Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Corona Virus - 2020

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Der im Frühjahr hat auch nix gebracht. Aber machen wir mal ruhig weiter mit den Einschränkungen.

    In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
    Ersatzteile und Trödelkammer

    Kommentar


      Vielleicht sollte man mal drüber nachdenken, wie die Infektionszahlen ausgesehen hätten, wenn kein Lockdown gekommen wäre...
      Chrysler LeBaron 2,2T1 Coupe Bj89, leider weg
      Chrysler Stratus LX Bj95, leider weg
      Chrysler 300 Bj07

      Kommentar


        Ich bin auch der Meinung das der jetzige nicht wirklich Sinn macht......warum differenziert man zwischen Friseur und Co die geschlossen haben und zb einem Elektriker oder Metallbau Betrieb.....ich bin der Meinung entweder alle oder keine.....man darf sich auf der arbeit mit hunderten menschen aus genausovielen haushalten abgeben aber privat beschränkt auf 5 Personen aus max zwei haushalten ?
        Macht für mich keinen Sinn.....für mich und das ist absolut meine Meinung ist es eine einfache Grippe.....die "corona Toten " sind zu 90% vorerkrankt und wie viele tausend sterben jährlich an ner "normalen" Grippe.....
        Wie gesagt ist meine Meinung zum Thema corona

        Kommentar


          Zitat von Broe Beitrag anzeigen
          Vielleicht sollte man mal drüber nachdenken, wie die Infektionszahlen ausgesehen hätten, wenn kein Lockdown gekommen wäre...
          Kann man tun, ist nicht beweisbar.

          Was aber Fakt ist, die Zahlen hatten schon vor dem ersten Lockdown einen fallenden Trend Kann man mal drüber nachdenken
          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
          Ersatzteile und Trödelkammer

          Kommentar


            Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen

            Kann man tun, ist nicht beweisbar.

            Was aber Fakt ist, die Zahlen hatten schon vor dem ersten Lockdown einen fallenden Trend Kann man mal drüber nachdenken
            Hmmmm, willst du damit im Umkehrschluss ausdrücken, daß die Zahlen ohne Lockdown genauso schnell zurückgegangen wären? Im ersten Lockdown natürlich. Beim zweiten bin ich der Meinung, dass er 4 Wochen zu spät war. Wir hier in Frankreich sind momentan zumindest mit 13000 neuen Fällen in einer überschaubaren Situation. Kann sich natürlich explosionsartig ändern, da hierzulande besonders die Großstadtbevölkerung schnell wieder über die Stränge schlägt.

            Kommentar


              Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen

              Kann man tun, ist nicht beweisbar.
              Sind die beispiele wie USA oder Brasilien nicht ausreichend mit Ihren 500 mio Befölkerung?
              Life is too short for ugly cars. SRT Power.

              Kommentar


                Nein sind sie nicht, weder sind die Gesundheitssysteme noch die Kulturen und damit das grundsätzliche Verhalten mit sich nichtmal im Ansatz vergleichbar noch sind die Tests und Definitionen die gleichen.

                Merkst du so langsam was ich hier kritisiere? Die Medien haben nix anderes zu tun als wackelige Vergleiche anzustellen und damit bestimmte Emotionen und Ansichten zu erzeugen anstatt einfach mal Objektiv zu berichten.

                Hmmmm, willst du damit im Umkehrschluss ausdrücken, daß die Zahlen ohne Lockdown genauso schnell zurückgegangen wären? Im ersten Lockdown natürlich. Beim zweiten bin ich der Meinung, dass er 4 Wochen zu spät war. Wir hier in Frankreich sind momentan zumindest mit 13000 neuen Fällen in einer überschaubaren Situation. Kann sich natürlich explosionsartig ändern, da hierzulande besonders die Großstadtbevölkerung schnell wieder über die Stränge schlägt.
                Ich will damit ausdrücken, dass dies sehr wohl so sein könnte und es eben nicht beweisbar ist, dass es so war wie du oder unsere Politik es darstellt.

                Weiterhin stelle ich die Frage, was mir die Gesamtzahl der Infizierten denn so sagen soll, wenn wir mittlerweile wissen, wen es davon am wahrscheinlichsten trifft und die Dunkelziffer nach wie vor hoch ist. Die Zahl kann mir garnix sagen, außer ich hab Angst vor großen Zahlen. Das ist ebenso nicht der Fall daher beunruhigen mich weder 13000 in Frankreich noch 30000 in Deutschland weil es davon nur einen geringen Anteil "erwischt" und bei dem Anteil ich die Verteilung und weitere Fakten nicht kenne.

                Und wenn man die RKI Berichte mal vollständig liest hat man danach mehr Fragen als Antworten....
                In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                Ersatzteile und Trödelkammer

                Kommentar


                  Ich hab so langsam die Nase voll von allem.
                  Sitze nun zum zweiten Mal, seit März im Hausarrest.
                  mein Hallenkollege wurde positiv getestet.
                  Daraufhin haben wir auf der Arbeit, da wir sie vor Ort haben, nen Schnelltest gemacht.... negativ. Trotzdem soll ich 14 Tage in Quarantäne.
                  Also nen Tag später beim Doc nochmal nen „normalen“ Test gemacht. Sicher ist sicher. Auch negativ. Das ganze mit dem überforderten Mitarbeiter vom Gesundheitsamt diskutiert.
                  Nein ich muss trotzdem zuhause bleiben. Symptomfrei. Ok, die Nase läuft. Aber bei wem nicht der viel draußen arbeitet?
                  Begeündung, weil ich ja im Kontakt war. Aber woher weiß ich denn wieviele positiv sind, die keine Anzeichen haben, überall rum laufen und Kontakte haben.......
                  Meiner Meinung nach läuft da etwas völlig verkehrt.
                  Ich beuge mich brav der Anordnung aber verstehen muss ich das ganze nicht.
                  '08er CRD Touring Facelift.SRT-Design/ Sold
                  ‘06er Dodge Magnum 5,7l Hemi in Bearbeitung

                  Kommentar


                    Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
                    Nein sind sie nicht, weder sind die Gesundheitssysteme noch die Kulturen und damit das
                    grundsätzliche Verhalten mit sich nichtmal im Ansatz vergleichbar noch sind die Tests und Definitionen die gleichen.
                    Was ist den nicht vergleichbar? USA England oder Frankreich kann man gut mit Deutschland vergleichen was Kulturen und/oder
                    Verhalten der Menschen an geht, Brasilien weniger ok, aber die Nordeuropäer, wie Schweden haben mit Ihren liberalen
                    Corona Politik doch total daneben gelegen - ist Fakt.

                    Was die Tests an geht, meines Wissens gibt es für alle eine Grundlage - internationalen Standards der WHO, damit können keine
                    großartige Abweichungen stattfinden.

                    Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                    Kommentar


                      Kann man tun, bringt einen aber nicht weiter weil sie völlig verschiedene Interessen und Ansichten an die eigene Gesundheit und das Gesundheitssystem haben. Wenn denn überhaupt vorhandene Gesundheitssysteme die mit unserem vergleichbar wären. Es beginnt damit, dass der Ami zum Arzt geht wenn es nicht mehr anders geht und nicht wie der Deutsche, gefühlt zweimal die Woche weil er wen zum Reden braucht.

                      Das kannst du gerne verneinen aber die offensichtlichen Tatsachen sprechen da eine andere Sprache. Wo hat Schweden neben was gelegen? Sie haben was anders gemacht, ob das falsch war liegt im Auge des Betrachters. Es gibt kein richtig oder falsch es gibt erfolgreicher und weniger erfolgreich... was am Ende richtig ist und war werden wir in ein paar Jahren wissen wenn alle Folgen bekannt sind.

                      Unsere Holzhammer in Form von Lockdowns führen auch zu nichts. Unlogische Regeln setzen dem ganzen noch einen drauf. Und trotzdem gibts Menschen die fordern: Lasst euch 4 Wochen einsperren und die Welt ist in Ordnung....

                      Gegen Viren gibt es keine Mittelchen sondern nur dein Immunsystem. Und wenn das eh angeschlagen ist hilft dir auch keine Impfung weil auch die das Immunsystem umsetzen muss was es aber nicht kann.



                      Was die Tests an geht, meines Wissens gibt es für alle eine Grundlage - internationalen Standards der WHO, damit können keine
                      großartige Abweichungen stattfinden.
                      Die Standards der WHO die uns den ganzen Zirkus hier erst nötig machen? So wie die Definitionen der WHO nach denen es vor ein paar Jahren garkeine Epidemie währe? Genauso wie das RKI schreibt? Sars COV 19 fliegt unter dem Radar der normalen Vorwarnsysteme?

                      Beispiel: Die Schnelltests der Stadt Köln sind Antigentests, die schlagen also an wenn du Corona schon hattest. Wenn der anschlägt wird ein PCR-Test gemacht um einen vermeintlichen Virus nachzuweisen.

                      Erklär mir die Logik?!

                      der PCR Test taugt nicht als Virusnachweis (Sagt der Hersteller, Sagt die WHO, Sagt das RKI) da er Reste durch Potenzierung deutlich macht aber keine virale Infektion nachweist. Der Antigentest weist zumindest nach, dass du es schon hattest.

                      Ob du aber nun aktuell noch infektiös bist weist du weder beim Antigen noch beim PCR-Test



                      Ich sag ja mehr Fragen als Antworten...


                      Kann ja gut sein, dass meine Bewertung völlig falsch ist daher versuche ich ja auch den Rest zu verstehen. Anhand der Informationen gelingt mir das aber nicht.
                      In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                      Ersatzteile und Trödelkammer

                      Kommentar


                        Zitat von Cosmic Beitrag anzeigen
                        Wo hat Schweden neben was gelegen? Sie haben was anders gemacht, ob das falsch war liegt im Auge des Betrachters.
                        Du kannst doch nicht einfach die Statistiken ignorieren. Aktuell steigt die Zahl der Infizierten in Schweden schneller als in allen anderen
                        europäischen Ländern. bezogen auf die Einwohnerzahl - viel schlechter als Dänemark, Norwegen oder Deutschland. Ein Ergebniss
                        von deren "Sonderweg" ohne Lockdown, Maskenpflicht, usw...

                        ... was am Ende richtig ist und war werden wir in ein paar Jahren wissen wenn alle Folgen bekannt sind.
                        Alle Folgen sind eine Sache, die Zahl der Toten können wir aber Heute sehen, daran kann man gut messen wie gut das jeweiliger
                        Land gegen Pandemie kämpft, und in diese Hinsicht müssen wir doch gestehen, dass ein Diktatorisch regiertes Land wie
                        China oder Thailand mit unvergleichbar schlechterem Gesundheitssystem leider doch erfolgreicher ist im Vergleich mit Europa oder Nordamerika.

                        Unsere Holzhammer in Form von Lockdowns führen auch zu nichts. Unlogische Regeln setzen dem ganzen noch einen drauf.
                        Und trotzdem gibts Menschen die fordern: Lasst euch 4 Wochen einsperren und die Welt ist in Ordnung....
                        Was nützt den ein Lockdown wenn viele nicht die einfachsten Regeln einhalten, Untergrund Restaurants, Frisörsalons,
                        Corona-partys - usw... machen alles kaputt, aber dennoch - ohne Lockdowns wären die Zahlen sehr viel schlimmer.

                        Gegen Viren gibt es keine Mittelchen sondern nur dein Immunsystem. Und wenn das eh angeschlagen ist hilft dir auch
                        keine Impfung weil auch die das Immunsystem umsetzen muss was es aber nicht kann.
                        Das war genau die Schwedische Überlegung, darum hatten die im Frühjahr nichts unternommen mit der Hoffnung, bei einer zweiten Welle im Herbst,
                        werde es in Schweden einen hohen Grad an Immunität geben und die Zahl der Fälle wahrscheinlich ziemlich niedrig sein. Wie man aber
                        sieht - es ist ganz anderes gekommen.


                        Was die Tests angeht- ist jedem klar, dass man mit oberflächliche Schnelltest keine 100% Ergebnisse erzielt. Eine gründliche Virenuntersuchung
                        im Labor braucht Einiges an Zeit und knowhow, wofür man angesichts der gigantischen Fallzahlen keine Zeit und auch keine Mittel hat.
                        Diese dienen also nur als Ansatz für mögliche Infektionsketten ausfindig zu machen, nicht mehr.

                        In diesem Corona Thema gibt es aktuell viel mehr Fragen als Antworten. Daher gibt es Heute viele Entscheidungen die
                        man Morgen revidieren wird. Geht leider nicht anderes. Was man aber Heute bereits weiß - sollte man möglichts Weltweit umsetzen
                        und zwar schnell und ohne Rücksicht auf mögliche (Demokratie)Verluste. Sonnst, befürchte ich, dass wir noch sehr lange uns mit diesem Thema
                        beschäftigen müssen.

                        Life is too short for ugly cars. SRT Power.

                        Kommentar


                          Du kannst doch nicht einfach die Statistiken ignorieren. Aktuell steigt die Zahl der Infizierten in Schweden schneller als in allen anderen
                          europäischen Ländern. bezogen auf die Einwohnerzahl - viel schlechter als Dänemark, Norwegen oder Deutschland. Ein Ergebniss
                          von deren "Sonderweg" ohne Lockdown, Maskenpflicht, usw...
                          Ich ignoriere keine Statistiken sondern ich interpretiere sie anders.

                          Nochmal: Was soll mir die Zahl der infizierten denn sagen außer Angst machen?

                          Entscheidend ist wer einen schweren Verlauf bzw daran stirbt.

                          Alle Folgen sind eine Sache, die Zahl der Toten können wir aber Heute sehen, daran kann man gut messen wie gut das jeweiliger
                          Land gegen Pandemie kämpft, und in diese Hinsicht müssen wir doch gestehen, dass ein Diktatorisch regiertes Land wie
                          China oder Thailand mit unvergleichbar schlechterem Gesundheitssystem leider doch erfolgreicher ist im Vergleich mit Europa oder Nordamerika.
                          Richtig, die Zahl der toten sehen wir und wir sehen auch, dass sie nicht größer ist als sonst. Daher meine Frage warum so eine Hyterie?

                          Mag ja sein, dass Diktaturen da Vorteile haben, ich für meinen Teil will trotzdem keine.

                          Was nützt den ein Lockdown wenn viele nicht die einfachsten Regeln einhalten, Untergrund Restaurants, Frisörsalons,
                          Corona-partys - usw... machen alles kaputt, aber dennoch - ohne Lockdowns wären die Zahlen sehr viel schlimmer.
                          Kann man so sehen, ist mir zu einfach. Weder waren Restaurants doch irgendwelche Partys Hotspots, zumindest nicht nach aussage unserer tollen Gesundheitsämter.

                          Was ich sehe, und das seit Monaten, ist, dass jeder seine Eigene Bewertung getroffen hat und ein Großteil die Maßnahmen nicht nachvollziehen kann. Es macht keinen Sinn, dass Menschen, die mehrere Stunden in einem Raum sitzen, eine Maske an haben. Irgendwann ist die Luft gesättigt, da kannst du deine Fischernetze anhaben wie du willst.

                          Oder, dass wir morgends in vollen Bussen und Bahnen zur Arbeit sollen aber nachmittags nur einen Bekannten treffen dürfen.

                          Es scheitert nicht an den paar Außreißern sondern an der grundlegenden Logik - aber es ist für die Politiker toll wenn sie den schwarzen Peter dem Volk in die Schuhe schieben können. Was ja hervoragend klappt

                          Das war genau die Schwedische Überlegung, darum hatten die im Frühjahr nichts unternommen mit der Hoffnung, bei einer zweiten Welle im Herbst,
                          werde es in Schweden einen hohen Grad an Immunität geben und die Zahl der Fälle wahrscheinlich ziemlich niedrig sein. Wie man aber
                          sieht - es ist ganz anderes gekommen.
                          Das ist nicht nur die schwedische Lösung das ist der Lauf der Dinge! Da werden auch schnell dahergehuschte Impfungen nichts dran ändern.

                          Was die Tests angeht- ist jedem klar, dass man mit oberflächliche Schnelltest keine 100% Ergebnisse erzielt. Eine gründliche Virenuntersuchung
                          im Labor braucht Einiges an Zeit und knowhow, wofür man angesichts der gigantischen Fallzahlen keine Zeit und auch keine Mittel hat.
                          Diese dienen also nur als Ansatz für mögliche Infektionsketten ausfindig zu machen, nicht mehr.
                          Aha, keine Sicherheit, keine Zeit aber eine Pandemie heraufbeschwören - merkste hoffentlich selbst. Entweder wir sind in der Lage mit Sinn und VErstand und halbwegs verlässlich zu testen oder wir stochern im Nebel und schlagen um uns. Wir machen seit März letzteres und das kritisiere ich!
                          In jedem Ü-Ei ist ein toter Minion
                          Ersatzteile und Trödelkammer

                          Kommentar


                            Heute Morgen im Frühstücksfernsehen SAT1. Ich hab ja Zeit genug für sowas im Moment.
                            Dort wurde ein Prof. interviewt.
                            Laut seiner Aussage haben Wir genauso viel Todesfälle wie in den Jahren zuvor als es noch keine Pandemie gab, nur hat sich daran wohl keiner gestört.
                            Auch vermisst er den Vergleich in der Statistik bezüglich der „normalen“ Grippeinfektionen und damit folgenden Todesfälle.
                            Auch sagte er das eine pauschale Impfung völliger Quatsch sei. Auch hier bei müsste jeder Mensch genau betrachtet werden. Braucht er diese Impfung oder nicht.
                            War schon recht interessant das Gespräch und ziemlich offen ohne große Panikmache.
                            Mich stört gerade enorm das Politiker versuchen in die Gesundheit einzugreifen. Wer für sowas ein Fachmann ist sollte man rausfinden und ihn machen lassen.
                            Vielleicht kommt man dann mal auf nen Punkt.
                            Meine Vorhersage...... der Spaß wird wenigstens das ganze nächste Jahr so weiter gehen....... leider.
                            '08er CRD Touring Facelift.SRT-Design/ Sold
                            ‘06er Dodge Magnum 5,7l Hemi in Bearbeitung

                            Kommentar


                              es gibt wieder Neuigkeiten...

                              Sorgt Mittel von AstraZeneca für sofortigen Schutz?

                              https://www.fr.de/wissen/corona-covi...-90152367.html

                              power and torque from idle all the way to the redline!

                              Kommentar


                                jetzt müssen die Designer Masken wohl bald auch abgelegt / erneuert werden...

                                Quelle:

                                https://www.welt.de/politik/deutschl...zelhandel.html

                                https://www.fr.de/panorama/corona-lo...-90162843.html
                                Zuletzt geändert von dragvette; 12.01.2021, 16:11.
                                power and torque from idle all the way to the redline!

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X