Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Öl - Frage SRT8 mit 10w-40???

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • annatiko
    antwortet
    Na gut, du bist wie sonnst immer bestens informiert, hast bestimmt die ganzen Ami Foren durchgeforstet

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    Zitat von annatiko Beitrag anzeigen

    Jens, hast du schonmal in diese Filter rein geguckt? da gabst wohl mal Probleme mit den Öffnungen für Durchfluss da drinnen;
    gucke dir mal bitte die Bilder hier:https://www.hellcat.org/threads/mo-0...ontrol.220287/
    Das war mein erster Blick beim in Kölle...da ich dies auch gelesen hatte.

    Ja, damals ging es um die Louvers (Gitter) im Filter selber, die waren wohl bei einem nicht richtig gestanzt bzw. sahen nicht so gut aus.


    Bei meinem aber alles ok... alles sitzt und sieht perfekt aus.

    Danke nochmals für die Aufmerksamkeit hier von dir und Rainer bezüglich des Filters.

    Einen Kommentar schreiben:


  • annatiko
    antwortet
    30€ ist beim ganz in Ordnung, Online kosten die 20 mit Versand https://www.ato24.de/de/mopar-olfilter-05038041aa.html

    Jens, hast du schonmal in diese Filter rein geguckt? da gabst wohl mal Probleme mit den Öffnungen für Durchfluss da drinnen;
    gucke dir mal bitte die Bilder hier:https://www.hellcat.org/threads/mo-0...ontrol.220287/


    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    Zitat von stardriver Beitrag anzeigen
    Hallo Jens!
    Ich habe mal bei Rockauto geschaut...... Die Teile Nr von dem Filter ist laut denen für den 300C ab 2011!?!?

    Nochmal geschaut....4884899AC....der ist ab 2008 - 2021gelistet... Ergo sollte deiner (Mopar SRT auch dafür ausgelegt sein.
    Hallo Rainer,

    ganz lieben Dank das du nochmals recherchiert hast.

    Der Filter MO-041 wurde hier von mir vorgestellt: https://www.300c-forum.de/forum/elek...-%C3%B6lfilter

    Basis ist eigentlich Viper 8.4 original Mopar.


    Seit 2015 wird er in USA aber auch für 5.7er, 6.1er etc. aufwärts sehr gerne genommen.

    Kompatibel und für auch alle Modelle zu nutzen, die einen Ölfilter mit der Mopar Partnummer 4884899AC sonst benötigen.


    Das Thema - update zum MO-041 - ist bei uns aber scheinbar noch nicht so bekannt...und ja...das Ding passt.

    PS. das gute Stück kostet anbei etwas mehr 30EUR beim (in Köln)
    Zuletzt geändert von dragvette; 19.04.2021, 20:47.

    Einen Kommentar schreiben:


  • stardriver
    antwortet
    Hallo Jens!
    Ich habe mal bei Rockauto geschaut...... Die Teile Nr von dem Filter ist laut denen für den 300C ab 2011!?!?

    Nochmal geschaut....4884899AC....der ist ab 2008 - 2021gelistet... Ergo sollte deiner (Mopar SRT auch dafür ausgelegt sein.
    Zuletzt geändert von stardriver; 19.04.2021, 19:40.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    Zitat von Chrysli Beitrag anzeigen
    Grüße Steffen von mir!
    Mache ich sehr gerne Rolf, er hält sehr große Stücke (sagt man das so ) eh immer von dir.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chrysli
    antwortet
    Grüße Steffen von mir!

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    Zitat von dragvette Beitrag anzeigen

    Mal schauen was das neue Ravenol RCS 5W40 bei mir leistet...

    Hatte ich schon erwähnt, dass ich hierbei den auch "neuen" SRT Ölfilter aus meinem Thread dazu nutze...

    So, die Suppe (7 Liter) ist da inkl. dem "SRT" Filter.

    Am Mittwoch wird gewechselt.

    Anfang Mai geht es dann weiter zu Kraftwerk zum finalen Abschluß des 8PSI Projektes... Endlich...

    20210419_190037-1 (600x800).jpg
    Zuletzt geändert von dragvette; 19.04.2021, 20:15.

    Einen Kommentar schreiben:


  • annatiko
    antwortet
    Zitat von NK1992 Beitrag anzeigen

    Aha soso na wenn du so denkst wirst du auch nichts annehmen. Dann brauchst du ja nicht mehr drauf weiter antworten ist doch super.
    Ne, nicht super, sondern zwecklos und seeeehr Zeitaufwändig, des wegen lasse ich das lieber.
    Wenn eine sowieso alles (besser)weis, dann ist das sehr schwierig, für meine Wochenende habe ich bessere Verwendung.

    Jens, Zusatzölkühler - ja das ist ein Defizit bei meinem, das weis ich, habe ich leider bis jetzt nicht realisieren können da ich
    immer wieder andere Baustellen bei den ganzen Autos, in erste Linie bei dem, den ich gewerblich fahre erledigen muss.
    Bei dem Fahrleistung die ich aktuell alleine bei dem Sprinter habe (9000KM pro Monat) muss ich alle 45 Tage
    das Öl wechseln, dann kommen die andere Verschleißteile und und und...

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    Zitat von Chrysli Beitrag anzeigen

    Aber nicht auf dem Kölner Ring...


    Ich bin doch einer der nur auf Fakten steht...Poser verlieren bei mir immer


    Ich finde das Thema aber echt interessant und auch nicht mal so nebenbei.

    Ich kann Annatiko (Tigran) verstehen und ich verstehe auch sämtliche Argumente dazu von ihm.

    Ebenso von Motorenbauer und Tuner...etc...und und.


    Ein "schweres" Öl bei hohen Temperaturen das helfen soll, konstant zu halten, ist das Thema.

    Was passiert aber wirklich...und dies nicht nur voreingenommen bezogen auf Standards, Richtlinien und Hersteller Vorgaben.

    Dazu:

    Schweres Öl ist pur kontraproduktiv...und kann sogar Leistung kosten...(bei original Motoren)

    (dies hat der User NK1992 alles hier perfekt erklärt und auch spezifisch dokumentiert)


    Aber Anspruch auf persönliche Daten gibt es auch....

    Ein Beispiel: Cosmic bevorzugt 0W40 bei einem 5,7er Hemi....um Gottes Willen...MDS kapituliert.... ist das noch Standard?


    Standard bzw. SRT Fahrzeuge und auch zu Umbauten:

    Zu hohe Öltemperaturen kann man einfach zuerst mal mit einem Zusatz Kühler senken.

    Langsames warmfahren und auch absenken nach einer Vollgasfahrt ist auch Pflicht um einen Motor nicht zu zerstören.

    Dann:

    Die Qualität eines jedes Öles erkennt man Aufgrund der Stammdaten, sprich Analysen und auch zum Preis dazu.

    Somit muss man nicht unbedingt auf ein 50er - zwangsmässig - umsteigen.

    Je nach Einsatz gibt es verschiedene Hersteller die sich darauf spezialisiert haben, die Werte dort gar zu toppen.

    Fazit:

    Ich bin persönlich aufgeklärt worden und gehe den Weg nun zu Kraftwerk,

    um meine neue 8 PSI Kompressor Leistung mit der aktuellen Öl Auswahl dort auch zu testen/dokumentieren.


    Mal schauen was das neue Ravenol RCS 5W40 bei mir leistet, im Gegenzug zum ex "standard" 0W40 Liqui Moly Öl.


    Hatte ich schon erwähnt, dass ich hierbei den auch "neuen" SRT Ölfilter aus meinem Thread dazu nutze...
    Zuletzt geändert von dragvette; 10.04.2021, 00:45.

    Einen Kommentar schreiben:


  • Chrysli
    antwortet
    Zitat von dragvette Beitrag anzeigen
    dann werde ich mal bei Ravenol bestellen bevor er auf den Prüfstand geht...

    PS. Anfang Mai ist es so weit...dies zu meinem Projekt 8 PSI mit dann dazu auch Hochleistungs Race Öl.
    Aber nicht auf dem Kölner Ring...

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    dann werde ich mal bei Ravenol bestellen - bevor er auf den Prüfstand geht.


    PS.

    Anfang Mai ist es dann so weit...dies zu meinem Projekt 8 PSI mit dann auch 5W40 RCS Hochleistungs Race Öl.

    Die Volllast Temperatur (Öl) Werte sind jeweils auf den Datenblätter dokumentiert und können mit den alten Daten verglichen werden.


    Ich bin anbei aber guter Hoffnung weil auch mehr Verschleißschutz zu dem dato 0W40 Liqui Moly besteht.
    Zuletzt geändert von dragvette; 09.04.2021, 21:20.

    Einen Kommentar schreiben:


  • NK1992
    antwortet
    Zeiten ändern sich und der Geldbeutel hat größere Entscheidungsfähigkeit. ;P Letztendlich bin ich Persönlich bei Ravenol hängengeblieben und auch bei meinem T&C 3.6 eingefüllt. Ravenol 5W30 VMP. Auch das Getriebeöl kauf ich mittlerweile von Ravenol. Lediglich bei Alltags Brot und Butter Autos kippe ich sowas wie Mannol ein, gut und günstig.

    Einen Kommentar schreiben:


  • dragvette
    antwortet
    im Hintergrund lese ich aber das du auf Red Line Öle stehst....

    Einen Kommentar schreiben:


  • NK1992
    antwortet
    Danke, ich bin auch nur ein Technik interessierter Autodidakt. Schau doch mal im Oil Club Forum vorbei, dort sind ein paar echte Cracks zum Öl. Auch kannst du dich dort Beraten lassen. Da werden sicher noch paar Alternative Öl Vorschläge kommen die ich z.b auch nicht auf dem Schirm hab.

    Einen Kommentar schreiben:

Lädt...
X