Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dragvettes Supercharger 8PSI Projekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #16
    Fuel Rail - Sonderanfertigung für den Magnuson Kompressor+ Crossover Kit + Anschluss an die Feuerwand (Hose Kit)

    https://cprracing.com/

    Der Vorteil eines erhöhten Kraftstoffverteilervolumens ist die gleichmäßige Verteilung auf alle Einspritzdüsen.

    Zuletzt geändert von dragvette; 20.07.2020, 18:46.
    power and torque from idle all the way to the redline!

    Kommentar


      #17
      Wenn du die Krümmer änderst, egal ob Shortys oder Long Tube, muss man da noch eingies an der Auspuffanlage ändern? Ich hatte nämlich auch schon überlegt, ob ich mir mal Shortys reinbaue.
      Sollen ja im unteren Drehzahlbereich einen Drehmomentzuwachs bewirken, so wie Long Tubes im oberen Drehzahlbereich besser sein sollen.
      2016- 2013er Dodge Charger SRT
      2010-2017 2007er Chrysler 300C Hemi- SOLD

      Kommentar


        #18
        Zitat von Wahni Beitrag anzeigen
        Wenn du die Krümmer änderst, egal ob Shortys oder Long Tube, muss man da noch eingies an der Auspuffanlage ändern? Ich hatte nämlich auch schon überlegt, ob ich mir mal Shortys reinbaue.
        Sollen ja im unteren Drehzahlbereich einen Drehmomentzuwachs bewirken, so wie Long Tubes im oberen Drehzahlbereich besser sein sollen.

        Originale SRT Krümmer sind bis zu einer kurzen befristeten Leistung im 11 Sekunden Bereich ausgelegt.

        (es gibt Berichte im US Drag Race Forum darüber)

        Mehr als je erreichbar im original Zustand.


        Ergo....die besten originalen Hemi Gen III V8 Krümmer (shorty) auf dem Markt hat der SRT

        Von daher auch heiß begehrt bei den 5.7er.


        --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


        Lohnt sich ein "aftermarket" Produkt mit maß ca.xx PS "mehr angegebener" Leistung wirklich, ist die Frage...


        Shorty´s:


        Bei Shorty´s passt das vorhandene System, sprich die nachfolgende originale Downpipe.

        Quasi ein nur mechanischer 1 zu 1 Tausch der Krümmer.

        Es muss kein Tune geladen werden.

        Die versprochenen Drehmomentzusagen....Nein, da ja alles wie original.

        Lautstärke erhöht sich nicht.

        Gewichtreduzierung (7 Kilo zum SRT Original) inkl. eventueller visueller Leistungsausbeute sind aber anbei.

        Physisch bei einem original Motor verbaut ist das nicht gerade der "Burner".


        Long Tubes:


        Hier muss ein Tune (Sensoren) gefahren werden, was nicht jeder weiß.

        (dadurch kann aber auch mehr Leistung anbei rausgekitzelt werden - wenn alle Komponente dazu passen)

        Dafür nun ein (Platz) Problem bei jeglichen Bodenwellen, da Veränderungen im unteren Bereich getätigt werden.

        Gerade bei tiefergelegten Fahrzeuge...


        Auflistung:


        Neue Position der min.13cm großen im Durchmesser (vorteilhaften) Kats, der Lambdasonden und dazu verlängerte Sensor Kabel.

        Die kompletten Verbinder, die Durchmesser der Rohre bis hin zur X oder H Pipe müssen neu angepasst werden.


        Wenn man alles richtig machen will, bis hin zu den Endtöpfen...eine 3" Zoll komplette Performance Anlage.

        Kann man fertig in USA ordern. (die mitgelieferten "green" Kats sind aber mehr als grenzwertig)


        Locker ein ca. 4 -6000 Euro (Long Tube) Projekt bei renommierten Herstellern + erweiterten Umbau + Tune

        und dies ohne technische Abnahme.


        Thema TÜV:


        Shorty´s fallen nicht auf (Serie)

        Long Tubes und sämtliche Veränderungen sind nur über eine 21er Eintragung legal.

        Tune + Abgasmesssung + Eintrag liegen bei noch ca. 700-1000€ zusätzlich.

        (viel Spaß aktuell dabei...mit den neuen gesetzlichen Abgaswerte + Geräusche und und Regeln...)



        PS:

        Ich nehme die großen Hooker Shorty´s um in Kombination weniger Katschutz in meinem Tune zu belassen.

        Meine dato originalen SRT Krümmer mit D-Shape 1 3/4 Ausgang inkl. der 200er Zellen Keramik Waben Magnaflow Kats

        laufen bei dem vorhandenen Kompressordruck zu heiß. (EGT bei 1000Grad)

        (sie sind nicht ausgelegt - auf Dauer - für diese Leistung / Hitze und kapitulieren)


        Die vergrößerten 1 7/8 oval Ausgänge der Hooker Anlage sollen dazu beitragen den Rückstau zu verringern.

        - Lebenswichtig bei zusätzlichen Kompressordruck -

        Das funktioniert komplett nur in Verbindung mit Hochleistungs Kats, 3 Zoll Downpipe und entsprechender Restanlage.


        Zuzüglich die Keramik Beschichtung um Abstrahltemperatur zu reduzieren.


        Hier ein Bericht vom Hotrod Magazin zu der ausgewählten Hooker Anlage:

        https://www.hotrod.com/articles/hook...2-hp-16-lb-ft/
        Zuletzt geändert von dragvette; Gestern, 15:52.
        power and torque from idle all the way to the redline!

        Kommentar


          #19
          Die neuen Hooker Shorty Krümmer sind nun auch vom beauftragten Beschichter die Tage wieder reture eingetroffen.

          https://www.cerakotehightemp.de/de/cerakote


          Meine neue und ungenutzte Header wurden sandgestrahlt und innen sowie außen in "glacier silver" Keramik beschichtet.

          https://www.cerakotehightemp.de/de/p...-silver-c-7700


          Alle meine angegebene -unter anderem - auch abklebende Vorgaben wurden berücksichtigt und eingehalten.

          Zuletzt geändert von dragvette; 24.04.2020, 17:04.
          power and torque from idle all the way to the redline!

          Kommentar


            #20
            Wenn der Wahnsinn mal vorbei ist muss ich mir den aktuellen Sachstand mal anschauen kommen .. Ausflug mit Cosmic ...
            Ziemlich krass alles !!
            Für diesen Beitrag haben sich:
            46 Mitglieder bedankt.
            141 würden mir am liebsten dafür in die Fresse hauen.
            2 wollen ein Kind von mir.


            Kommentar


              #21
              Das was ich befürchtete ist eingetreten.

              Meine noch Magnaflow 200er Kats (Keramik Waben) sind auf der Beifahrerseite eingeknickt / gerissen / weggebrannt.

              Schön zu sehen nachdem bei Bernd die Anlage demontiert wurde.

              Der ganze "aftermarket" Zubehör Krempel taugt im "high performance" Bereich einfach nichts.


              Zitat aus US Foren:

              "The only nice thing about the magnaflows behind a boosted motor is that they gut themselves after a few weeks"



              Es wird echt Zeit....

              Hooker Shorty´s nun mit der "high temp ceramic" Beschichtung montiert.

              Zusätzlich von Bernd den Rat befolgt, rechts wie links den unteren Motorraum inklusive Bremsleitungen

              mit "high temp" Folie zu isolieren. (Turbo Performance)


              2x neue Kats in progress...
              Zuletzt geändert von dragvette; Gestern, 15:57.
              power and torque from idle all the way to the redline!

              Kommentar


                #22
                Fast ein halbes "Corona" Jahr später... hat sich CPR Racing nicht lumpen lassen und mein spezial Auftrag perfekt geliefert

                Er war der einzige der dies machte...AAD/Fore und diverse andere produzieren ausschließlich nur Standard.

                Mein damaliger Wunsch:

                Eine Fuel Rail mit großen 8AN Anschlüssen, ab Feuerwand für einen Magnuson Kompressor.


                Alle Adapter mit 11/16 Zoll gepressten Leitungen - Y - Eingang + Cross Over Verbindung + speziellen Halter/Spacer

                mussten dafür neu gemessen, angefertigt und modifiziert werden...es gab dazu einen regen Mailverkehr...


                Somit sämtliche Adapter, Y Bypass, EFI QD Fitting, gepresste Pro B 2000 Serie Race Nylon - auf Maß - gefertigte Schläuche,

                Spacer, Benzindruck Manometer, Fittinge, Dichtungen - auch für die Injektoren und und....geliefert.


                Die Farbe der hochwertigen 5/8 ID CNC gefrästen Alu Rails ist für mich noch etwas gewöhnungsbedürftig...

                (ist aus seiner limitierten Serie)


                Nun steht aber der erhöhten und richtiger Benzindruckverteilung an all meinen Injektoren nichts mehr im Wege.


                Mein Motor soll ja leben...nicht mager verrecken...


                Corona sei Dank - wegen dem Zeitfenster...das T-Shirt gab es als Goodie zu der guten Arbeit dann noch gratis dazu.


                Ich mag die kleinen feinen spezialisierten Perfektionisten...dauert etwas...aber die Qualität ist handgemacht und personalisiert.


                Goran ist der richtige Ansprechpartner für alle Belange: https://cprracing.com/about-us/

                Homepage: https://cprracing.com/


                Anmerkung:

                Ein neuer "liquid" Benzindruck Manometer von Nuke Performance ist geordert und nun anbei.

                (der originale wies Inkontinenz nach dem Transport auf und hat leider nicht überlebt)

                Zuletzt geändert von dragvette; Gestern, 16:00.
                power and torque from idle all the way to the redline!

                Kommentar


                  #23
                  Die stellen die Beschichtungen der Wicklungen selber her? Welche Wicklungen verwenden die, ein oder mehrere Zentren?
                  300C, 5.7 AWD Tour, 6.1 Block, 6.4 -Stroker-Kit, 6.4 Köpfe, Manley Ventile+Federn, steile Cam, 508 Ps, 665 Nm, Getriebe verst, Stage 2 Valve Body, CAI, Longtube mit Racecats, Fox Catback, HR Fahrwerk,, Movit-Bremse 6-K 370mm VA, 4K HA, Dom+Chassisstrebe, Schaltwipppen,

                  Kommentar


                    #24
                    Thema Kat:

                    Zitat von 123gr Beitrag anzeigen
                    Die stellen die Beschichtungen der Wicklungen selber her? Welche Wicklungen verwenden die, ein oder mehrere Zentren?

                    Es werden schlussendlich und ausschließlich nun nur HJS Kats aus der Serie HD mit der Partnummer 90 95 0182 werden.

                    (SM - Matrix Wicklung - Katalysator mit HD Design, speziell für Kompressor aufgeladene Motoren)


                    FIA / DMSB und HJS Zertifikat vorhanden und zugelassen für je einen einzelnen Kat bei: 350PS / bis 5000cm.

                    EOBD Norm 4/5

                    Das bekomme ich per 21er Untersuchung eingetragen...


                    Neue Order platziert...


                    Sorry für diverse dubiose "andere" Hersteller Löschungen hier
                    Zuletzt geändert von dragvette; 20.11.2020, 16:14.
                    power and torque from idle all the way to the redline!

                    Kommentar


                      #25
                      Zitat von dragvette Beitrag anzeigen
                      Thema Kat:

                      Es werden schlussendlich und ausschließlich nun nur HJS Kats aus der Serie HD mit der Partnummer 90 95 0182 werden.

                      (SM - Matrix Wicklung - Katalysator mit HD Design, speziell für Kompressor aufgeladene Motoren)



                      Neue Order platziert...

                      Zitat HJS:

                      ...da Ihr Fahrzeug Kompressor aufgeladen ist, würde ich Ihnen unbedingt zu unserem Produkt 90950182 raten.

                      Dies ist ein Katalysator mit sogenanntem HD Design.

                      Besonders dauerhaltbar speziell für Kompressor aufgeladene Motoren.



                      Ich befolge dazu zusätzlich den Rat zu diesem speziellen Produkt all denen die auch Ahnung auf der Straße damit haben

                      und die ich aus der Mopar und Chevy Szene her eh sehr schätze: Kraftwerk, Customkingz und CN Performance.



                      Dauert noch etwas mit meiner Lieferung...

                      Zitat HJS:

                      Wir vertreiben unsere Produkte ausschließlich über unsere Partner.



                      Die aktuelle Order läuft nun über einen registrierten Motorsport Händler/Abnehmer der die Dinger direkt zu mir schicken lässt.


                      Sage und schreibe muss meine gewählte Partnummer/Typ erst noch (nach) produziert werden lt. HJS.


                      Nun vor Ort....
                      to be continued...mit hoffentlich in diesen Jahr noch einem Einbaubericht der Kats.
                      Zuletzt geändert von dragvette; 26.11.2020, 21:48.
                      power and torque from idle all the way to the redline!

                      Kommentar


                        #26
                        Kann denn ein im Netz bekannter US CAR Tuner dafür gerade stehen?


                        So....nun sind meine doch noch richtigen Kats vor Ort und ich kann Revue passieren lassen.


                        Ich mag ja feine kleine Betriebe...aber manchmal muss man auch mal Stopp sagen können.

                        Gerade wenn ein Produkt nicht dem entspricht (wie immer das nun auch ausgelegt wird) was mal mir versprochen wurde.


                        Revue:

                        Dem aufmerksamen Leser ist bestimmt aufgefallen, dass ich einen hier vorherigen Beitrag inkl. Video gelöscht habe.

                        Wolfgang (123gr) hatte aber schon mittlerweile kritisch darauf geantwortet


                        Warum und Wieso:

                        Meine erste Kats Order...

                        Ich bin darauf aufmerksam geworden, weil die Dinger im regionalen Hellcat Netz hoch gelobt wurden, gerade im High End Bereich.

                        Somit nach der "blinden" Order / Lieferung / Ankunft doch mal etwas genauer hingeschaut vor dem finalen Einbau.


                        Die eingestanzten Daten sind bei der FIA - nachweisbar - in deren Homologie auch bekannt gewesen.

                        Weisen leider dabei aber nur eine Gültigkeit bei bis zu 2800ccm pro Kat auf!

                        (sowas ergibt sich aus einem eingereichten technischen Datenblatt und wird eigentlich immer ausgelegt bis zum Maximum.)


                        Das hat mich dann stutzig gemacht, weil in Abhängigkeit des Hubraums, der Leistung und der Abgasnorm ein Kat bestimmt wird.


                        Weiter...

                        Innerlich eine "nur" Standard Wicklung gesehen, die extreme Hitze eigentlich nur begrenzt aushält.

                        (ob die nun besonders anders beschichtet ist/war, konnte keiner mit Fakten beantworten)


                        Ein Produkt aus Italien, der Hersteller - eine kleine Klitsche - hat dazu nicht einmal eine Website present.

                        Somit keine weitere Produktinfos auffindbar, bezüglich irgendwelcher relevanter Daten, selbst eine Abgasnorm war nicht zu erfahren.

                        (per englischer Mail versucht dort etwas mehr zu dem Produkt zu erfahren...keine Antwort bis dato.)


                        Weiter...

                        Keine DMSB/FIA Zulassung für einen 6.1er oder wenigstens für die Standard angegebene Leistung ist dokumentiert vorhanden.

                        Keine Dokumente/Unterlagen für/über die Funktion, Wirksamkeit, Sicherheit um eine 21er Untersuchung gewährleisten zu können.


                        Weiter...

                        All meine/diese Fragen wurden dann auch an den Verkäufer gestellt...auch im Bezug Kompressor Druck/Hitze.

                        Leider wurden all meine Fragen daraufhin nur "in" Frage gestellt... bzw. angezweifelt.

                        (Meine Reaktion darauf würde den Rahmen hier sprengen )


                        Ein nur nochmaliges Versprechen, oder eine Ausrede, da er scheinbar selber von meiner Recherche überrascht war...

                        "Es sei alles gut und die 130mm Durchmesser Kats sind mit der Leistung confirm wie bei all seinen 800+ PS Fahrzeugen"


                        Schlussendlich führte dies dann zum canceln der Order bzw. zum auch retour senden der Kats.



                        Fakten zählen:

                        Der Rückstau (Zulassung nur bis 2800ccm) bei den "pseudo" Kats ist einfach ein beschriebenes - No Go -

                        Nie können damit erhöhte Daten egal in welche Richtung, umgesetzt und auch eingehalten werden.


                        Der Katschutz/Rückstau ist ein sehr relevantes wichtiges Thema im Tune.



                        Die Rückabwicklung bzw. die Änderung der Order bis hin zur HJS Direktanlieferung zu mir nach Hause funktionierte aber gut.

                        (genanntes Produkt vs.HJS preislich fast gleich)


                        Steffen (Kraftwerk) wird es freuen...endlich können wir die Zicke mal frei laufen lassen.
                        Zuletzt geändert von dragvette; Gestern, 17:33.
                        power and torque from idle all the way to the redline!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X