Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Auto läuft schwerfällig

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

    Auto läuft schwerfällig

    Hallo

    ich habe sonst immer nur fleißig mitgelesen aber nun habe ich ein Problem.

    ich fahre seit 3 Monaten einen 300c 5.7 bj 2004 175tkm gelaufen

    es war soweit immer alles ok und der Wagen fuhr auch recht gut. Seit ca 3 Tagen fährt er nicht mehr wie gewohnt er fährt sich schwerfällig so als ob man einen schweren Anhänger ziehen würde. Ich kann mir das nur nicht wirklich erklären.

    was ich schon geguckt habe ist ob die Bremse hängt aber alle 4 reifen lassen sich recht leicht drehen.

    fehlerspeicher ausgelesen mit folgenden Ergebnissen

    keine Kommunikation mit Radio

    keine Kommunikation mit leuchtweitenregulierung

    Aber nicht was motor oder Getriebe angeht

    Getriebespühlung habe ich vor 500km machen lassen.

    differenzial Öl werde ich am Wochenende tauchen


    vielleicht kann mir jemand einen top geben was es sein könnte

    #2
    Schau mal ob der Getriebeölstand stimmt.

    Kommentar


      #3
      Ja das Getriebe wurde ja vor 500 km komplett gespült und neu befühlt

      habe aber gestern nach Vorschrift gemessen

      also bei 80 grad Öl Temperatur alle Gänge einmal durch schalten dann auch P und bei laufenden motor gemessen alles gut

      Kommentar


        #4
        ein V8er der nun aktuell träge läuft...mmhhhh....und keinen Fehlerspeicher auswirft

        Das Getriebe schaltet und setzt die Drehzahl um?

        Der Motor alleine bringt weiterhin die erwartete Leistung?


        Das kann alles bedeuten...

        Hast du ihn ab und zu auch einmal die Sporen gezeigt, sprich bis hin an seine Grenzen gebracht? (ja... das braucht ein V8er)

        Eventuell ist die Kiste sprich der Motor generell "müde" geworden, sprich verkokst oder ein weiterer Fehler ist vor Ort

        der bis dato noch nicht festgestellt wurde.


        Da würde ich anfangen:

        1. der Spender (Motor) muss 100% parat stehen (Prüfstandfahrt wäre eine Antwort)

        Falls ja...dann erst die Anbauteile, wie Getriebe, Antriebswelle, Differenzial, Antriebswellen, Bremsen und Felgen (Reifen) checken.


        Ich sehe den Fehler aber eher an deinem Motor bzw. an dessen nächstes Umfeld, da stimmt was nicht.

        Kats sind ok sprich nicht zu?
        Zuletzt geändert von dragvette; 15.12.2021, 22:20.
        power and torque from idle all the way to the redline!

        Kommentar


          #5
          Also ich bin Montag ganz normal zur Arbeit gefahren da war nichts

          Abend wollte ich zurück motor an ohne Probleme auf D geschaltet und wollte los

          da hatte der motor sich schon schwer getan los zu fahren so als würde jemand von hinten festgehalten

          und seit dem kommt er nicht mehr richtig von der Stelle eben so als würde ein schwere Anhänger dran hängen


          wenn man dann mal Vollgas gibt wenn er warm ist merk man er will aber kommt nichts

          er schaltet sauber hoch nur nur beim runter schalten ruckt es ab und an so als würde da was schwergängig laufen

          kann man schlecht Bescheid

          nach der Getriebespühlung lief er super nur jetzt ca 1,5 Wochen danach plötzlich nicht mehr

          Kann es sein das die Kats zu sind oder das sich beim spülen dreck gelöst hat der jetzt ein magnetventil zum klemmen bringt


          wie könnte ich feststellen ob die Kats nicht zu sind ??

          und ja ich habe ihn schonmal die Sporen gegeben


          der motor läuft im Stand recht gut springt ohne mucken an

          dreht aber im Stand auf P nur bis 4000 hoch wenn man fährt dreht er bis Ende hoch

          Kommentar


            #6
            Zitat von Haschfahnder Beitrag anzeigen
            Also ich bin Montag ganz normal zur Arbeit gefahren da war nichts

            Abend wollte ich zurück motor an ohne Probleme auf D geschaltet und wollte los

            da hatte der motor sich schon schwer getan los zu fahren so als würde jemand von hinten festgehalten

            und seit dem kommt er nicht mehr richtig von der Stelle eben so als würde ein schwere Anhänger dran hängen


            wenn man dann mal Vollgas gibt wenn er warm ist merk man er will aber kommt nichts
            Das beißst sich....der Motor hat sich schwer getan los zu fahren?

            Wenn ich das richtig lese...die Drehzahlen/Drehmoment sprich der Motor hat nicht korrekt agiert?


            Oder...

            der Motor hat korrekt agiert....aber ein unbekannter "Haken" hat den Wagen gebremst?


            Sorry der Nachfrage...aber Punkt für Punkt muss man an dein Thema ran gehen...entweder Motor oder Anbau Aggregate.

            Zitat von Haschfahnder Beitrag anzeigen
            wenn man dann mal Vollgas gibt wenn er warm ist merk man er will aber kommt nichts

            Also doch was am Motor...


            Zitat von Haschfahnder Beitrag anzeigen
            oder das sich beim spülen dreck gelöst hat...
            Wenn es eine professionelle Spülung war, dann ist das gar gewollt, dafür wird gespült und sämtliche relevante Stecker +

            Filter + Dichtungen + Flüssigkeiten danach ausgetauscht. Ebenso wird ein Standard Tune wieder geladen.


            Zitat von Haschfahnder Beitrag anzeigen
            wie könnte ich feststellen ob die Kats nicht zu sind ??
            lass mal eine AU machen ob deine Werte noch stimmen....oder klopfe auf die Kats ob es eventuell scheppert...



            Final....

            Zitat von Haschfahnder Beitrag anzeigen
            dreht aber im Stand auf P nur bis 4000 hoch wenn man fährt dreht er bis Ende hoch

            So soll es sein...nur bin ich nun am Ende mit meinem Latein...
            Zuletzt geändert von dragvette; 15.12.2021, 23:26.
            power and torque from idle all the way to the redline!

            Kommentar


              #7
              Das mit den 4000 U/min im Stand ist normal.
              Schau mal ind en Ansaugtrakt / Lufi. evtl. dicht. Zündkerzen mal anschauen, Zündkabel prüfen. Benzindruck. Einspritzdüsen.
              Das währen so die ersten Verdächtigen Sachen. Klopf mal gegen die Kats, Luftbalons an den Auspuff und schauen ob die sich zumindest gleichmässig füllen. oder evtl mit einm Windmesser.

              Kommentar


                #8
                Werde mich am Wochenende mal unters auto legen und die kats mal beklopfen ob was rasselt oder scheppert

                Zündkerzen könnte ich mal nach gucken

                wie gesagt es trat plötzlich auf und fühlt sich an als wenn der Wagen festgehalten wird (hörst sich komisch an aber anders kann ich es nicht erklären)

                habe auch während der Fahrt per obd Tester die Werte beobachtet

                lamdawerte sind gut

                keine zündaussetzer

                nix….

                was er nach der Getriebespühlung hatte war ein Fehler im Getriebe nach der Probefahrt

                P2638

                Drehmomentmanagement-Rückkopplungssignal „A“ Bereich/Leistung

                wurde dann gelöscht und kam nicht wieder

                Kommentar


                  #9
                  Moin moin

                  So habe mich heute morgen vor der Arbeit mal ans auto begeben.

                  Ich habe dann mal folgende Dinge gemacht

                  KGE Ventil ausgebaut und gereinigt ( neues ist bestellt)

                  Drosselklappe ausgebaut und musste feststellen von vorne schön von hinten bääähhhhh. Sie war von hinten schwarz und eine dicke Schicht ölkohle war drauf. Alles mit bedacht abgekratzt und mit einen feinen schleifvlies auf hochglanz poliert.

                  bei der Gelegenheit gleich mal mit einen Lappen denn ansaugtragt etwas sauber gemacht

                  Alles wieder montiert und die Drosselklappe neu angelernt

                  Getriebe reset mit Hilfe der Sicherung nr11

                  Also er läuf eigentlich recht gut

                  Habe mal ein Video gemacht

                  https://youtu.be/JU-z78l9NYI
                  Zuletzt geändert von Haschfahnder; 16.12.2021, 14:32.

                  Kommentar


                    #10
                    Zitat von Haschfahnder Beitrag anzeigen

                    Drosselklappe ausgebaut und musste feststellen von vorne schön von hinten bääähhhhh.

                    Sie war von hinten schwarz und eine dicke Schicht ölkohle war drauf.
                    doch etwas müde geworden

                    Ich drücke die Daumen das es der Fehler war, lt. deinem Video schaltet die Kiste doch auch perfekt dazu.


                    Eventuell wäre bei dir eine Öl Catch Can auch nicht verkehrt...
                    power and torque from idle all the way to the redline!

                    Kommentar


                      #11
                      Danke

                      Ich hoffe auch das es das war vom motor her.

                      Differenzialöl Wechsel ich am Wochenende trotzdem kann ja nicht schaden

                      eventuell bei Gelegenheit im Sommer mal die ganze ansaugbrücke runter und reinigen

                      Kommentar


                        #12
                        Zitat von Haschfahnder Beitrag anzeigen
                        Differenzialöl Wechsel ich am Wochenende trotzdem kann ja nicht schade
                        lohnt sich schon...aber du wirst keinen Unterschied spüren...egal...ist schnell getan, hauptsächlich der Ölstand ist korrekt.

                        Den Überschuss drückt er eh raus an der Entlüftung....da hatte ich persönlich schon einmal bald ein TÜV Problem dazu bekommen


                        (aber wie willst du einem TÜV Mensch auch erklären das du nun ein Sperrdifferential da drin hast und das schwitzt/arbeitet nun mal...)
                        Zuletzt geändert von dragvette; 16.12.2021, 17:55.
                        power and torque from idle all the way to the redline!

                        Kommentar


                          #13
                          So der Wagen zieht ja jetzt recht gut durch und schaltet gut.

                          Jetzt habe ich das Problem das er Drehzahlschwankung hat bzw schaltet sich ca alle 1-2 Minuten im Stand der klimakompressor kurz ein. Wodurch der Motor einmal kurz in die Knie geht.

                          was er auch seit neusten mache. Er gibt schonmal von alleine Gas für 1 Sekunde wenn ich an der Ampel oder Kreuzung stehe. Nicht immer aber so sporadisch. Äußert sich so fahre an eine Ampel oder Kreuzung ran, Bremse der Wagen schaltet runter kurz vorm stehen bleiben gibt er einmal zwischen Gas dann steh ich mit Fuß auf der Bremse und ab und zu gibt er einen gasschub das der motor auf ca 1000-1200 Hoch dreht


                          habe vollendest in der letzten Zeit gemacht

                          Drosselklappe ausgebaut gereinigt neu angelernt
                          agr Ventil ausgebaut und gereinigt
                          PCV Ventil neu
                          Luftfilter neu




                          Kommentar

                          Lädt...
                          X