Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Erfahrungsbericht Seicane Android HU 9" + 8 Kanal DSP

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Erfahrungsbericht Seicane Android HU 9" + 8 Kanal DSP

    Wie angekündigt schreib ich mal etwas zu der neuen Errungenschaft aus dem fernen China :

    Durch Sleazer bin ich auf die Geräte von Seicane aufmerksam geworden: https://www.300c-forum.de/forum/elekt...gig-android-hu

    Da ich eh schon länger im Hinterkopf hatte das vorhandene MyGIG auszutauschen, habe ich kurzentschlossen ein 9" Gerät bestellt:

    https://www.seicane.com/de/android-g...rbindung-h265g

    Als Addon lediglich den DAB+ Dongle, DVB-T und die anderen Scherze waren nicht nötig da vorhanden oder nicht benötigt.

    Im Sale mit Expressversand habe ich knappe 500 € bezahlt (496,xx) - "Express" legen unseren Schlitzaugen dann etwas sehr weit aus, am Ende habe ich gute 3 Wochen gewartet da das Paket scheinbar erst nach England ging und von dort aus per Flugzeug zu mir.

    Ich hab leider keine Bilder vom Verpackungsinhalt oder vor meinen Modifizierungen - weil faul

    Wichtig! Radio kam in einem Paket und der optionale DAB+ Dongle mit gleicher Paketnummer einen Tag später ?! (sollte jemand dort bestellen und sich wundern ).

    Also Paketinhalt:
    • Radio mit Bezel
    • Anschlusskabelbaum mit BUS Adapter
    • Antennenadapter (Fakra auf DIN)
    • 2 USB Verlängerungen
    • GPS Antenne
    • Anschlusspeitsche Video/Audio (AV in/out, Rearcam, Vorverstärkerausgänge etc)
    • Anschlusspeitsche 3. USB und MIC in

    DAB+ Dongle:
    • USB Dongle
    • Scheibenantenne zum kleben

    Joar, also im Grunde alles vorhanden und ich hab sogar noch Glück gehabt aber dazu später mehr.


    Von was für einem Setup komme ich denn?

    Ich fahre einen 2005er Sedan der ursprünglich mal mit einem REJ ausgestattet war, dieses flog raus und wurde gegen ein MyGig REW und Kickerendstufe getauscht. Vor rund 2 Jahren habe ich das REW gegen ein 2014er RHW Highspeed BUS ausgetauscht. Damit war dann auch Audio Bluetooth Streaming (A2DP) möglich dafür wollte die FSE und das uconnect nicht mehr so wie ich wollte. Die Endstufe gab in den beiden Punkten nur ziemliches leises Gekrächze von sich, diverses rumspielen am Lockpick oder Software brachte da keine Besserung. Ebenso hatte das Ding noch die Macke nur mit US Einheiten zu arbeiten störte nur hin und wieder mal beim Navi - man gewöhnte sich dran Dafür war der Sound kurioserweise deutlich besser als mit dem REW.

    So, kurz zu meinem persönlichen Vorteil -> Ich hasse normalerweise Adapter und das Ding von Coastaletech, welches als Antennenadapter beim LockPick beilag wirkte irgendwie nicht sonderlich vertrauenserweckend, weshalb ich bei Wechsel auf das REW den serienmäßigen Antennenstecker abgeschnitten habe und eine Fakrabuchse direkt am Kabel verbaut hab.

    Spielte mir nun in die karten weil der Adapter der Chinesen, trotz Angabe von Vorfacelift und REJ somit auf Anhieb passte

    Tja, wie oben geschrieben und zu sehen ist bei dem erhaltenen Radio alles dabei was man so braucht, altes raus, Klimasteuerung, Uhr, Schalte rund Lüftungsdüsen eben umbauen (3 mm Sechskant) und wieder rein damit!

    Hier ein großes Lob an die Chinesen, die Ausschnitte für Uhr, Taster und Klimamodul sind nicht perfekt aber alles andere als schlecht! Von mir eine seeeehr gute 2+ da es absolut nicht auffällt wenn man es nicht weis. Die Auschnitte sind Sauber aber stellenweise sind die Spaltmaße mit verbauten Chryslerteilen etwas größer - sieht man aber nur wenn man drauf achtet.

    Die sonstige Verarbeitung des Bezels ist wirklich sehr gut, kein labbriger Kunststoff, saubere Lackierung die zum Chrysler Seriensilber passt - Top!

    Wär mir aber eh egal gewesen da ich innen alles Schwarz gehalten hab - daher leider keine Fotos in Silber bzw nur eines vom erstmaligem Einbau

    Also Kabelbaum mit BUS Adapter an den Fahrzeugkabelbaum, GPS Antenne dahintergeworfen, DAB Dongle ebenfalls und noch meinen vorhandenen zweiten USB im Fahrzeug angeschlossen und das ganze ins Armaturenbrett gedrückt!

    ACHTUNG: Hier fällt auf, dass durch den Verlust des Serienradios und der Tatsache, dass das Seicane im Bezel verschraubt ist, die seitlichen, mittleren Halteklipse im Bezel kein Gegenstück im Armaturenbrett mehr haben - ich werde das ganze über Reste eines Adapterrahmens noch lösen. Ebenso müssen die Halteklammern übernommen werden, diese sind am neuen Radiobezel nicht vorhanden oder montiert.

    Mal ein Paar Bilder:

    Erstmaliger Einbau und Test:



    optisch wieder angepasst an meinen Innenraum (Schwarz Seidenglanz)



    Joar ne?! Passt! Ich bin zufrieden, zumindest Optisch. Hatte zu Beginn der ganzen Aktion schon etwas befürchtet, dass es zu modern im Innenraum wirkt oder das Armaturenbrett überfrachtet etc pp. aber so - jetzt kann ich sagen, dass es mir im verbauten Zustand und mit schwarzem Bezel schon sehr zusagt!

    Ja, was soll ich nun hunderte Bilder der Menüs und Apps machen, ist halt ein Android Tablet im Kleid eines Autoradios mit ein paar Anpassungen der Bedienung (Verknüpfungen, Mute, Displayhelligkeit in der Statusbar usw.)








    Auf den folgenden Bildern habe ich mal versucht die Spaltmaße abzulichten, wie schon erwähnt, das ist Jammern auf sehr hohem Niveau aber es sollte erwähnt werden:






    Was kann das Ding noch?!

    Die 5 Touchtasten können in ihrer Farbe angepasst werden, sehr angenehm da ich ein Fan des Cyan bin :



    desweiteren Zeigt es ein kurzes Overlay an wenn sich die Tür, Hecklappe oder Motorhaube öffnet. Leider verschwindet das wieder nach ein paar sek und bleibt nicht solange wie auch die jeweilige Tür geöffnet ist.




    Sooooooo, nun steht da oben noch was von DSP im Titel... und dann noch 8 Kanäle

    Ja, was macht der BUS Adapter der Chinesen denn so mit der Endstufe : das gleiche was alle anderen auch machen , er pegelt sie auf Anschlag und über das Radio regelt man nur noch die Eingangslautstärke. Hat den Nachteil, dass man in leisen Situationen immer ein leichtes Rauschen hört.

    Nun der Knackpunkt der immer wieder gefragt wird - Geht Fading!? - NEIN! und es kann auch nicht gehen! Die Serienstufe bekommt nur 2 Kanäle und macht daraus 6 oder 8 (je nach Ausstattung) Um mit 2 Front oder Rear Kanälen von vorne nach hinten zu faden müsste die Endstufe das regeln und dazu braucht sie Informationen die sie normalerweise über den BUS und das Serienradio (REJ oder MyGig) erhält, die Aftermarketradios geben diese Informationen aber nicht in digitaler Form heraus - keines!

    Wer hier etwas anderes behauptet möge bitte entsprechende Belege liefern - ich bin sehr an anderen Informationen interessiert aber bisher habe ich da nichts gefunden

    Mir ging es aber auch weniger um das Fading : sondern viel mehr um ein halbwegs brauchbares, klanglisches Setup der ganzen Geschichte. Der einfachste Weg ohne einen Haufen an Endstufen und Frequenzweichen, um aus 4 Kanälen 8 zu machen, ist ein Gerät was alles zusammen kann und noch platzsparend ist.

    Eton hat den DSP 8 CAN der von der Baugröße her perfekt ist aber softwaretechnisch leider unterste Schublade und der Service von Eton reit sich hier ein. Nun hat das Ding noch einen Vorläufer der in diversen Upgradepaketen von BMW oder VW genutzt wird und irgend ein findiger Bastler hat Eton die Software aus den Rippen geleiert Die ist bedienungsmäßig dem DSP 8 Can ebenbürtig mit dem Unterschied, dass sie zumindest funktioniert Das teil ist nochmal ne Ecke kleiner und hat die Abmaße von 2 zigarettenpackungen nebeneinander - perfekt also um unterm Armaturenbrett verstaut zu werden. Bezeichnung auf dem Ding ist "Upgrade MC-8" bzw UG MC-8"

    Vorteil der ganzen Geschichte ist: Das Ding braucht nur + und -, die Lautsprecherkanäle und 4 Eingangssignale und das ganze liegt in einem Kabelbaum der Serienendstufe links unterm Lenkrad, Stecker ab, neue dran und schon ist man durch. Verbauen kann man ihn ebenfalls an Ort und stelle. Ein und Ausgeschaltet wird er automatisch über anstehendes Eingangssignal.

    Damit geht nun wieder Fading und zusätzlich kann man den ganzen Circus wie Freuquenztrennung, weichen, Gain und weiterem pipapo einstellen


    Was geht denn nun eigentlich nicht, das ist ein Chinakracher und irgendwas geht immer nicht Natürlich ist das Ding auch nicht frei von Fehlern - bisher kann ich damit noch leben bzw bin zuversichtlich, sie in naher Zukunft zu lösen
    • Displayhelligkeit verringern und Tastenbeleuchtung bei eingeschalteter Innenraumbeleuchtung aktivieren geht nur, wenn das Licht manuell geschaltet wird (Lichtschalter, die Automatikstellung bekommt der BUS Adapter scheinbar nicht verarbeitet, ich schaue mal ob dies event. abhängig vom angegebenen Baujahr ist da die Karre diese Funktion Serie ja garnicht besitzt und sie daher vielleicht auch im BUS Adapter nicht vorhanden ist.
    • Lenkradtasten Links Auf/Ab sind in den Apps invertiert. Runter ist vorspulen z.B. lassen sich auch nicht über die vorhandenen Apps umcodieren.
    • Im Kompassmodus zeigt der BUS Adapter immer eine Frequenz an, diese hat nix mit der Radio App oder sowas zu tun, ist halt nur ein Platzhalter im BUS Adapter - hätte man sich auch sparen können.
    • Navi Anweisungen werden ebenfalls NICHT im EVIC angezeigt!
    • Radio App kann bisher nur ungerade Frequenzen - Importfahrer werden das Problem kennen, die Amis trennen bei 01, 03, 05, 07, 09 und wir haben immer gerade Dezimalstellen.
    • Die Uhrzeit nevt, bei erstmaligem booten und Uhr auf "Auto" klappt alles, danach wechselt das Gerät in eine Art Deppsleep und stellt die Uhr nach reaktivierung nicht neu, erst nach einmaligem Umstellen "Uhrzeit automatisch" on/Off. Leider ändert auch eine manuelle Zeiteinstellung daran nichts - Lösung ist in der Mache.
    • Nachlaufzeit funktioniert nicht, ACC Off --> Radio Off. Musik hören beim abschnallen und abgeschalteten Motor ist so nicht mehr möglich, ändert man die Auto Off funktion von Auto auf manuell und stellt eine der vorgegeben Zeiten an funktioniert diese Funktion wieder, dafür fährt das Gerät danach ganz herunter und beim nächsten Start braucht es dafür deutlich länger und wechselt auch nicht in die zuletzt verwendete App.
    Gelöst:
    • DAB+ - bisher zickt die Antenne scheinbar noch was rum, ich finde keine Sender... neue ist bestellt.
      --> Kalte Lötstelle am Empfänger, keine Macke des Radios!
    Zuletzt geändert von Cosmic; 29.05.2019, 20:18.
    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    Ersatzteile und Trödelkammer

    #2
    Cool geschrieben ich durfte es ja schon live sehen und muss sagen das es mir auch sehr gut gefällt.

    aber rhw ist trotzdem cool
    DanyXHoney & SRT8 true love!!! ​​​​​

    Kommentar


      #3
      hast du ein Link von dem älteren Eton teil? das würde mich ja auch interessieren

      Komm auch DU zum 8. CTB am 14. September 2019
      Mein 300er Touring 3.5er AWD BJ 05 mit Gasanlage, 22"er Schmidt Evos, Frontgrill in Wagenfarbe, GTS Covers komplett vorne + LED Fernlicht +30%TF,

      Kommentar


        #4
        Heißes Teil das ding danke für die ausführliche info
        Viel spaß noch damit

        Kommentar


          #5
          Zitat von DN_ExarKun Beitrag anzeigen
          hast du ein Link von dem älteren Eton teil? das würde mich ja auch interessieren
          ne, ebay kleinanzeigen und mehr als die Bezeichnung gibts da auch nicht.
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          Ersatzteile und Trödelkammer

          Kommentar


            #6
            Dann find ich das Teil ja nie bin was sound angeht ein unbeschriebenes Blatt.

            Komm auch DU zum 8. CTB am 14. September 2019
            Mein 300er Touring 3.5er AWD BJ 05 mit Gasanlage, 22"er Schmidt Evos, Frontgrill in Wagenfarbe, GTS Covers komplett vorne + LED Fernlicht +30%TF,

            Kommentar


              #7
              Was willst du nun hören? Das Teil gibt es nicht einzeln, bei Eton findest du keine Informationen und mehr als das was da oben steht steht auch nicht drauf. Und selbst wenn du es findest brauchst du noch das Programmierkabel und die Software.

              der DSP 8 CAN ist absolut identisch aufgebaut schau dir den an Von Mosconi gibts auch noch einen digitalen DSP in der Größenordnung aber die sind halt auch nicht günstig. Alle weiteren die ich so gefunden habe haben keine Endstufen und benötigen diese noch und dann hat man wieder jede Menge Kabel und PLatzverbrauch an der Backe
              In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
              Ersatzteile und Trödelkammer

              Kommentar


                #8
                Zum DAB + geh mal in den Playstore und hol dir die DAB Z App hat einer aus dem China RNS Forum programmiert wenn du damit keinen Empfang hast damn ist die Antenne wirklich im Eimer.

                Kommentar


                  #9
                  Danke, werd ich mal probieren.
                  In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                  Ersatzteile und Trödelkammer

                  Kommentar


                    #10
                    Und lüppt, lag allerdings nicht an der App sondern an einer kalten Lötstelle im DAB+ Empfänger. Ich hab die Antennenspannung gemessen oder eher nicht gemessen und bin dann auf die Suche nach der Ursache gegangen :

                    nun läufts, allerdings mehr schlecht als recht, mal gucken was die neue Antenne bzw der Antennensplitter sagen.

                    Halteklipse seitlich sind nun auch befestigt in Resten eines Adapterrahmens.
                    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                    Ersatzteile und Trödelkammer

                    Kommentar


                      #11
                      Wie gesagt wenn du mit der App keinen Empfang hast ist etwas mit der Antenne.
                      Hatte auch nen Android Radio in meinem Toyota da war die original DAB App für Arsch mit der DAB Z lief die Sache mit dem billigsten DAB Stick und Aktiver DAB Dachantenne ohne Probleme
                      Wobei scheibenantennen eh nicht das gelbe vom Ei sind.
                      Schau mal was der Splitter bringt.
                      Zuletzt geändert von Seppi 1604; 30.05.2019, 10:37.

                      Kommentar


                        #12
                        Joar, wär mir eh lieber wenn das mit dem Splitter läuft, die Scheibenantennen sind einfach nur hässlich. Allerdings hatte ich bei Kenwood nie Probleme mit denen. Die DAB-Z App ist allein optisch schon deutlich besser

                        mal schauen ob ich das Uhr Problem noch in den Griff bekomme
                        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                        Ersatzteile und Trödelkammer

                        Kommentar


                          #13
                          Super Bericht vielen Dank

                          Was mich noch interessieren würde: Wie ist der Radioempfang?

                          Das ist das einzige was mich an meinem REW nervt.
                          …neben der Tatsache das das Navi nur Straßen aus der Römerzeit kennt…
                          MyGIG REW mit LockPick, 8,5 DVD Player in der Mittelkonsole, LED Innenraum, Eibach Spurverbreiterung 50/50mm, LED Standlicht, Smoke Altezza Taillights, LEDs im Cupholder und Mittelkonsole, BlastinBobs, more to come

                          Kommentar


                            #14
                            Naja, wie oben schon erwähnt, durch die Frequenztrennung bei ungeraden Dezimalstellen nicht soooo berauschend, da hab ich bisher auch noch nix gefunden. Dafür soll ja das DAB sorgen, wenn da denn der Empfang mal gut ist
                            In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                            Ersatzteile und Trödelkammer

                            Kommentar


                              #15
                              Hi,

                              danke für den Bericht.
                              Ich wollte auch schon ewig einen zum Einbau meines X-Trons machen, komme aber nicht dazu.

                              Wegen der Beleuchtung (Lichtschalter auf Automatik).... ich habe es folgender Maßen gelöst...

                              An der CAN-Box gibt es ein orangenes Kabel (Bezeichnung ILM oder so), das geht zum Radio. Das Kabel aus der CAN-Box lösen und am Klimabedienteil das Kabel zur Beleuchtung suchen, beide miteinander verbinden.

                              Somit bekommt das Radio die Information "Licht an" vom Klimabedienteil und nicht über die CAN-Box.

                              Sonntag kann ich das entsprechende Kabel bzw. Pin raussuchen, bin unterwegs im Urlaub.

                              MfG

                              Matze

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X