Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Getriebeöl - Wechseln ja oder nein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • #16
    Also im Owners Manual vom 2017er SRT Charger steht auf Seite 439 im Kapitel "Automatic Transmission" folgendes:
    (z,B, beim 2017er Challenger SRT steht der selbe Absatz auf Seite 429)
    Bei Automatik ist das Getriebe ist ja immer das 8-Gang ZF

    Alle Manuals gibts hier als pdf zum Download: https://www.mopar.com/dodge/en-us/my...t-vehicle.html



    Bild/image FCA US LLC

    "Öl und Filterwechsel
    Unter normalen Betriebsbedingungen ermöglicht das ab Werk eingefüllte Getriebeöl ausreichende Schmiereigenschaften für die Lebensdauer des Fahrzeugs.
    Regelmäßige Getriebeöl und-filterwechsel sind nicht erforderlich. Jedoch muß das Getriebeöl sowie das Filter gewechselt werden, wenn das Öl kontaminiert ist oder das Getriebe zerlegt wird."

    P.S.: Das SRT Manual, aus dem der obige Auszug stammt, ist sowohl für den 392er SRT als auch für den Hellcat.
    Zuletzt geändert von CoolCat; 22.08.2018, 16:50.
    "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

    Kommentar


    • #17
      Zitat von CoolCat Beitrag anzeigen
      Also im Owners Manual vom 2017er SRT Charger steht auf Seite 439 im Kapitel "Automatic Transmission" folgendes:
      (z,B, beim 2017er Challenger SRT steht der selbe Absatz auf Seite 429)
      Bei Automatik ist das Getriebe ist ja immer das 8-Gang ZF

      "Öl und Filterwechsel
      Unter normalen Betriebsbedingungen ermöglicht das ab Werk eingefüllte Getriebeöl ausreichende Schmiereigenschaften für die Lebensdauer des Fahrzeugs.
      Regelmäßige Getriebeöl und-filterwechsel sind nicht erforderlich. Jedoch muß das Getriebeöl sowie das Filter gewechselt werden, wenn das Öl kontaminiert ist oder das Getriebe zerlegt wird."

      P.S.: Das SRT Manual, aus dem der obige Auszug stammt, ist sowohl für den 392er SRT als auch für den Hellcat.
      Danke, genau sowas habe ich als aussage diesbezüglich gesucht, also brauche ich es nicht machen, da kommt die Spülung erst bei 100t km - Viele dank Manual wird direkt erstmal abgespeichert

      Kommentar


      • #18
        Zitat von stricker Beitrag anzeigen
        Eine Spülung ist eigentlich bei keinem Automatik Getriebe von Nachteil, würde nur darauf achten dass KEIN Reiniger genutzt wird. Die können unter Umständen diverse Dichtungen angreifen.
        }
        Habe den Dicken im Juni zur Spülung gebracht und die meinten "Wir mussten nen speziellen Reiniger benutzen, weil das Öl pechschwarz war, kostet 40€ mehr"

        Kommentar


        • #19
          Zitat von stricker Beitrag anzeigen
          Eine Spülung ist eigentlich bei keinem Automatik Getriebe von Nachteil, würde nur darauf achten dass KEIN Reiniger genutzt wird. Die können unter Umständen diverse Dichtungen angreifen.

          BMW hat bei Automatik Getrieben schon immer von einer Lifetime Füllung gesprochen, die kleben da auch immer gerne überall ihre Aufkleber drauf dass das Öl drinbleiben soll, das würde ich allerdings niemandem raten. Frisches Öl ist immer besser

          Mein Getriebe Spezialist aus Stuttgart hat auch schon einige 8AT von ZF gespült, ist also kein Problem, vermutlich ist aber auch dort der Filter noch in der Wanne integriert, kann also etwaa teurer werden als beim NAG1
          Ex BMW 730iA E32
          Ex 300C Hemi, Sedan black,
          MB GLE 500 - 4matic, AMG-Line

          Kommentar


          • #20
            Zitat von Wahni Beitrag anzeigen
            Na wenn die Hersteller davon ausgehen, dass die Karre nur 120.000km halten soll, sind Lifetime Füllungen doch realistisch...
            Genau das bedeutet LIVETIME. Bei BMW ist es nicht anders, die (grossen) Karren gehen zu >80% in Leasing, und dort muss die eben 3 Jahre ohne Probleme überstehen. Ist das erreicht, gehts in den Gebrauchtwagensektor, und das interessiert den Hersteller nur noch wenig.
            Und in den 3 Jahren braucht das Öl halt nicht getauscht zu werden. Als Gebrauchtwagennutzer sollte man dann aber schon ne Spülung machen lassen.
            An meinem wurde nach 200tsd das Getriebe (ZF) fast komplett zerlegt und mit neuem Öl befüllt. War schon ganz schön schwarz...
            Nur sollte man tunlichst darauf achten, auch nur das Öl einzufüllen, was dafür vorgesehen ist (nicht freigegebenes!). Da ändert sich schon mal das Öl ab ner bestimmten Seriennummer.

            Ex BMW 730iA E32
            Ex 300C Hemi, Sedan black,
            MB GLE 500 - 4matic, AMG-Line

            Kommentar


            • #21
              Zitat von Gin Beitrag anzeigen
              Habe den Dicken im Juni zur Spülung gebracht und die meinten "Wir mussten nen speziellen Reiniger benutzen, weil das Öl pechschwarz war, kostet 40€ mehr"
              Naja da würde ich lieber mit ein paar Litern mehr spülen, bevor ich zu Reinigern greife Aber der Zug ist ja schon abgefahren.
              Bei meinem war das Öl auch recht dunkel, aber nach ca 10L die durchgespült wurden kam nur noch schön Kirschrotes Öl raus

              Kommentar


              • #22
                Lifetime ist also nur ne bedinngt richtige aussage, dann setzte ich mir mal das Ziel beo 100t eine Spülung machen zu lassen, ggf auch mit mehr Litern (villeicht bekommt man ja massen rabatt xD).

                Ich mach diesen ganzen zirkus halt ganz klar wegen der rest garantie, dass mir die nicht verfällt FALS mal etwas passiert, dass ich da abgesichert bin.

                Kommentar


                • #23
                  Zitat von stricker Beitrag anzeigen

                  Naja da würde ich lieber mit ein paar Litern mehr spülen, bevor ich zu Reinigern greife Aber der Zug ist ja schon abgefahren.
                  Bei meinem war das Öl auch recht dunkel, aber nach ca 10L die durchgespült wurden kam nur noch schön Kirschrotes Öl raus
                  Falls du in den nächsten Tagen von einem Feuerteufel in der Zeitung liest : das bin ich.

                  Kommentar


                  • #24
                    weil hier ZF von Dorfpimp erwähnt wurde:
                    ZF Dortmunf und ZF München machen z. B. Ölspülung am ZF Getriebe als Service, ca 400 Euro. Getriebe wird danach auch wieder neu angelernt und Verschleissteile (meist die Steuerkugeln) erneuert.
                    Früher war das ein Herr Sager in Dortmund Holzwickede
                    Ex BMW 730iA E32
                    Ex 300C Hemi, Sedan black,
                    MB GLE 500 - 4matic, AMG-Line

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X