Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Getriebeproblem 42RLE 300C 2006 Touring 3.5 V6

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Getriebeproblem 42RLE 300C 2006 Touring 3.5 V6

    Hallo zusammen,

    mein 300C fährt manchmal nur widerwillig rückwärts wenn man wenig Gas gibt. Es fühlt sich an, als wenn man etwas bremsen würde.
    Fahre ich schneller gibt es kein Problem.
    Vorwärts merke ich nur, wenn ich den Fuß von der Bremse nehme, dann rollt er nicht wie gewohnt vorwärts, sonern nur, wenn ich auch das Gaspedal betätige.
    Merkwürdig auch, dass er bei Neutral (N) leicht blockiert, also nur bei etwas stärkerem Gefälle rollt. Schalte ich den Motor ab, ist das "Blockieren" verschwunden.
    Ich hatte vor 1,5 Jahren das Getriebe spülen lassen, seitdem lief auch alles einwandfrei.
    Ich habe nun den Ölstand bei laufendem Motor geprüft, hatte knapp 50 Grad und der Ölstand lag bei 80 Grad
    Daraufhin habe ich 0,8 Liter abgelassen, nun steht der Ölstand etwas über Mitte zwischen 20 und 80 Grad, so wie es lt. Dickipedia-Tabelle sein soll.
    Probefahrt gemacht über 50 Kilometer, alles wieder super.
    Nächsten Tag zur Arbeit 20 Kilometer hin...läuft weiterhin einwandfrei, nach dem Nachhauseweg beim Rückwärts Einparken plötzlich wieder diese stockende Bremsgefühl beim Rückwärtsfahren.

    Habt ihr eine Idee? Ich hatte an eine nochmalige Spülung nachgedacht. Irgendwie kann man die Werkstätten diesbezüglich im Raum Hannover vergessen, oder habt ihr einen Tip für mich, wo man mal hinfahren kann?
    Ich hatte mal gehört, dass das Getriebe etwas Zeit benötigt, sich neu anzulernen. Ich erinnere mich, dass das nach der Spülung auch der Fall war für etwa 300 Kilometer.

    Oder ist es gar nicht das Getriebe, sondern Antriebsstrang? Ich denke momentan in alle Richtungen, weiß nicht mehr so richtig weiter.

    Viele Grüße Marc
    Zuletzt geändert von Cram_300C; 29.12.2022, 13:09.

    #2
    Lassen sich irgendwelche Fehler auslesen? Getriebecodes fangen bei P0730 an.

    Wenn das Getriebeöl ne gesunde Farbe hat und der Füllstand OK ist, wie du schreibst, wäre meine erste Vermutung, das was mit dem Magnetventil für den Rückwärtsgang nicht stimmt.
    "Druckluft-Hybrid" mit fast 90PS... pro Zylinder!

    Kommentar


      #3
      Zitat von CoolCat Beitrag anzeigen
      Lassen sich irgendwelche Fehler auslesen? Getriebecodes fangen bei P0730 an.

      Wenn das Getriebeöl ne gesunde Farbe hat und der Füllstand OK ist, wie du schreibst, wäre meine erste Vermutung, das was mit dem Magnetventil für den Rückwärtsgang nicht stimmt.
      Hmmm.... dann ist auch der Neutralgang nicht richtig frei? Und Gasgeben aus dem Stand damit er überhaupt anfängt zu rollen? Aber Magnetventil könnte sein..
      Fehlerauslesen ist noch nicht passiert, möchte erstmal eure Meinung dazu hören, bevor mir irgendein "Meister" sonst was erzählt
      Zuletzt geändert von Cram_300C; 29.12.2022, 18:08.

      Kommentar


        #4
        Fehlercodes sind keine hinterlegt.
        Ich hatte vor 1,5 Jahren eine Getriebespülung durchführen lassen. Nun frage ich mich, nochmals eine machen zu lassen.Wer weiß, ob überhaupt der Filter gewechselt wurde oder ob es überhaupt ne Spülung war...
        Ich lasse den Wagen nun stehen, fahren macht keinen Sinn momentan.
        Werde Montag mal in der Werkstatt anrufen, leider sind sie noch im Urlaub. Ich komme so nicht weiter..

        Kommentar


          #5
          Steht nun in der Werkstatt und sind auf Fehlersuche.
          Fakt ist: Der Filter wurde nie gewechselt..danke an die "Ölfrau"
          Mal schauen...

          Update 20.01.2023: Getriebeschaden Ich bin auf der Suche nach einem Getriebe und eröffne einen Thread dazu..Mist
          Zuletzt geändert von Cram_300C; 20.01.2023, 13:48.

          Kommentar


            #6
            habe gerade ähnliche Probleme, bei Kleinzeigen ist ein Getriebe drinne für 599,99€

            Kommentar

            Lädt...
            X