Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Neue RDS programmieren?

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Neue RDS programmieren?

    Hallo wenn ich einen neuen RDS kaufe und verbaue, muss der dann irgendwie neu angelernt werden oder macht er das selbst?

    http://www.rockauto.com/m/mobilecata...partnum=TPM108

    #2
    Re: Neue RDS programmieren?

    Der richtet sich selbst ein, wenn Du den richtigen erwischst.
    https://www.300c-forum.de/wiki/index...sor#Frequenzen
    Viele Antworten, ohne Fragen: DICKIPEDIA Hier gibt's Werkstattempfehlungen Und das ist neu im Forum: Ihr könnt Beiträge liken oder melden.

    Kommentar


      #3
      Re: Neue RDS programmieren?

      wie stehen die Chancen das ich den richtigen erwische, wenn ich bei der Angegebenen Seite bestelle?

      Der richtet sich selbst ein, wenn Du den richtigen erwischst.
      https://www.300c-forum.de/wiki/index...sor#Frequenzen

      Kommentar


        #4
        Re: Neue RDS programmieren?

        wie stehen die Chancen das ich den richtigen erwische, wenn ich bei der Angegebenen Seite bestelle?nbsp;
        Die stehen gut, denn laut Teilevergleichsnummern sind es die 433 Mhz Versionen.

        Was ist der Unterschied zwischen einem Arzt und einem Polen? Der Pole weiß, was Dir fehlt!

        Kommentar


          #5
          Re: Neue RDS programmieren?

          Von dem Hersteller aus deinem Link gibt es meines wiessens noch keine Erfahrungen ob die ohne anzulernen funktionieren.
          Es gibt viele die direckt gehen aber auch solche, die trotz richtige Frequenz angelernt werden müssen, wie zum beispiel die vom "Dorman".
          Nehm lieber welche vom Schrader, VDO, Mecedes oder direckt Mopar, die braucht man nicht anzulernen.
          Life is too short for ugly cars. SRT Power.

          Kommentar


            #6
            Re: Neue RDS programmieren?

            Hi
            Vielleicht kann ich helfen, mit einer Erläuterung von FCA für den Lancia Thema ( oder auch 300 S, wie es beliebt !) . Die Sensoren des TPMS Systems übertragen die Informationen über den Reifendruck mit einer kabellosen Technologie (Funk) auf einer Frequenz von 433 MHz.

            Alle 30 Sekunden wird der ermittelte Reifendruck beim fahrenden Kfz und etwa alle 13h beim stehenden Kfz auf das TPM Modul übertragen.

            Außerdem auch einen Idendifizierungscode , der sie von eventuell in der nähe befindlichen Fahrzeugen unterscheidet.. Die Batterien sollen eine Lebensdauer von 10 Jahren haben.
            Das TPM Modul befindet sich im rechten hinteren Radkasten.

            Das Lokalisierungsverfahren ( von den Rädern) erfolgt in den ersten 10 Minuten eines jeden Fahrtzyklusses ,wenn das Kfz eine Geschwindigkeit von 24 km/h überschreitet.

            Wenn das Fahzeug über einen Zeitraum von 20 Minuten nicht bewegt wird muß der Wagen min 10 Minuten mit 24 km/h fahren damit die neue ID des Sensors angelernt wird.

            Das Verfahren der Datenübertagung mit entsprechenden Diagnosegerät kann bis zu einer Minute dauer.

            Kommentar


              #7
              Re: Neue RDS programmieren?

              Das ganze ist gut und schön, beantwortet aber die Frage vom TS nicht, ob die Sensoren aus seinem Link angelernt werden müssen oder
              automatisch erkannt werden.
              Life is too short for ugly cars. SRT Power.

              Kommentar


                #8
                Re: Neue RDS programmieren?


                Standard® und Intermotor® fortgeschrittene OE-Matching-TPMS-Sensoren können ID-geklont oder OE-neu gelernt werden; Ihre Entscheidung. ( Übersetzung !)
                So stehts steht drin . Also wahrscheinlich in der beschriebenen Form anlernfähig.

                Hier noch eine Originalerläuterung der Firma Alligator Ventilfabrik zu diesem Thema:


                Wie lässt sich mit sens.it® ein Duplikat (Klon) eines Original-Sensors herstellen?

                Mithilfe der Seriennummer (ID) des aktuell im Fahrzeug verbauten, zu ersetzenden OE Sensors kann ein Duplikat dieses Bauteils hergestellt werden. Bei dieser Vorgehensweise
                erübrigt sich ein Anlernen des Sensors ans Fahrzeug, ein klarer Vorteil hinsichtlich Zeitersparnis im Kundenservice.

                Für die Ermittlung der ID-Nummer gibt es zwei Möglichkeiten:

                1.) elektronisches Auslesen der ID des Sensors mit einem Diagnosegerät , oder
                2.) unmittelbares Ablesen der ID vom Sensorgehäuse nach Abziehen des Reifens.

                Für die Programmierung wird diese IDNummer in das Datenfeld „OE Sensor ID“ eingegeben. Detaillierte Hinweise zum Ablauf des gesamten Programmiervorgangs finden
                Sie in den Produktbeschreibungen bzw. auf www.alligator-sensit.com unter Installationsanleitungen.

                Wichtig: Notieren/Merken Sie sich, welcher Sensor in welchem Rad verbaut war.



                Wann ist ein Anlernen der Sensoren notwendig?nbsp;

                Wird eine neue Sensor ID erstellt, so müssen die Sensoren ans Fahrzeug angelernt werden.

                Kommentar


                  #9
                  Re: Neue RDS programmieren?

                  Ich nutze dieses Thema mal für meine Frage.
                  Bei meinem 300C ist gestern ein Ventil vom RDKS abgerissen
                  Hat jemand eine Adresse für mich wo ich einen neuen bestellen kann, der auch definitiv funktioniert?

                  Liebe Grüße
                  Olli

                  Kommentar


                    #10
                    Re: Neue RDS programmieren?

                    Kannst du einfach das Ventil austauschen, dann brauchst du nix anzulernen und kostet nur 8€.
                    Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                    Kommentar


                      #11
                      Servus zusammen,

                      Sorry für die Leichenfledderung schonmal. Ich steh vor einem ähnlichen Problem. Habe am Mittwoch meine Winterräder montiert bekommen und heute morgen festgestellt, dass der Reifendruck hinten links zu niedrig war. Wollte dann schnell an der Tanke auffüllen, nichts bei gedacht aber hab dann festellen müssen, dass der Ventilschaft oben weggerottet war (verdammtes Pisten salzen!). Meine Reifenbude hat den auf Kulanz gewechselt, da die erst kurz vorher wieder zusammengebaut wurden wegen Felgenreperatur etc. Jetzt haben die einen programmierbaren verbaut, haben auch die Datensätze ausgelesen und rüberkopiert auf den neuen. Jetzt bin ich extra 5km+ gefahren (nicht unbedingt 10 Minuten ohne Stops) und ich hatte einmal kurz, dass ich Reifendruckdaten gesehen habe. Nun bin ich unschlüssig ob ich noch irgendwie anders den Sensor anlernen muss oder ob ich evtl. morgen auf dem Weg zur Arbeit ganz normal wieder meine Anzeigen bekomme. Besteht noch eine andere Möglichkeit die Sensoren anzulernen oder muss ich einfach warten oder letzten Endes doch in der Bucht wieder einen gebrauchten besorgen der einfach Plug&Play funktioniert?

                      Kommentar


                        #12
                        Es gibt welche die Plug&Play funktioniern, was deine Reifenbude verbaut hat, müssen die selber wissen. Wenn du sagst, das die programmierbar sind-
                        dann müssen die natürlich programmiert werden mit nem Tester. Hat wohl deine Reifenbude gemacht. Wenn es nicht funktioniert - dann haben die eine
                        nicht kompatible Sensor verbaut.
                        Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                        Kommentar


                          #13
                          Ja, das vermute ich auch, oder das TPMS ist durcheinander. Beim Fahren bekomme ich ab und zu angezeigt, dass vorn links niedriger Druck wäre. Ich hab den Verdacht, dass das TPMS verwirrt ist, denn der angezeigte Reifendruck würde auch eher zu hinten passen.

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X