Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

392 Hemi oder 6.4L Hemi

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 392 Hemi oder 6.4L Hemi

    Mir ist aufgefallen, dass bei manchen SRT Modellen "392 Hemi" auf dem Kotflügel steht, bei anderen wiederum "6.4L Hemi". Sind die Modelle mit der Literangabe die Exportmodelle und die mit den Cubic Inchi für den US Markt oder hängt das mit dem Modelljahr zusammen?

  • #2
    Soweit ich weiß, hängt es vom Modell ab ob 6.4 oder 392. Beim Challenger gibt es unterschiedliche Sales Codes für "6.4L" oder "392". Beim 6.4L Sales Code gibts nur den Tremec 6-Gang Schalter und der Hemi ist ohne MDS. Für den 392er Sales Code gibts nur die 8-GAng ZF Automatik aber mit MDS.

    Beim Charger gibts glaub ich nur noch 392er Embleme. SRT und Daytona heißen ja eh schon "Daytona 392" (wenn der große Hemi drin ist) bzw "SRT 392".

    Die Scat Packs haben glaub ich 392 HEMI drauf stehen.

    Das Baujahr spielt dann auchn noch eine Rolle.


    Ist beim Hellcat ähnlich. Die erste Serie hatte im Grill und auf dem Kofferraumdeckel nur das "normale" SRT Logo. Der Hellcat Kopf ist nur auf den Kotflügeln. Meiner ist so einer.

    Ab 2017 ist dann zusätzlich noch der Hellcat Kopf am SRT Logo auf Grill & Kofferraumdeckel dabei. Ebenso variiert das gestickte Logo in den Vordersitzen.
    Zuletzt geändert von CoolCat; 22.11.2018, 18:18.
    "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

    Kommentar


    • #3
      Ohne mds? Serie? Sicher?
      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
      Ersatzteile und Trödelkammer

      Kommentar


      • #4
        Also mein Charger ist ein in Kanada gebauter Wagen für den Export in den Arabischen Raum und ich hab 6.4L auf dem Kotflügel und auf den Zylinderkopfabdeckungen. In den US Prospekten zum Charger/Chally steht eigentlich immer 392 drauf, also denke ich es geht darum, wo der Wagen verkauft werden soll.
        Und alle Hemis haben MDS, jedenafalls steht in den Prospekten immer drin.
        2016- 2013er Dodge Charger SRT
        2010-2017 2007er Chrysler 300C Hemi- SOLD

        Kommentar


        • #5
          So ist auch mein Kenntnisstand und würde sinn ergeben. Das MDS spielt doch mit eine Rolle für die Schadstoffklasse und Emissioneneinordnung und die Hubraumangabe ist dann ein Ding des jeweiligen Systems im Land für das der Wagen bestimmt ist.
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          Ersatzteile und Trödelkammer

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
            Ohne mds? Serie? Sicher?
            Beim Chally schon! 6-Gang Schalter ohne MDS, 8-Gang Automatik mit MDS
            https://www.dodge.com/build.challeng...RV,23G,3EJ,APA

            5c4c0269-e0ac-464b-bf46-7dfbb610f583.jpg
            Bild/image: Screenshot via Firefox from dodge.com/FCA US LLC
            Zuletzt geändert von CoolCat; 22.11.2018, 18:45.
            "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

            Kommentar


            • #7
              Sehr seltsam. Und wenn man keinen Aufpreis hat, warum sollte man dann zu einem Motor ohne MDS greifen?
              Tatsächlich, im 2018er Prospekt hat man 2 verschiedene 392er drin, der ohne MDS ist nur mit Schalter Standart.
              2016- 2013er Dodge Charger SRT
              2010-2017 2007er Chrysler 300C Hemi- SOLD

              Kommentar


              • #8

                Einfach mal auf der Dodge US Seite mit Build & Price spielen (man muß nur einen US Zip-Code eingeben). Da heißt es mal 6.4 und mal 392. In den Beschreibungen wechselt es auch zwischen 6.4 und 392. Und bei den Ventildeckeln? Zumindest ist beim Challenger 6.4 mit 6-Gang und 392 mit MDS und Automatik:

                3c465595-4e0a-48e9-95a9-2e45f5315a0a.jpg

                bd504429-ed9b-4f70-8baa-5fcf445eaee3.jpg

                Bilder/images: Screenshot via Firefox from dodge.com/FCA US LLC
                Zuletzt geändert von CoolCat; 22.11.2018, 18:48.
                "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

                Kommentar


                • #9
                  Naja, wenn ichn Challenger als Schalter bestellte... dann will ich bestimmt keinen Sprit sparen

                  So geil ist das nicht 500PS mit der Hand zu schalten.. beim GT500 richtig Arbeit.
                  In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                  Ersatzteile und Trödelkammer

                  Kommentar


                  • #10
                    Ist immer so, Automatik mit MDS, Schalter ohne. Bekommt man nicht anders.
                    Beim Chevrolet Camaro (zumindest bis 2014) war es genau so.

                    Korrektur: ich hatte die 5.7er und 6.4er im Kopf,
                    6.1 L und Katzerl haben natürlich kein MDS.
                    Zuletzt geändert von Dorfpimp; 22.11.2018, 22:14.
                    Dodge Nitro mit Gaspedaltuning und ATU Schaltknauf
                    R.I.P. PT Cruiser mit SRT8 Keilriemenspannrolle

                    Kommentar


                    • #11
                      dacht ich auch erst, die Milchtüten Motoren bei VW, Ford und Co bekommste aber auch Manuell mit MDS
                      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                      Ersatzteile und Trödelkammer

                      Kommentar


                      • #12
                        Nach einer nicht repräsentativen Stichprobe auf mobile haben alle SRT Charger der MJ 2012 bis 2014 das 6.4L Emblem auf dem Kotflügel während ich nicht einen einzigen Challenger der Jahre mit dem Emblem gesehen habe. Ab dem MJ 2015 scheint es völlig verschwunden zu sein.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X