Verbindung bringen könnte. Muss nicht heißen, dass sie schlecht sind, aber das musst du dann selbst probieren

                        Die Meisten Erfahrungswerte hat man hier mit KW, ST ist das gleiche nur anderes Material.

                        Danach folgt Pedders/BC Racing Whatever - fahren hier die ein oder anderen, waren aber immer nieschenprodukte weil ne lange Zeit die Abnahme etwas aufwändiger war.

                        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                        Ersatzteile und Trödelkammer

                        Kommentar


                        • #13
                          Inwieweit unterscheiden sich ST und KW im Material. Das ST wäre ja aktuell 175€ günstiger als das Pedders. Das sieht mir aber irgendwie hochwertiger aus. Der Dicke hat 220.000 km runter, möchte ihn aber schon noch mindestens vier Jahre fahren (ca. weitere 100.000 km).

                          Bleibt aber auch weiterhin die Frage ob B6 mit original Federn nicht auch "reicht".

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Coal Engineer Beitrag anzeigen
                            Inwieweit unterscheiden sich ST und KW im Material.
                            KW ist aus inox - also rostfreier Edelstahl, ST ist verzinkte Stahl. Das erstere soll also nicht rosten, ist aber im Praxis anderes, da ich bereits einiges gesehen habe,
                            an V1 oder V2 Fahrwerken die total im Eimer sind. Auch bei mir, eine der vorderen Feder kriegt man ganz sicher nicht mehr über den TÜV.

                            Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich schwanke im Moment zwischen dem ST X und dem Pedders Extreme XA, weil vier neude B6 Dämpfer mit Federn auch 730€ kosten. Das Pedders dürfte qualitativ aber nochmal deutlich besser sein und von daher sich die Mehrinvestition auch bei > 200.000 km auf dem Dicken lohnen oder?

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X