Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Wenig Optionen beim 6,1er

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wenig Optionen beim 6,1er

    Hi 300Cruisers
    Ich eröffne hiermit mal den 6,1er Bereich. Er hat sich in meinem Gehirn festgefressen und lässt mir keine Ruhe mehr. Ein echter Hinderungsgrund für die Anschaffung des 6,1ers sind allerdings die Sitze. Ich finde, in eine Limo gehören keine Schalensitze, egal was für Leistungsdaten und es gibt leider keine Optionen. Entweder diese Sitze oder bleiben lassen. Natürlich könnte man für viel Geld...
    Schade, denn die 431PS sind beeindruckend und der Sound muss auch sehr speziell sein. Ich habe gelesen, dass Klappen im Auspuff sind, welche bei Vollgas aufgehen . Ich werde auf jeden Fall mal Probefahren, muss aber auch noch anmerken, dass ich mit dem 5,7er absolut zufrieden bin. Das "Stauverhalten" ist im 6,1er auch nicht anders und gerade dieses ist Heutzutage wichtig. Mich nimmt mal Wunder, wo die Werbefritzen diese kilometerlangen leeren Strassen finden
    Gruss an alle
    PhM

  • #2
    Re: Wenig Optionen beim 6,1er

    Hi PhM,

    ich (203 cm) sitze im SRT8 deutlich besser, der normale Sitz bietet doch deutlich weniger Seitenhalt.

    Mich würde aber noch interessieren, wo Du den Wagen Probe fahren darfst, denn mein Händler hat ihn nicht rausgerückt Auch als er sah wie ich fahre wollte er ihn mir nicht geben. Nur der Seniorchef fiel aus allen Wolken als ich ihm sagte, dass ich den 5,7er nie kaufen würde. Er war mir zu lahm Sind aber noch andere Dinge die mich auf 122km Fahrt störten, zum Beispiel auch die Sitze.

    Der Vorführwagen hatte eine Auspuffanlage von Magnaflow drunter und die klang ja schon geil aber ich durfte den SRT8 mal kurz anlassen und Gas geben und der Klang war fast gleich nur mit einem Unterschied >>> LEGAL!

    Wenn Du es schaffst dann viel Spaß bei der Probefahrt.
    Gruß

    Der Mönch

    Kommentar


    • #3
      Re: Wenig Optionen beim 6,1er

      Hi Mönch
      Ich habe von meinem Verkäufer eine derart schamlose Eintauschofferte (5,7 gegen SRT erhalten, das ich direkt dem Management dieser Firma ein böses Mail geschrieben habe.
      Zahlen:
      der 5,7 hat jetzt 10'000km drauf und ist 1 Jaht alt. Neupreis war 75'000 SFr und ich habe 70'000 SFr bezahlt. In der Offerte bekäme ich noch 43'000 Sfr und müsste für den SRT8 46'000 SFr draufzahlen.
      Nach meinem Mail kamen allerhand fadenscheinige Begründungen, Ausreden und Entschuldigungen.
      Sowas kann einem den Tag vermiesen.
      Was haltet Ihr davon?
      Gruss
      Phm

      Kommentar


      • #4
        Re: Wenig Optionen beim 6,1er

        Hi Du, lange nichts mehr gehört von Dir ?

        Ich habs ja mal geschrieben, der Wertverlusst ist enorm.
        Meiner im Leasing: NP 59.000,- Restwert nach vier Jahren: 20.000.--
        Lass mich raten, Du warst in Münchenstein ?

        Wir hattens schonmal davon im gleichen Forum an anderer Stelle, als ich versucht habe, Dich zu "heilen".
        Ich finde die Offerte unverschämt, ist aber KEIN Chrysler Problem. Kollege hat das gleiche Dilemma
        mit den Franzosen.......

        Gruss an Christin, wenn Du Sie wieder siehst !

        Hey, Ende Monat soll mein weisser kommen ! Wie waers bei Gelegenheit mit einem Foto shooting ?
        Black & White....

        Mike
        3,5 Ltr Sedan, weiss, Bj 09.06 (Modell 0

        Kommentar


        • #5
          Re: Wenig Optionen beim 6,1er

          Hier nochmal, habs gefunden vom März:

          Ich glaube nicht, dass der SRT ein Verkaufserfolg wird, für die Klientel, die sich einen leisten können.
          Denn die wollen eher Komfort als Super Sport. Und dann erlaube ich mir die Frage, ob sich jemand für solch ein Geld wirklich einen "Chrysler" anschafft.....oder einen anderen ausm Konzern mit nem Stern und dafür weniger PS, aber auch weniger WERTVERLUST Denn ich weiss, wovon ich rede, da ich für meinen Dicken einen Leasingvertrag
          abgeschlossen habe. zwei drittel Wertverlusst innert vier Jahren spricht eine eigene Sprache.
          In Zahlen: Von 40.ooo Euro runter auf 13.ooo in 48 Monaten.
          Versteht mich nicht falsch, bitte, der 3ooer ist die genielaste Karre, die Chrysler je geschaffen hat und bald wir mein Album fertig sein, wo ich jeden "Zeitungsschnipsel" aufbehalten habe. Vom ersten Tag an.
          3,5 Ltr Sedan, weiss, Bj 09.06 (Modell 0

          Kommentar


          • #6
            Re: Wenig Optionen beim 6,1er

            Hi Wasi
            Der SRT8 wird sicher kein Verkaufsschlager und findet nur wenige Liebhaber, das ist klar. Reizvoll wärs aber doch.
            Die Vermutung Münchenstein war richtig.
            Mönch's Aussage, dass der 5,7 zu lahm sei kann ich nicht folgen aber man gewöhnt sich halt schnell an die Power und dann könnte es doch noch etwas mehr vertragen.
            Ich bin einen getunten Renault Megane Sport gefahren und war nach einer halben Stunde nass geschwitzt. Wenn man nachher umsteigt kommt einem der 300C natürlich schwerfällig vor. Leider hat der Megane nur Vorderrad Antrieb und da kommt die Kraft nicht auf den Boden. Auch im dritten Gang drehen die Räder noch durch - aber Spass hats gemacht
            Im Moment bin ich mit dem 5,7er in St. Tropez in den Ferien und geniesse das Fahren.
            Bis bald
            PhM

            Kommentar


            • #7
              Re: Wenig Optionen beim 6,1er

              Hallo Leute,

              nun muss ich doch mal eine lanze für den SRT 8 brechen . ich bin seit dem 12. 5. stolzer besitzer einer solchen rakete, habe bisher 3000 km auf der uhr und bin absolut zufrieden. zunächst hatte ich mir bei einem importeur einen diesel bestellt, als ich dann aber den SRT 8 sah, war es um mich geschehen und so bestellte ich mir dieses wahnsinnsteil. alleine die ausstattung ist mit den normalen 300ern nicht zu vergleichen.die beschleunigung ist atemberaubend, es geht einfach nur immer vorwärts, die endgeschwindigkeit ist laut tacho bei über 275 km/h und eigentlich ausreichend, allerdings will ich das management verändern lassen und die restriktierung aufheben lassen. mittlerweile habe ich das auto per H&R federn um weitere 55 mm tiefer legen lassen, was den fahrkomfort keineswegs geschmälert hat, die strassenlage, vornehmlich in kurven aber erheblich verbessert. ausserdem hat das auto eine 2 farbenlackierung bekommen, die nicht jedermanns geschmack ist, aber mir soll es gefallen und das tut es auch.
              sicher ist der wertverlust eines solchen autos enorm hoch, das ist auch in der deutschen premiumklasse nicht anders, aber hier habe ich ein auto mit klasse leistungen, das nicht an jeder strassenecke zu sehen ist und zu einem preis, der im verhältnis ein sonderangebot darstellt. nimmt man einmal einen audi a4 rs mit 420 ps ist man mit nicht einmal ähnlicher ausstattung gut 30000.- € mehr los und habe rein äusserlich ein allerweltsauto. ausserdem beabsichtige ich nicht, den SRT 8 schnell wieder zu verkaufen, vielmehr möchte ich ihn hegen und pflegen und ihn möglichst lange behalten. soweit meine hommage an den SRT 8.
              bilder folgen in kürze

              gruss günni
              <br>Dolomiten Tour 2012<br>

              Kommentar


              • #8
                Re: Wenig Optionen beim 6,1er

                Hi an Alle,
                Ich bin wieder zurück aus St. Tropez und die Fahrerei war ein Erlebnis. In Frankreich scheint der 300C ein noch grösserer Eyecatcher zu sein. Die Leute sind auf dem Fussgängerstreifen stehengeblieben und ich hatte bei jedem Tanken mind. ein kurzes Gespräch.
                Ein Erlebnis der unangenehmeren Art war, dass das Motorlämpchen plötzlich aufleuchtete. Und das, nachdem ich den Wagen vor den Ferien im ersten Service hatte. Beim Telephonat mit der Verkaufstelle wurden mir Werkstätten empfohlen und ich solle das Motor Logfile auslesen lassen. Abgesehen davon, dass es mich "ankotzt", in meinen Ferien Werkstätten aufzusuchen, kann ich es nicht akzeptieren, das nach dem ersten Service Probleme mit dem Motor auftauchen. Am zweiten Tag erlöschte die Lampe wieder und der 300C hat uns auch gut nach Hause gebracht. Ich werde Morgen bei meinem Verkäufer vorsprechen, dort sollen die sich mit dem Logfile beschäftigen.
                Fazit: Die Reiserei macht grossen Spass. Ich konnte den Tempomat bei 160 einschalten und der 5,7er hat auch die steilen Autobahnstücke zwischen Avignon und Lyon ohne zurückschalten, im fünften Gang "erklimmen". Einzig das Windgeräusch ist zu hören. Und ich bin das erste Mal unter 12,5 Liter gekommen.
                Aber gerade nach diesen 2500Km Fahrt plagt mich der Gedanke an den SRT8 noch mehr und ich bin selber gespannt wann der Zeipunkt gekommen ist oder ob er überhaupt kommt.
                Wenn ich "Günnis" Beitrag lese, juckt mein Gasfuss

                Gruss an Alle
                PhM

                Kommentar


                • #9
                  Re: Wenig Optionen beim 6,1er

                  Hallo Leute,

                  wie versprochen, hier einige Bilder von meinem SRT8, nach der Umlackierung und der Tieferlegung um 55 mm

                  Gruß
                  Günni
                  Angehängte Dateien
                  <br>Dolomiten Tour 2012<br>

                  Kommentar


                  • #10
                    Re: Wenig Optionen beim 6,1er

                    Hi PhM,

                    habe gestern die full story über EF gehört mit Autowaschen und ähnlichem.
                    Ich finde es wichtig, das Ende dieser geschichte für alle zu erfahren.
                    Das ist echt der Hammer, was Du durchmachen musstest.
                    Und diese Leute setzen noch locker einen drauf.

                    In 1,5 Wochen bin ich auch dabei und habe das volle Paket mit 4 Jahre ohne Wartungskosten.
                    Bisher hat meine Garage einen super Eindruck hinterlassen.
                    Auch wenn der Verkäufer nicht mehr dort arbeitet.....hahahahaaa !

                    Habe vorher meinen alten dort zur Inspektion gebracht um mal die Qualität zu messen.

                    Wekstatt ist und bleibt Vetrauenssache.

                    Wasi

                    3,5 Ltr Sedan, weiss, Bj 09.06 (Modell 0

                    Kommentar


                    • #11
                      Re: Wenig Optionen beim 6,1er

                      Hatte am Freitag ein Telefonat mit meiner Garage,
                      der Liefertermin sollte näher rücken da bestellt auf Ende Juli.
                      Fact: Man wusste am Freitag nicht, wo überhaupt mein Wagen ist und ob er schon hergestellt wurde.
                      Man wird sich Montag, 24.07 beim Generalimporteur erkundigen, was sache ist.
                      Fahre ja am 01.08 in Urlaub nach graubünden mit Sack und Pack und der Familie.
                      Halte Euch auf dem laufenden.

                      bei der Gelegenheit hab ich mich nach dem 6.1 erkundigt: K. in F. hat noch keinen einzigen verkauft nur Anfragen auf Probefahrt und für den kleinen 8er gibts nachlasss bis zu 9000 Franken !
                      Diesel und sechser ziehen nach wie vor an........

                      Wasi
                      3,5 Ltr Sedan, weiss, Bj 09.06 (Modell 0

                      Kommentar


                      • #12
                        Re: Wenig Optionen beim 6,1er

                        Hallo @all

                        Nach langem hin und her hatte ich heute auch meine Probefahrt, aber bei einem anderen Händler. Laut meinem ersten Händler geht eine Probefahrt nicht doch dieser Wagen heute stammte aus dem Chrysler HighPerformance Pool. Somit hat der letzte Händler ganz schlechte Karten (Pauli in Buchloe)
                        Zurück zum Auto
                        Ich wollte ihn gar nicht mehr hergeben!!! Ja, genauso sollte er sein. Druck ohne Ende, Lenkung und Bremsen deutlich besser als bei den schwächeren Modellen und langsam fahren kann man damit ja auch (Innenstadt). Auch wenn ich lieber eine Auspuffanlage von Magnaflow installiere, so flogen doch alle Hälse in Augsburg

                        Aber wie kann man nur auf den Gedanken kommen, einen Mercedes zu kaufen? Die mit dem Stern sind in der Anschaffung deutlich teurer, die Versicherungskosten sind auch höher und ich habe gar keinen Auffallfaktor.
                        Alternativ käme in Frage der Audi S6 (ist aber kleiner/Spritverbrauch höher) oder BMW 5er oder MB E-Klasse. Aber alle sind eine Klasse kleiner und deutlich teurer. Zum SRT8 gibt es keine Alternative!!!!!!
                        Ich kann es noch gar nicht erwarten, bis ich meinen im September bekomme.
                        Sicher werden nicht so viele verkauft werden und das ist auch gut so
                        Schöne Grüsse vom Mönch

                        Kommentar


                        • #13
                          Re: Wenig Optionen beim 6,1er

                          Hi Wasi
                          Habe das Lieferproblem von Deiner Freundin erfahren - Sowas ist immer ärgerlich - Was ich allerdings noch härter finde, Du musst den HEMI danach wieder zurückgeben
                          Die Story "300C in der Waschanlage" hat ein Happy-End. Die in Münchenstein haben den Wagen von Hand gewaschen und poliert. So scharf hat er noch nie ausgesehn. Auch der Innenraum ist tiptop und ich bin wieder etwas besänftigt.
                          Die Ferien in Süd Frankreich waren so toll, das ich nochmal eine Woche gehen werde, natürlich mit 300C.
                          P.S. Der 6.1er Anschaffungsgedanke plagt mich mehr denn je....
                          Gruss
                          PhM

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Wenig Optionen beim 6,1er

                            Hi PhM,

                            bin ab sofort in Urlaub und fahre Dienstag mit dem 5,7 in die Berge nach Graubünden, Spritgeld ist genügend vorhanden. Das gute daran: Ich kann mich schonmal an die Abmessungen gewöhnen.
                            Das weniger gute: Ich muss den 8er am Freitag den 04.08 wieder abgeben für eine Hochzeit und bekomme
                            den Jeep Commander für ein paar Tage. Meinen alten habe ich fix und fertig überrreicht, den will ich weder sehen, geschweige noch einmal fahren müssen......
                            Inwieweit meine Garage mir bis mitte September ein Fahrzeug organisiert, sind wir uns noch nicht einig...mal sehen, wie die Geschichte ausgeht.
                            Das schlimme: Ich glaube, die 90 PS weniger und auch die 2 Zylinder weniger werden mir beim späteren, zukünftigen Auto zu schaffen machen. Hoffentlich keine so schlaflosen Nächte wie bei Dir,,,.,,,

                            Wasi
                            3,5 Ltr Sedan, weiss, Bj 09.06 (Modell 0

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Wenig Optionen beim 6,1er

                              Hi Wasi
                              Hatte viel zu tun, deshalb lange nicht mehr hier im Forum. Jetzt hats mich genug geplagt und ich werde mir den SRT zulegen, allerdings erst nächstes Jahr. Mit dem massiven Wertverlust hab ich mich abgefunden, ist halt leider einfach so.
                              Nach wie vor habe ich viel Freude am HEMI und fahre so oft wie möglich damit. Aber für den Alltagsverkehr, speziell im Baustellenkanton Basel ist der kleinere Buick halt schon handlicher.
                              Bis bald
                              PhM

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X