Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Kühlwasserleck zw. Wasserpumpengehäuse und Motorblock

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Kühlwasserleck zw. Wasserpumpengehäuse und Motorblock

    Moin,

    wir hatten schön länger einen schleichenden Kühlwasserverlust, dessen Ursache ich wohl gerade herausgefunden habe:
    Wenn ich auf den unteren Kühlwasserschlauch drücke, kommt ein dünner Strahl Kühlwasser auf der Fahrerseite oben (zum Zylinderkopf hin) aus der Fuge zwischen dem Wasserpumpengehäuse und dem Motorblock raus :-(

    Weiß jemand, wie dieser Bereich vom Werk aus abgedichtet ist?

    Wie kompliziert ist es, die komplette Wasserpumpe (also nicht nur den Deckel mit dem Pumpenrad) zu demontieren?

    Gruß,
    Harald

    #2
    Nr 13 und 14

    http://catcar.info/chrysler/?lang=en...IwNDM5NQ%3D%3D
    Life is too short for ugly cars. SRT Power.

    Kommentar


      #3
      Das ist ne Silikondichtung, ich hätt da noch eine nagelneue von mopar für den V8 Nr 13

      Nr14 ist Stirnwanddeckel vor der Steuerkette, der muss nicht runter.
      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
      Ersatzteile und Trödelkammer

      Kommentar


        #4
        Moin,

        Danke schonmal für eure Hilfe!

        Nr 13 ist doch aber die "normale" Dichtung der Wasserpumpe (bzw. deren Deckel mit Riemenscheibe und Pumpenrad), oder?
        Das Leck ist wie gesagt eine "Ebene" dahinter, also zwischen dem "Steuergehäuse" und dem Motorblock.

        Insofern tippe ich auf Nr 14 bzw. Teil 5139933AB.

        Wie kompliziert ist deren Wechsel? Den Austausch der Wasserpumpe selbst habe ich mir bereits angeschaut, das ist ja (nach Ausbau der Lüfter und dem Riemen) relativ simpel. Aber wie (wo) genau ist das "Steuergehäuse" dann nochmal zusätzlich am Motorblock befestigt? Dadurch, daß auch die Lima anscheinend mit am "Steuergehäuse" hängt, wird es vermutlich nicht einfacher...

        Gruß,
        Harald

        Kommentar


          #5
          Achso, ja dann ists 14 und ne ganze Ecke mehr Arbeit. Da muss die Riemenscheibe der KW noch runter etc.
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          Ersatzteile und Trödelkammer

          Kommentar


            #6
            Moin,

            kennt jemand eine gute/zuverlässige Werkstatt in HH oder Umgebung (gerne südl. Schleswig-Holstein), die sowas reparieren könnte?

            Wir sind normalerweise Kunden von Lehmann in Sasel, aber die haben frühestens ab dem 24. wieder Termine und wir sind dringend auf das Auto angewiesen... :-(

            Gruß,
            Harald

            Kommentar


              #7
              Vielleicht die Jungs von CustomKingz?
              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
              Ersatzteile und Trödelkammer

              Kommentar


                #8
                Hmm, von der Website sieht das eher nach nem "Felgenladen/Tuner" aus, also keine klassische Werkstatt. Oder irre ich mich da?

                Gruß,
                Harald

                Kommentar


                  #9
                  Joar, deshalb auch vielleicht Fragen kost nix Die kennen die Maschine und die können die Arbeit einschätzen.
                  In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                  Ersatzteile und Trödelkammer

                  Kommentar


                    #10
                    Es gibt so Tage, da wünschte ich mir, nen 08/15-Kombi zu fahren, den ich bei Problemen einfach dem Händler um die Ecke auf den Hof stellen kann.

                    Die restliche 364 Tage freue ich mich über den Dicken

                    Gruß,
                    Harald

                    Kommentar


                      #11
                      Naja, für einen vectra oder passat Front auszubauen braucht man schonmal ein halber Tag. Ich müsste am WE den Turbo
                      von unsere Opel aus und einbauen - 11 Stunden
                      Dagegen ist unsere Hemi total simple und für den Stirndeckel schätze ich mal max. 2-3 Stunden. Dabei muss man keine
                      speziele, markenbezogene Kenntnisse haben, jede Werkstatt kriegt das problemlos hin.
                      Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                      Kommentar


                        #12
                        Moin,

                        ich weiß. was Du mit anderen Autos meinst...ich schraube u.a. auch an einem Smart Fortwo. Da muß man teilweise auf der Suche nach dem defekten Teil erstmal quer durchs halbe Auto wühlen oder z.B. erst den Motor ausbauen, um Lima/Anlasser/Thermostat zu wechseln.

                        Was "markenoffene Werkstätten" angeht, habe ich die Erfahrung gemacht, daß sich diese nicht so recht an die "Ami-Kisten" (O-Ton) rantrauen. Das ging in meinem Falle (Wechsel der Traggelenke/Querlenker) soweit, daß angeblich die Ersatzteile nicht zu beschaffen waren oder daß man vorab keinen Kostenvoranschlag abgeben wollte.

                        Den Wechsel der reinen Wasserpumpe würde ich mir auch ohne weiteres zutrauen, aber das Steuergehäuse geht ja einmal vorne "rund um den Block", d..h. da müssen auch Lima/Servopumpe/Kurbelwellen-Riemenscheibe ab. Dafür fehlt mir etwas das Werkzeug (Riemenscheibe geht vermutlich nur per Schlagschrauber los, oder?).

                        Was mich dabei am meisten ärgert, ist daß die Ursache an einer Dichtung für "ein paar Euro" liegt...

                        Gruß,
                        Harald

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X