Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dragvettes Supercharger 8PSI Projekt

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    #61
    Ich dachte immer, Gibson macht Gitarren.
    Egal - hat beides mit Sound zu tun.

    Und wie regelst du das nachher alles mim TÜV?
    Hab hier noch ein paar Magnaflow-Endtöpfe rumfliegen, die unterm Mustang zu laut waren.
    Die sollen beizeiten unter den Dicken, und wenn sie nicht zuuuuu laut sind, irgendwie legalisiert werden.
    Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.https://www.bilder-hochladen.net/files/7yg5-3h-bc40.gif

    Kommentar


      #62
      Zitat von Mr. Yellow Beitrag anzeigen
      Ich dachte immer, Gibson macht Gitarren.
      Egal - hat beides mit Sound zu tun.

      Und wie regelst du das nachher alles mim TÜV?
      Hab hier noch ein paar Magnaflow-Endtöpfe rumfliegen, die unterm Mustang zu laut waren.
      Die sollen beizeiten unter den Dicken, und wenn sie nicht zuuuuu laut sind, irgendwie legalisiert werden.

      Gibson - der Auspuff Hersteller - ist eigentlich spezialisiert in USA für Trucks, RAM, Jeep und auch Diesel Modelle.

      Aber es gibt immer wieder auch mal Geheimtipps... gerade wenn es um spezielle Sachen geht.


      Magnaflow, Corsa, Borla, Flowmaster etc...da muss man unterscheiden können was passt zu einem und passt es generell zur Leistung.

      Resonanz oder Reflektion.

      Kleine Aufklärung hier:

      https://www.motortrend.com/how-to/ma...-best-muffler/


      Ich benötige am besten überhaupt keine Mittelschalldämpfer.

      Der Kompressor erzeugt soviel Druck was absolut kontraproduktiv zu einem jeweiligen "normalen" Mittelschalldämpfer dann zum Abgasverhältnis steht.


      Schlecht gefahren bin ich bis jetzt mit Reflektionsmodellen.

      Sprich meine dato BlackWidow´s als Mittelschalldämpfer sind für mich kontraproduktiv, da verbaute Prallbleche den geraden Durchgang verhindern.

      Die Dinger sind gut für maß standard 400 PS, erzeugen einen top Klang und ja...die haben auch schon immer keine innere Geräuschdämmung je gehabt.


      Ob nun Backpressure erzeugt wird durch Reflektion...Keine Ahnung...ich benötige das absolute Gegenteil um meine Leistung bei hohen Drehahlen frei zu geben.

      Aber ich bin hier eher auch eine Ausnahme mit dem Kompressor. (für Turbos sieht das genauso aus)



      Wie regele ich das mit dem TÜV?

      Gute Frage bei einem original Fahrzeug, aber nicht bei mir.

      Meine Kiste hat einen eigenen neuen Titel bekommen nach dem Umbau.

      Sprich es ist eigentlich egal was ich verbaue, es darf nur nicht die aktuellen eingetragenen Richtwerte überschreiten, sprich hier Thema Lautstärke.

      (Und die ist entsprechend der eingetragener Leistung auf wirklich maximum gesetzt worden)


      Von daher bleiben die FOX Endschalldämpfer auch bestehen, den diese regeln die Lautstärke und das Dröhnen (und da fahre ich am besten mit)

      Ich möchte ja nicht laut provozieren, sondern alleine nur akkurat und passend zum Motormanagement hin agieren, bevor etwas noch diesbezüglich kapituliert.
      Zuletzt geändert von dragvette; 24.01.2023, 19:57.
      power and torque from idle all the way to the redline!

      Kommentar


        #63
        Danke für die Hinweise Jens.
        Ich sehe mir nächste Woche nen Jaguar Xj an.
        2010er 5,0 supersport SWB.
        Und ich meine,der hätte ne ähnliche Konfiguration wie der Dicke, trotz serienmäßigem Eaton-Kompressor.
        Da leg ich mich mal drunter.
        Und wehe, der ist bezahlbar - dann wird der Dicke wohl gehen (oder zum Winterauto erklärt).
        Ich bin keine Signatur, ich putze hier nur.https://www.bilder-hochladen.net/files/7yg5-3h-bc40.gif

        Kommentar

        Lädt...
        X