Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Thema mit Problema

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Thema mit Problema

    Hi, vielleicht fällt einem von euch ja etwas zu dem Problem meines „2013er Lancia Thema bzw. Crysler 300; 3,0L Diesel“ ein.
    Morgens rein ins Auto, Motor Start und los. Alles OK
    Dann Fahrzeug abgestellt, einige Minuten gewartet und bei noch warmen Motor wieder Start. Dann „Ping“ und aufleuchten der Öldruckkontrolllampe sowie der Motorkontrolllampe. Sofort Motor aus und Neustart. Öldrückkontrolllampe bleibt aus aber Motorkontrolllampe bleibt für mehrere Tage an.
    Dieses Problem tritt seit einem Halbe Jahr, ca. 10000 auf. Erst so alle sechs Wochen mal sporadisch, mittlerweile mehrmals die Woche. Tritt nur beim Start auf, niemals während der Fahrt bzw. wenn der Motor läuft.
    Also, ab zur freien Werkstatt um die Ecke. Fehlercode auslesen lasen mit dem Ergebnis: „Öldruckschalter unplausibles Signal“. Gleich mal das Ding wechseln lassen. Ab auf die Bahn und ein Tag später, „Ping“ Fehler wieder da.
    Tage später ist der Werkstattmeister der Verzweiflung nahe. Dann Aufgrund seines Anratens in eine Chrysler/Dodge/Jeep Fachwerkstatt.
    Nach gründlicher Untersuchung (Teuer) das Ergebnis stolz vom Cheffe mitgeteilt bekommen. Kabelbruch im Kabelbaum. Schnell ein parallel Kabel legen lassen und fertig. Dann am Tag der Abholung rinn in die Karre, Start und „Ping“ Fehler wieder da. Wieder rein in die Werkstatt und meinem Unmut kund getan. War im sichtlich peinlich dem Herren. Einen Nachmittag umsonst hin und her gefahren und die Karre gleich da gelassen. Hat sich jetzt schon einige Tage nicht mehr gemeldet. Scheint wohl komplizierter zu sein wie gehofft.
    So, und nun zu euch.
    Hatte so etwas oder ähnliches schon einmal Jemand. Oder hat de einer ne Ide welche ich weitergeben kann?
    Ach so, Öldruck scheint vorhanden zu sein, sonst wär er ja bestimmt schon schrott.
    Danke und Gruß Kalle


    #2
    Die Aussage Öldruck scheint vorhanden zu sein, würde ich genauer klären. Was ist wenn der Sensor seinen Job richtig macht und etwas am Druck nicht stimmt.
    Chrysler 300C 5.7 Hemi LX Sedan - Jade Satin Metallic

    0-100km/h in 5,82s

    Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 - Mineral Grey Metallic

    0-100km/h in 7,2s

    Kommentar


      #3
      Gehe einfach mal davon aus, dass die Werkstätten so etwas eigenständig machen, bevor die teure Fehlersuche beginnt. Werde es aber noch einmal ansprechen.

      Aber so wie ich die verstanden habe gibt der Sensor keins bzw. ein für den Computer unverständliches Signal ab. Sowie der Alte als auch jetzt der Neue.
      Zuletzt geändert von Kalle71; 16.05.2020, 14:57.

      Kommentar


        #4
        Also wenn der Sensor und die Verkabelung passen, dann verrichtet er seinen Dienst soweit korrekt. Wäre wirklich interessant zu wissen, ob der Druck sich in dem Bereich bewegt wo er soll. Ansonsten kann es auch sein, dass das Steuergerät defekt ist. Wenn es sporadisch ist, dann kann es natürlich auch ein korrodierter Pin an einem Stecker oder auch am Steuergerät selbst sein.
        Chrysler 300C 5.7 Hemi LX Sedan - Jade Satin Metallic

        0-100km/h in 5,82s

        Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 - Mineral Grey Metallic

        0-100km/h in 7,2s

        Kommentar


          #5
          Naja unplausibles Signal kann ja auch durch die Verkabelung kommen oder der Stecker hat ne Macke.
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          Ersatzteile und Trödelkammer

          Kommentar


            #6
            Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
            Naja unplausibles Signal kann ja auch durch die Verkabelung kommen oder der Stecker hat ne Macke.
            Das will die Werkstatt ja geprüft haben bzw getestet wie ich es lese.
            Chrysler 300C 5.7 Hemi LX Sedan - Jade Satin Metallic

            0-100km/h in 5,82s

            Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 - Mineral Grey Metallic

            0-100km/h in 7,2s

            Kommentar


              #7
              An alle die es noch Interessiert.
              So, vorerst ein letztes Update zu dieser Angelegenheit.
              Hab mein Fahrzeug wieder bekommen und nach den ersten Tests scheint auch alles wieder wie gewünscht zu funktionieren.
              Lt. der Werkstatt war nun noch ein weiterer Kabelbruch welcher repariert werden musste. Ich hab ja gleich gesagt, da ist nur ein Stecker lose. Das würde aber niemals einer zugeben.
              Jetzt hat mich das Ausschalten der Motorkontrollleuchte 750€ gekostet.
              Ausführlich testen kann ich Funktion leider erst wieder im Herbst, da die Karre am Freitag in seine Sommergarage kommt.
              MFG Kalle

              Kommentar


                #8
                Ich hab ja gleich gesagt, da ist nur ein Stecker lose. Das würde aber niemals einer zugeben.
                So ist das leider. Dabei hätten sie meinen Respekt sicher und ich würde erst recht wiederkommen wenn hier einer sagen würde - mensch, da ist uns was passiert aber nun läufts.

                geschützt ist davor keiner und man ärgert sich immer selbst wenn man nach stundenlanger Suche durch ein einfaches "klick" zu einer Lösung kommt.
                In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                Ersatzteile und Trödelkammer

                Kommentar


                  #9
                  Ich mach mal wieder offen, denn nun ist mir da bei den letzten Fahrten vor der Sommerpause noch etwas aufgefallen. Aber vielleicht bin ich da ja auch nur ein wenig überempfindlich. Die Tage habe ich gelesen, dass bei jedem „normalem“ Auto beim einschalten der Zündung unter anderem auch die Öldruckkontrolllampe kurz aufleuchten soll. Bei meinem Thema ist das jetzt nicht oder nicht mehr der Fall. Vorher hab ich darauf nie geachtet. Nicht das die Werkstättler einfach nur die Funktion des Öldruckgebers bzw. der Lampe deaktiviert haben. Was natürlich unangenehme Konsequenzen nach sich ziehe könnte. Die Motorkontrollleuchte bleibt jedenfalls aus. Bei meinem Sommerauto leuchtet unter anderem nach einschalten der Zündung jedes Mal kurz das Ölkännchen auf und anscheinen bei allen anderen auch. Jetzt bin ich natürlich ein wenig verwirrt und würde gerne mal von jemanden wissen, welcher auch so ein Fahrzeug besitzt, was und wie da so alles leuchtet. Bevor ich nochmals die Jungs von der Werkstatt damit nerve. Kostet nämlich immer mächtig €€€. GK

                  Kommentar


                    #10
                    Wenn die Öldruckleuchte leuchten soll aber nicht leuchtet, müsstest du beim Fehler auslesen eine Meldung bekommen. Das würde ich mal testen. Es gab auch schon Leute, die die Motorkontrollleuchte einfach abgedeckt haben und alles war in Ordnung *hust*
                    Chrysler 300C 5.7 Hemi LX Sedan - Jade Satin Metallic

                    0-100km/h in 5,82s

                    Ford Explorer Limited 4.6 4x4 V8 - Mineral Grey Metallic

                    0-100km/h in 7,2s

                    Kommentar


                      #11
                      So, hier noch einmal abschließende Infos.

                      Lt. Aussage der Fachwerkstatt braucht bei einem Fahrzeug mit einem Multifunktionsdisplay die Kontrolllampen bei einschalten der Zündung nicht mehr zu leuchten. Das aufleuchten nach einschalten der Zündung war „damals“ nötig um die Funktionsweise des Leuchtmittels der Anzeige zu überprüfen, da eine Glühlampe halt schon einmal durchbrande. Der Herr Meister hat im Computer nachgeschaut und es anhand einer, grade auf dem Hof stehenden, Corvette verifiziert. Außerdem hat der Mechaniker noch einmal bestätigt, dass er nach der Reparatur des Kabelbaumes noch einen Funktionskontrolltest gemacht hat und das Kabel auf Masse gelegt hat, wobei die Öldruckkontrollleuchte auch leuchtete.
                      Leider muss ich mich erst mal auf diese Aussagen verlassen, da ich bis jetzt noch keinen mit so einem Fahrzeug getroffen habe mit dem ich dieses abgleichen kann.

                      Hoffentlich bleibt mir die Maschine noch lange treu, denn er macht doch unwahrscheinlich spaß bei fahren. Obwohl ich in letzter Zeit auch schon darüber nachgedacht hab in gegen so einen modernen Jeep Renegade mit Plug-in-Hybrid einzutauschen um mit der Zeit zu gehen. Ist aber halt kein „Dicker“. Hatte mich damals schon mit dem Lancia schwer getan, es aber bis jetzt nicht bereut.


                      MFG und auf eine hoffentlich bessere Saison 2021 mit einigen Treffe und vielen netten Leuten – „i miss it so much“ !!!

                      Und auch mal hier vorbei schauen:
                      https://www.300c-forum.de/forum/teilemarkt/teile-suche/1237355-suche-eine-schmidt-cf-line-20-zoll
                      Zuletzt geändert von Kalle71; 26.11.2020, 14:23.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X