Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

    Hi
    Wie ich bereits schrieb ,gibt es ein mechanisches Werkzeug für wenig € bei ebay oder amazon. Man braucht nicht notwendigerweise eine teure hydraulische Presse. Für gelegentliche Nutzung absolut ausreichend. Bezeichnung : Ball joint assembly and dissasembly tool Habs ausprobiert !

    Kommentar


      Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

      Hi hier nochmal einen Nachtrag dazu: 6)
      Habe gerade mir den von bigeight aufgezeigen Link angesehen. Das ist genau ein solcher Werkzeugsatz nur erheblich billiger. : Also viel viel €uros gespart.

      Kommentar


        Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

        Habe das Traggelenk nun einpressen lassen. Alles ohne Probleme. Morgen wird der Achsschenkel getauscht und dann versuche ich mich auch im aus- und einpressen von dem Traggelenk bei meinen Ersatzachsschenkeln.

        Mittlerweile habe ich rausgefunden, dass der Hersteller Blue Print ist und von FEBI Bilstein vertrieben wird. Bin echt auf die Langzeiterfahrung gespannt und werde berichten.
        2014 Ford Explorer Limited V6 3.5 4WD
        2010 Ford F150 XLT V8 5.4 4x4 Raptor Projekt
        Ex - 2005 Chrysler 300C V8 HEMI Sedan
        Ex - 2002 Ford Explorer Limited V8 4.6 4WD
        Ex - 2009 Chevrolet Tahoe LTZ V8 5.3 AWD

        Kommentar


          Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

          Hat noch jemand damit erfahrung gemacht? Wollte mir sowas auch eventuell zulegen. Passen die Adapter bei einpressen auf den Kranz bei den Chrysler gelenk? Wurde ja schon hier erwähnt das sie nicht ganz gleich sind wie die von MB.

          Kommentar


            Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

            Ich habs nun bestellt. Also Mercedes Abzieher Dingsi etc...
            Ich wollte am WE mal eben die Querlenker wechseln... Pustekuchen -.- ... die vorderen Gelenke sind so fest, das mir ein Abzieher "geplatzt" ist und am linken Traggelenk hat Gevatter Rost den Sechskant gefressen. Also vorne einmal alles...

            Ich hoffe die Traggelenke gehen wirklich von Hand raus, sonst kann ich bei meinem Glück auch direkt mal neue Radlager bestellen, weil die beim Ausbau mit Sicherheit dann auch den Geist aufgeben... grml... ich hätte zwar eine 6 Tonnen Presse hier, aber ich wüsste nicht, wie ich den Achsschenkel darauf positionieren sollte ohne Angst haben zu müssen, dass das Dingen bei dem Druck durch die Gegend fliegt...

            Hat Jmd einen Link für so eine mobile Presse?

            Kommentar


              Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

              Du warst doch bei Schraubertag dabei, wo der Opa Alfred das ohne Presse, nur mit nem Schraubstock gemacht hat.
              Mehr als ein vernünftiger Hammer und ein paar passende Rohren braucht man da gar nicht.
              Life is too short for ugly cars. SRT Power.

              Kommentar


                Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

                Ne, war ich nicht, sry
                Aber wenn's geht find ich das sehr gut! Dann schalte ich wohl mal in "Opi-Mode"!

                Kommentar


                  Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

                  Meine haetteste im Schraubstock nicht rausbekommen. Die presse hat geaechszt und es hat gut geknallt als die dann gekommen sind.
                  In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                  Ersatzteile und Trödelkammer

                  Kommentar


                    Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

                    Also das klingt nun weniger gut ^^
                    Also ohne gute Presse wohl tendenziell eher nicht... mhh.

                    Kommentar


                      Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

                      Cosmic, der Opa Alfred hat doch bisher bei den alle 3 Dicken die gelenke ohne große Mühe rausbekommen, danach habe ich noch einen bei meinem
                      Bruder in Belgien selber gemacht, Bj 2004, 250T Km, es kommt nur darauf an ob der Hammer groß genug ist. Wichtig ist natürlich auch, dass man passende
                      Rohr zu Hand hat, im Zweifel hilft auch ein 36-er Nuss zum darauflegen (oder 32 weis ich nicht mehr) wenn es kein billiger Teil ist und beim ersten Schlag auseinander fliegt.
                      Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                      Kommentar


                        Re: Traggelenk am Achsschenkel tauschen...

                        Weiß ich, ich hab 6 Jahre instandhaltung innem 110 Jahre Betrieb hinter mir, improvisieren kann ich auch

                        aber die hätteste nicht mitm Schraubstock rausbekommen
                        In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                        Ersatzteile und Trödelkammer

                        Kommentar


                          Muß das Thema aufgreifen.
                          Wollte meine Vorderachse überholen mit diesem Kit:



                          Ausbauen ging mehr oder weniger leicht von Statten.

                          Das BGS Auspresswerkzeug gerissen, da musste ich so einen Ami Separator (so ne Gabel zum Reinkloppen) benutzen, ging grad so:
                          bgs_auspresswerkzeug_gerissen_2048_70.jpg

                          Dann das Auspressen der Traggelenke mit unserer 20T Presse ging grad so, da man den Achschenkel drehen und wenden muß, bis man einigermassen drankommt, au man:
                          achsschenkel_2048_70.jpg

                          Dann beim Einpressen habe ich gekotzt.
                          Beide Traggelenke geschrottet und die Einpressringe bei knapp 10T abgerissen:
                          neue_traggelenke_ring_abgerissen_2048_70.jpg

                          Dann dachte ich mir, ok, ich mess mal (über 0,35mm Übermaß):
                          traggelenk_aussenmass_2048_70.jpg

                          achschenkel_innenmass_2048_70.jpg

                          Die originalen hatten exakt 41,1mm.
                          Jetzt war klar, warum es nicht reingig, und ich hatte sogar die Traggelenke zuvor einen Tag lang in der Tiefkühltruhe bei -18Grad gelagert.

                          Habe jetzt welche von SKF (ca. 13eur pro Stück) bestellt, sollten heute kommen, mal schauen, was für ein Maß die haben werden.
                          Eventuell erwärme ich die Achschenkel zuvor auf 200 - 300 Grad?

                          Ach ja, wollte noch sagen, dass ich so ein Ami Auspresswerkzeug mit einer dicken Spindel und n paar Auspressrohren habe.
                          Das kannste grad sowohl beim Aus als auch beim Einpressen vergesen, ist immer weggerutscht.
                          Benutzt habe ich einen Schlagschrauber dazu, um die Spindel zu drehen.
                          Zuletzt geändert von McLovin; 15.05.2024, 14:55.

                          Kommentar


                            OMG, die SKF Teile haben ebenso 41,35mm.
                            Die krieg ich so nie rein in den Achschenkel.
                            Habt ihr Vorschläge?
                            Traggelenke in die Bohrmaschine und auf 41,1mm runterschleifen?

                            Kommentar


                              Update, einer der Traggelenke war 41,1mm, so wie es anscheinend sein sollte.
                              Dieser lies sich mit ca. 5T geschmeidig reinpressen:
                              presse_2048_70.jpg

                              Das zweite Traggelenk habe ich in der Bohrmaschine und Schmirgelpapier auf ca. 41,2mm runtergeschliffen.
                              Dann bissl Keramikpaste drauf und auch dieser kam gut mit ca. 5T rein:

                              achsschenkel_mit_traggelenk_2048_70.jpg
                              achsschenkel_mit_traggelenk_top_2048_70.jpg
                              achsschenkel_mit_traggelenk_bottom_2048_70.jpg

                              Man, was für ein Drama.
                              Dachte, dass SKF da bessser wäre, aber wow 0,25mm Unterschied im Durchmesser

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X