Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Ein funkeln in meinen Augen

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Ein funkeln in meinen Augen

    Hiermit möchte ich dieses Thema (nicht den Thema) „alt“ oder „neu“ doch noch einmal in Angriff nehmen.
    Wie wir ja alle wissen, gibt es seit 2011 einen offiziellen 300c Nachfolger, den Lancia Thema in Europa und den 300 in USA sowie anderen Staaten.
    Zehn Jahre Lang hab ich auf meinen 392er Challenger gespart und als ich ihn mir 2018 endlich leisten konnte war ich eine absolut glückliche männliche Person. Da dann aber ein Jahr später der Motor meins Winterautos, ein 300c Diesel, durch lautes klopfen auf seine Außerdienststellung aufmerksam machte musste ich mich nach einem angemessenem Nachfolger umschauen. Nach mehrmaligem umdrehen des Portemonnaies entschied ich mich für eine Thema Diesel. Rasch fand ich heraus, dass dieses Fahrzeug mit seinem Komfort doch eine erhebliche Weiterentwicklung zum alten 300c darstellt. Auch wenn der Challenger einem noch so eine lächeln ins Gesicht zaubert, kommt mit dem zunehmendem Alter doch manchmal der Gedanke sich nicht nur im Winter sondern auch im Sommer komfortabel fort zu bewegen. Somit wuchs der Gedanke diese beiden herrlichen Fahrzeuge zu kombinieren. Also die Gemütlichkeit des Themas und die Gewalt des 392er. Das bedeutet, ein 300 SRT muss her. Nur leider leider musste ich feststellen, das seit dem Facelift 2015 kein 300 SRT mit Linkslenkung angeboten wird. Nur noch die Rechtslenkervariante für z.B. den Australischem Markt.
    300.JPG
    Zuletzt geändert von Kalle71; 22.12.2020, 15:19.

    #2
    Obwohl ich 2011 auch das Aussehen des 300c Nachfolgers nicht besonders schön empfand, so muss ich nun zugeben, dass die aktuellen Modelle absolut… ach scheiß drauf… einfach nur Geil aussehen.

    Für diejenigen welche sich noch nicht damit beschäftigt haben hier einige wenige Fotos von einem 2019er Modell.

    9dhdt3es4kxf1x571aximrw1y.jpg thds4cglmeprdj5j9t66akjc7.jpg 9zz9zh5qr3442cmt9mcd11qz.jpg w2alau85ubd76k3zxwl4zvnx4.jpg 4jtlx3clw3w635iz9qbmvd11c.jpg

    Kommentar


      #3
      fe9p3ia0h5uh34shkqqt0cb54.jpg c4s12zsv3biht6b1ancqvvyth.jpg d1afdzeo8uq9oe3xz0b9gbb2a.jpg toqiwqf12i80596jw4ezqtgo.jpg 2rld31ect5iohe16l9p6xudad.jpg

      Ach, noch etwas. Bis jetzt ist zwar nur ein leiser Gedanke aber falls er dann doch lauter wird hier schon mal meine Frage. Hat Irgendjemand Ahnung davon wie man hier in Deutschland an Australische Autos kommen kann? Oder evtl. einen Kontakt? Wo werden die denn gebaut? Wenn in den USA kann man dann einen dort ordern? Fragen über Fragen.

      Und auch mal wieder hier schauen:
      https://www.300c-forum.de/forum/teil...f-line-20-zoll


      Kommentar


        #4
        Hey,

        Also in der Schweiz steht gerade einer zum Verkauf, und da fahren auch noch mehrere rum.

        https://www.autoscout24.ch/de/d/chry...=615&vehtyp=10


        Grüße
        Loud Pipes Save Lives

        Kommentar


          #5
          Oh man, dass wär genau mein Ding. Mega, fehlt nur noch an Scheinen. Bin aber noch nicht soweit meinen Chally zu verkaufen. Den hab ich ja gerade erst soweit fertig.

          Aber Moment mal. Wieso ist das ein Linkslenker. Nach meinen Recherchen dürfte es solch einen 300er gar nicht geben!

          Da muss meine Recherche wohl lückenhaft sein. Bin über jede weiter Aufkläng dankbar. Muß doch einen Grund haben warum es dieses Modell so gut wie oder gar nicht in Germany gibt.
          Zuletzt geändert von Kalle71; 22.12.2020, 16:05.

          Kommentar


            #6
            Ich kann dir nur sagen, es gibt definitiv einige Linkslenker, aber für welche Länder er alles gebaut wurde, Weiß ich leider selber nicht so Genau,
            So wie ich das Verstanden habe, wurde der einfach in USA und Canada nicht Angeboten weil der Fokus dort auf dem Charger liegen soll.
            Loud Pipes Save Lives

            Kommentar


              #7
              Doch...er wird angeboten.

              Nennt sich Chrysler 300S


              Aber wenn Kalle darauf nochmals 10 Jahre spart...wird es nix mehr mit einer Zulassung in D Dank den Grünen und der EU.

              Da ja eh ein überregionaler Thread ...hier mal eine Basis die mir gefällt...



              power and torque from idle all the way to the redline!

              Kommentar


                #8
                Zitat von dragvette Beitrag anzeigen
                Dank den Grünen

                Wie recht du doch damit hast. Für unsere Lieblingsautos werden die sich ab 2021 die Steuern (bei Neuzulassung) mindestens verdoppeln. Was bedeutet, das ich meinen Chally noch ewig fahren muss. Denn selbst wenn ich einen Neuen finanzieren könnte, wäre der Unterhalt für mich unmöglich. Außer evtl. mit einer zwei Monats Saison.


                Was ist neu bei der Kfz-Steuer 2021?

                Zwar koppelt der Bund die Kfz-Steuer wie auch bisher an Hubraum, Motor, Zulassungsdatum und CO2-Ausstoß. Letzterer geht ab 2021 jedoch stärker in die Gewichtung ein. Das bedeutet, dass besonders die Spritfresser unter den Neuwagen teurer werden.
                Wie wird die Kfz-Steuer 2021 berechnet?

                Gleich bleibt der vom Hubraum abhängige Sockelbetrag in Höhe von 2 Euro für Benziner und 9,50 Euro für Diesel pro angefangene 100 ccm. Hinzu kommt dann die emissionsabhängige Komponente. Sie wird für Neuzulassungen ab 01.01.2021 dann nicht mehr in Schritten von 2 Euro berechnet, sondern gestaffelt. Dies führt dazu, dass die Steuer überproportional teurer wird, je höher der Ausstoß ist. Den Kostenunterschied siehst du in dieser Tabelle auf einen Blick:
                bis 95 g/km 0 € (alt*: 0,00 €)
                von 96 g/km bis 115 g/km 2,00 € (alt: 2,00 €)
                von 116 g/km bis 135 g/km 2,20 € (alt: 2,00 €)
                von 136 g/km bis 155 g/km 2,50 € (alt: 2,00 €)
                von 156 g/km bis 175 g/km 2,90 € (alt: 2,00 €)
                von 176 g/km bis 195 g/km 3,40 € (alt: 2,00 €)
                ab 196 g/km 4,00 € (alt: 2,00 €)
                Sockelbetrag pro angefangene 100 ccm Benziner: 2,00 €
                Diesel: 9,50 €


                image_120702.jpg
                Zuletzt geändert von Kalle71; 23.12.2020, 12:41.

                Kommentar


                  #9
                  Und dann das auch noch.

                  sprit.JPG sprit.JPG

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Jonazz97 Beitrag anzeigen
                    Hey,

                    Also in der Schweiz steht gerade einer zum Verkauf, und da fahren auch noch mehrere rum.

                    https://www.autoscout24.ch/de/d/chry...=615&vehtyp=10


                    Grüße

                    Bist du waaahnsinnig?
                    Hab gerade mal, nur so zum Spaß, geschaut was auf einem zukommt wenn man ein Fahrzeug aus der Schweiz importieren möchte. Das ist ja voll der Hammer. Da braucht man ja ein Master Studium und mindestens drei Wochen Urlaub für. Damit wär zumindest ich total mit überfordert.

                    https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeu...ugimport-efta/

                    Kommentar


                      #11
                      So komplex ist das nicht mit dem Import aus der Schweiz. Jedenfalls einfacher als aus den USA, weil regelmäßig keine Homolagation ansteht. Aber Zoll (10%) und Einfuhrumsatzsteuer 19%) sowie Kosten für die 21er Abnahme verteuern den Spaß natürlich nicht unwesentlich.
                      US 99.5 - America´s Country Station

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Kalle71 Beitrag anzeigen
                        Oh man, dass wär genau mein Ding. Mega, fehlt nur noch an Scheinen. Bin aber noch nicht soweit meinen Chally zu verkaufen. Den hab ich ja gerade erst soweit fertig.

                        Aber Moment mal. Wieso ist das ein Linkslenker. Nach meinen Recherchen dürfte es solch einen 300er gar nicht geben!

                        Da muss meine Recherche wohl lückenhaft sein. Bin über jede weiter Aufkläng dankbar. Muß doch einen Grund haben warum es dieses Modell so gut wie oder gar nicht in Germany gibt.



                        Servus, als ich damals auf der suche nach einem SRT war habe ich auch mit dem Gedanken gespielt einen " neuen" zu kaufen.

                        habe dann auch ewig rumgeschaut und alles mögliche gelesen. Also der 300er als SRT8 wurde nur als Vor Facelift von 2011-2014 oder 2015 gebaut für den USA/Kanada und den Rest der Welt( Außer Europa)

                        der Facelift ab 2016 als SRT dagegen NUR für den Asiatischen, Russischen, Arabischen-Raum sowie Australien.

                        Mein Bruder hat zu der Zeit 2019 in Dubai gelebt und ist direkt mal zum Händler da war einer 65.000 euro hätte er gekostet NAGEL NEU SRT8 2019er Modell. Aber der ganze aufwand war mir dann doch zu teuer.

                        Kommentar


                          #13
                          Und wie bist du nun verblieben. Kein neuer 300 so wie ich das lese. Oder hast du dir ein anderes Modell ausgesucht oder sogar die Marke gewechselt? aber wie wär es denn mit so einem gebrauchtem wie diesem hier? https://www.autoscout24.ch/de/d/chry...=615&vehtyp=10 Steht schon länger zum Verkauf. Nur leider außerhalb der EU. Neu kann man sich ja ab 2021 soviel Hubraum eh nicht mehr leisten nach der KFZ-Steuer Anhebung für Neuwagen. Gilt ein 2019er in der Schweiz zugelassener eigentlich dann in Deutschland als Erstzulassung 2019 oder ist das dann in Deutschland, obwohl gebraucht, eine Erstzulassung 2021?

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X