Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Brot&Butter Wagen (300c) Welche Spezifikation empfohlen?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Brot&Butter Wagen (300c) Welche Spezifikation empfohlen?

    Tja, neu in der Gruppe und nun diese klebrige Frage: "Welcher 300c ist der Beste?"

    Das Ding ist Folgendes: Der 300er soll eigentlich ein Spaßwagen und Zweitwagen sein. Kauf im Frühjahr.

    Andererseits, wenn ich es hinbekomme, dass ich einen grundsoliden 300er als Familienwagen etablieren kann,
    dann könnte ich den Erst-Kombi verkaufen und ich hätte sowohl Spaß- als auch Familienkutsche in einem!

    Ich bin total begeistert vom Exterieur-Design des 300C und das seit 2006!

    Frage:
    Welche Art, Typ des 300C ist langlebig und ausgeglichen und wartungsarm.
    Höchstleistung ist nicht erforderlich... (also Ü400PS Hemi ist nicht erforderlich ;-))

    Kurzum: Was ist das der beste Brot&Butter- 300er??

    Vielen Dank!

    PS: Ja ich recherchiere mich seit Wochen kopmplett durch alle Seiten- Aber hier ist sicherlich mehr Verstand, als auf Youtube und Co...

    #2
    Ganz böses Thema in der heutigen Zeit...

    Kurzer Überlick:

    Zuerst das gute...das Design ist generell geblieben, die ab 2008er haben anbei nur ein minimales Facelift - auch innen - bekommen.


    Zur Auswahl stehen der (Hubraum) 3 Liter Mercedes Benz Diesel

    Die Benziner: 2,7 - 3,5 - 5,7 und der 6,1er SRT.

    Natürlich gab es noch zwischenzeitliche Sondermodelle, sprich Special Edition Modelle.


    Nun das schlechte:

    Diesel: der aktuelle Dieselpreis geht durch die Decke und wird in einigen Regionen gar nicht mehr so erlaubt...obwohl grüne Plakette.


    Ein Benziner 2,7er schafft die fast 2 Tonnen an Gewicht nicht, sprich kommt nicht zu Pötte und ist unverkäuflich...

    (da keiner den haben will)


    3,5er saufen so viel wie ein 5,7er, lohnt sich anbei nicht. - da mal im Dickipedia googlen.


    Ein 5,7er - jetzt kommen die Achtzylinder - hat original eine Zylinderabschaltung (MDS) sprich fährt gut und beständig lange

    wenn man ihn nicht ausreitzt.


    Der 6,1er - den es nur als SRT gibt, ist das Highlight...Power pur und die Kiste kann wirklich was ab.


    Als Daily...Brot und Butter Fahrzeug?...(fahre ich einen Mitsubishi )


    PS. auch gibt es relevante Unterschiede zwischen AWD und RWD Antriebe, geht los bei der Felgenauswahl etc....
    Zuletzt geändert von dragvette; 18.01.2022, 18:16.
    power and torque from idle all the way to the redline!

    Kommentar


      #3
      So, und jetzt nicht gleich schlagen...

      https://de.wikipedia.org/wiki/Lancia_Thema_(2011)

      Super zufrieden für Langstercke.

      Kann vergleichen mit dem Vorgänger Diesel, sowie 5,7er und auch den 392 im Challenger. Sowie mit diversen Anderen. Wobei ich sagen muss, mein S8 von Audi war bis jetzt der Beste, sorry ist halt so.
      Zuletzt geändert von Kalle71; 18.01.2022, 17:30.
      Kalle der LXXIzigste - sucht - https://www.300c-forum.de/forum/teil...schmidt-felgen

      Kommentar


        #4
        Na ja...als Diesel hat er nun den VM Motori Motor drin...da gab es schon Konflikte...

        Dann doch - wenn Diesel - lieber den Daimler Motor in der Urausgabe.
        power and torque from idle all the way to the redline!

        Kommentar


          #5
          Super ! vielen Dank . Das sind ja schonmal gute Richtwerte :-) Ich werde weiter das Forum durchforsten !

          Kommentar


            #6
            Nur einen Punkt - Wartungsarm - wird nix mit 300C, dann fährst du besser mit nem Passat oder A4, A6.
            Wenn du aber selber paar einfache Reparaturen erledigen kannst - dann fährst du wirklich preiswert.
            Life is too short for ugly cars. SRT Power.

            Kommentar


              #7
              Wartungsarm (mit gemeint ist wohl: reparaturarm) schon deswegen nicht, weil die Kisten schlicht alt (und größtenteils verbraucht) sind. Da muss man jeden Tag mit einem Defekt rechnen...
              US 99.5 - America´s Country Station

              Kommentar


                #8
                Zitat von dragvette Beitrag anzeigen
                Na ja...als Diesel hat er nun den VM Motori Motor drin...da gab es schon Konflikte...

                Dann doch - wenn Diesel - lieber den Daimler Motor in der Urausgabe.
                Hatte auch erst bedenken. Find diesem Maserati Motor aber mitlerweile echt gut. Man finded nichts schlechtes über dieses Triebwerk im Netz und vorallem "sabbert" der nicht andauernd. https://de.wikipedia.org/wiki/VM_Motori
                Zuletzt geändert von Kalle71; 19.01.2022, 08:39.
                Kalle der LXXIzigste - sucht - https://www.300c-forum.de/forum/teil...schmidt-felgen

                Kommentar


                  #9
                  Als Daily Driver den 5,7er oder den 3,0 CRD. Wie dragvette schon schrieb, die kleinen Benziner machen wenig Sinn, der SRT ist halt nochmal spaßiger. Kann man natürlich auch als Daily fahren, aber dazu muss man erstmal einen finden.

                  Auch wie Kalle empfiehlt, den Nachfolger zu nehmen, finde ich nicht doof. Ist halt Geschmacksache. Da nur aufpassen, da hier in D gefühlt fast nur reparierte Unfallschäden verfügbar sind. Und da ist ganz oft Pfusch dabei.

                  Wir fahren einen 2006er CRD (schon mein zweiter) und zukünftig kommt noch ein 6,4er Challenger dazu. Der wird neu, da man gebraucht kaum was Gutes findet. Der Diesel ist als Daily super für Langstrecke, da kann man bequem 800km am Stück zurück legen, ohne zu schleichen.
                  Mr.Big / Daniel G.

                  Chrysler 300C CRD MY 2006 „Agent Smith“

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X