Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Startprobleme mit Benzin

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Startprobleme mit Benzin

    Moin,

    Ich habe mich hier mal im dickis angemeldet, weil ich ein Problemchen mit meinem 300c 3.5l V6 Benziner mit gas habe.

    Dieser springt seit kurzer Zeit nur noch mit Gas an, braucht dafür auch recht lange, da die anlage erstmal hoch fahren muss. Sobald man ihn durchdrückt schaltete er bis dato immer Benzin mit zu, jetzt wenn er Benzin zu schalten würde, geht der dicke einfach aus. Kann mir da wer sagen was es ist, bzw was ich mir da ansehen muss? Bin der Meinung es sei die Kraftstoffpumoe nur weiß ich nicht wo diese sitzt


    Freundliche Grüße!

    #2
    die Kraftstoffpumpe sollte wie bei den größeren Brüder unter der Rücksitzbank sein.

    Ist die auf der Fahrerseite...(du hast noch eine Tankverbinderpumpe auf der anderen Seite)

    Mache mal die Zündung an und höre ob sie brummt....Wenn nicht, hast du dein erahntes Problem.
    power and torque from idle all the way to the redline!

    Kommentar


      #3
      Wie kann ich diese denn da ausbauen? Hört man das brummen merklich beim Starten?

      Kommentar


        #4
        Die Sitzfläche von der Rückbank abnehmen, dann kommt man an alles dran. So läßt sich evtl. auch leichter "hören" ob sie noch funktioniert

        Videos gibts genügend bei youtube, wahrscheinlich sogar auf deutsch.

        War das erste, das angezeigt wurde: ->
        "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

        Kommentar


          #5
          Meiner ist vom Baujahr 2004, wird das da dann trotzdem gleich sein?

          Kommentar


            #6
            War wohl tatsächlich die benzinpumpe, die den Geist aufgegeben hat! Ausbau und Einbau lief problemlos von der Hand und er läuft wieder!

            Kommentar


              #7
              Schön das auch aufgelöst wird ….. so muss das

              Kommentar


                #8
                An sich ja! Nur hat der Wagen nun die ABS und ESP BAS leuchten an. Zwischendurch verschwinden diese, sind nach einer Zeit aber auch wieder da, kommen wieder. Eher mehr an, als aus. Man sagt, es könnte das Steuergerät sein, oder der reifen Druck. Reifen Druck wurde überall auf 2,5 angehoben und die Batterie einmal abgeklemmt und der fehlerspeicher gelöscht. Ohne Erfolg! Hat wer von euch noch Ideen?

                Kommentar


                  #9
                  Was spuckt denn der Fehlerspeicher aus?
                  nicht das es evtl nen CanBus Problem ist.
                  '08er CRD Touring Facelift.SRT-Design/‘05er Dodge Magnum 5,7l Hemi/‚06er Chrysler 300C 3,5 V6 LPG
                  ‘90 Chevrolet Caprice, 5,7l V8

                  Kommentar


                    #10
                    Der fehlerspeicher spuckt nichts an sich aus. Vielleicht die Software nicht tiefgründig genug?

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X